Information ausblenden

Fruity Loops mit Cubase verbinden

Dieses Thema im Forum "FL Studio" wurde erstellt von keule66, 13.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. keule66

    keule66 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    9
    9
    Hallo!

    Ich bin neu in diesem Forum und habe ein kleines Problem beim verbinden von Fruity Loops und Cubase.
    Es gibt auf dieser Seite eine Anleitung in der es eigentlich sehr gut beschrieben ist, aber irgendwie bekomme ich es trotzdem nicht hin:-(
    Also, ich würde gerne Fruity Loops als VST laden und die dort abgespielen Drums in Cubase aufnehmen.
    Problem ist, ich kriege weder auf einer Midi- noch auf einer Audio-Spur ein Signal!
    Vielleicht hat ja einer von euch noch mal eine besonders detalierte und für anfänger verständliche Anleitung:)

    Danke
    KEULE
     
    keule66, 13.02.06
    #1
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Es ist nicht möglich, die Drums von FruityLoops in Cubase aufzunehmen.
    Du kannst sie aber in Cubase abmixen und den fertigen Song dann als Audiofile aus Cubase heraus exportieren.
     
    fmo, 13.02.06
    #2
  3. keule66

    keule66 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    9
    9
    Danke für die Antwort, auch wenn es nicht umbedingt ist was ich erhofft habe:-(
    Wundern tut es mich aber schon! Denn in der von mir gennanten Anleitung ("Fruity Loops mit Cubase verbinden" von dieser HP) steht, das man, bei korrekter einstellung, ein Signal am Audio Eingang haben sollte, hab ich aber nicht!
    Mit funktioniert das ja auch Groove Agent!
    Vielleicht hat ja noch jemand eine ander Lösung....

    Bis gleich
    KEULE


    Der Link zur Anleitung:
    http://homerecording.de/modules/news/article.php?storyid=120
     
    keule66, 13.02.06
    #3
  4. sQeetZzz

    sQeetZzz

    Registriert seit:
    30.09.05
    Punkte:
    161
    161

    so'n quatsch.

    geht mit rewire.

    oder wenn man FL in cubase als multichannel vsti laedt. die ersten 16 mixer channels von FL werden dann als mixer spuren in cubase angezeigt, und man kann von da an weitermischen.
     
    sQeetZzz, 13.02.06
    #4
  5. keule66

    keule66 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    9
    9
    Das klingt doch schon viel besser:)
    Wie mach ich das denn genau, mit dem Rewire?
    Hoffentlich weiß ich bald besser bescheid, damit ich genau wie ihr über meine "Anfänger"-Fragen lächeln kann:)

    In dem Bericht steht nichts von Rewire, oder?
    Gibt es noch eine Alternative, bzw. was ist denn die Sinnvollste Methode?
    Möchte Drums, Gitarrre, Bass und dann Vocals Aufnehmen.

    Bis gleich...
    KEULE

    PS: Super Forum
     
    keule66, 13.02.06
    #5
  6. sQeetZzz

    sQeetZzz

    Registriert seit:
    30.09.05
    Punkte:
    161
    161
    nix fuer ungut, aber es gibt dinge auf die kommt man nicht sofort (auch nicht mit der anleitung), da hilft man gerne etwas nach.
    bei solchen sachen reicht ein einfacher blick auf die helpfiles (nachdem man einen kleinen schubs in die richtige richtung kriegt)
    FL sowie cubase haben anleitungen wo schritt fuer schitt beschrieben wird wie man 2 progs ueber rewire verbinden kann.
     
    sQeetZzz, 13.02.06
    #6
  7. keule66

    keule66 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    9
    9
    Ich will ja nichts sagen, aber irgendwie verstehe ich nur bahnhof :-(
    BUS hier BUS da, Rewire blabla usw. und trotz allem bekomme ich nicht die Bohne einen Ton von Fruity Loops nach Cubase :-( :-(
    Es muß doch irgendwie (einfach) möglich sein , das Signal von FL direkt in Cubase aufzunehmen! ! !
    Es kommt ja was von FL bei Cubase an, aber ich bekomme weder auf einem Audio- noch auf einem Midi-Kanal Input, so das ich wie mit einem Mic oder der Git "EINFACH" los legen kann ...Gitarre=>Input Soundkarte=>Record=>Fertig
    ...aber das wird wohl nur ein traum bleiben... :(


    KEULE
     
    keule66, 14.02.06
    #7
  8. sQeetZzz

    sQeetZzz

    Registriert seit:
    30.09.05
    Punkte:
    161
    161
    jetzt raff ich garnix mehr. ich glaub fmo hat dich da besser verstanden.

    du willst ne live gitarre aufnehmen? und willst dazu FL & cubase verbinden? wozu?
    du kannst die gitarre direkt in FL aufnehmen ohne cubase. oder wie fmo meinte, in cubase aufnehmen, exportieren....
     
    sQeetZzz, 14.02.06
    #8
  9. keule66

    keule66 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    9
    9
    Das ging ja mal schnell:) DANKE! ! !

    Vor ab, ich glaube ich habe mitlerweile wenigstens den Sinn und Zweck des Bus verstanden...glaube ich :)
    Zu meinem Vorhaben:
    Ich möchte mit FL die Drums Programmieren, diese dann mit Cubase (am besten jede Spur - Kick, Snare usw. - getrennt) aufnehmen und dann Gitarre, Bass und Gesang nach und nach hinzufügen.
    Sicher könnte ich auch die FL-Spur exportieren, das habe selbst ich schon hinbekommen :) ich würde aber lieber die einzelnen Spuren in Cubase bearbeiten und letztendlich auch den kompletten Song dort abmischen.

    Ich habe da einen Verdacht, könnte es evtl. mit der Sampling bzw. der Bitrate zusammenhängen?

    Mit Groove Agent hat alles ganz easy funktioniert, hatte sofort ein Signal am Audio-Kanal, nur kann ich da ja nicht wirklich eigene Drums Programmieren!

    Na dann gute Nacht

    KEULE
     
    keule66, 15.02.06
    #9
  10. FKA

    FKA

    Registriert seit:
    16.01.05
    Punkte:
    86
    86
    das wird auch für mich ein ewiges geheimnis bleiben. rewire und fl als vst geht wunderbar, aber irgendeine fl spur unter cubase aufzunehmen funzt bis heute nicht.

    wenn jemand das mal explizit beschreiben kann, mit screenshots und so wäre ich demjenigen bis ans ende meiner tage dankbar.

    ich schätze es ist einfach so wie fmo sagt. ES GEHT NICHT !!!
     
    FKA, 07.04.06
    #10
  11. seppeln

    seppeln

    Registriert seit:
    01.04.06
    Punkte:
    27
    27
    vieilleicht als midi speichern, etc.pp
     
    seppeln, 07.04.06
    #11
  12. seppeln

    seppeln

    Registriert seit:
    01.04.06
    Punkte:
    27
    27
    oder dann ,mit fruity als vst , als audio aufnehmen mit cool edit o. was auch immer...

    oder als wav/midi importieren ...
     
    seppeln, 07.04.06
    #12
  13. seppeln

    seppeln

    Registriert seit:
    01.04.06
    Punkte:
    27
    27
    sorry für das doppelt%dreifach postig , hab nicht gecheckt dass das auf der 2 .s. war---
     
    seppeln, 07.04.06
    #13
  14. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Guten Morgen alle zusammen !
    Hier mal etwas grundsätzliches :

    Es ist überhaupt nicht vorgesehen , daß Cubase Audioströme von
    VST-Instrumenten oder REWIRE-Slaves aufzeichnet.

    Um hier mal ganz klar zu definieren, was unter "aufnehmen", "aufzeichnen" oder
    "recorden" zu verstehen ist :

    Man öffnet in Cubase eine Audiospur, schaltet diese Spur scharf und nimmt auf diese Spur etwas auf. Das Ergebnis dieser Aufnahme ist eine eigenständige Audiodatei.

    So, Leute und um das jetzt mal klipp und klar rüberzubringen :

    DAS GEHT NICHT !!!




    Das ist kein Bug oder Programmfehler, sondern es ist einfach nicht vorgesehen im
    Umgang mit Cubase und VSTi und REWIRE.

    Man kann nur Signale aufnehmen, die auch an den AUDIOEINGÄNGEN anliegen.
    Rewirekanäle sind aber keine Audioeingänge.
    VST-Intrumentenkanäle sind auch keine Audioeingänge.

    Das Problem besteht doch darin, daß man das Signal von FL nicht einfach mal so auf einen Audioeingang schicken kann.
    Es gibt zwar einige Soundkarten, die ihren eigenen Ausgang auch wieder aufnehmen können, aber das ist nicht die in der Musikproduktion übliche Arbeitsweise im Zusammenhang mit VSTi und REWIRE.

    Bei REWIRE werden die AUDIOSTRÖME eines Programms (hier FL) auf das
    Mischpult des anderen Programms (hier Cubase SX) geleitet.

    D.h. ein Samplerkanal von FruityLoops landet per REWIRE auf dem Mixer von CUBASE.
    Dazu ist es aber überhaupt nicht notwendig, daß man mit Cubase dieses Signal auch noch aufnimmt.
    Wozu soll ich ein Signal, welches ohnehin schon vorhanden ist (es wird ja in Echtzeit von FL wiedergegeben) unbedingt auch noch a u f n e h m e n ??
    Ich will es doch nur abmischen. Und hören kann ich es doch auch.
    Wenn das Signal am Mixer anliegt, dann kann ich alle möglichen Plugins von Cubase im Cubase-Mixer einschleifen, bzw. ich kann den Cubase-Mixer zum Mischen meines
    FruityLoops-Projektes benutzen, anstatt des Mixers von FruityLoops.


    Was der User gerne möchte :
    ............................................................................................................
    Es taucht hier aber immer wieder der Wunsch auf, die Audioströme, die über die REWIRE-Schnittstelle in Cubase ankommen, dort auch wirklich physikalisch als Audiodaten aufzuzeichnen. - So , daß man hinterher den Rewire-Slave
    (hier FruityLoops) schließen kann, um mit "echten" Audiodateien weiterzuarbeiten.

    Also ganz klar : Ich will garkeine Midinoten oder irgendwelche VSTi benutzen, sondern ich will Audiospuren haben, die innerhalb Cubase "existieren". Sie sollen richtig in Cubase "drin sein" und nicht nur am Mixer anliegen.
    Ich will eine Wellenformdarstellung von zuvor aufgezeichneten Audiodateien
    in meinem Cubase-Arrangement S E H E N .
    .............................................................................................................



    Wer alle diese Zusammenhänge zwar versteht,
    sich aber trotzdem nicht damit abfinden will,
    daß es ohne weiteres nicht einfach so funktioniert,
    dem kann geholfen werden :

    Denn wir alle wissen mittlerweile, daß es für wirklich JEDE Anwendung auch
    ein Plugin gibt.
    Warum also kein Plugin, das einfach nur alles aufnimmt,
    was man hindurchleitet ?
    Sozusagen ein "Digitales Tonbandgerät" ?

    Richtig !

    Ich empfehle jedem hier, dieses Plugin zu kaufen.
    Es kostet gerade mal 17 €.
    Es nimmt einfach alles auf, was man hindurchleitet.
    Es wird im Insert eines Mixerkanals geöffnet.

    [​IMG]

    Und um noch irgendwelchen Fragen in der Art wie :
    "Ja, aber man kann doch auch exportieren !" entgegenzuwirken :
    Nein, man kann nicht j e d e n Vorgang aufzeichnen und ihn dann exportieren.
    Mit diesem Plugin schon!


    Man öffnet irgendein VSTi, klimpert ein Paar Noten und wechselt die Presets.
    Dann schließt man dieses VSTi und öffnet ein anderes und klimpert weiter.
    Dann öffnet man im Instrumentenkanal ein Echogerät und stellt es irgendwie ein.
    Nach einer Weile schmeißt man das Echogerät wieder raus. Das Instrument schmeißt man auch wieder raus. Stattdessen spult man jetzt erstmal das Cubase-Arrangement zurück und probiert erstmal ausgiebigst die SCRUBBING-FUNKTION (!)
    ...selbstverständlich wird immer noch alles aufgenommen !

    ...Spätestens an dieser Stelle ist auch für die Automation Schluß ...

    Und es wurde zu keinem Zeitpunkt auch nur eine Midinote aufgenommen !

    Wenn man vorher dieses Plugin in den Masterinsert gestellt hat und eine Aufnahme gestartet hat, dann wird einfach alles aufgenommen was man die ganze Zeit über gehört hat.

    A L L E S !

    Als ob Ihr an den Ausgang der Soundkarte einen Kasettenrecorder
    angeschlossen hättet!
    Soetwas kann man schon prinzipbedingt mit Automation und Midispuren garnicht bewerkstelligen.

    Man kann dieses Plugin selbstverständlich auch 20 mal aufrufen und 20 Signale gleichzeitig aufnehmen. (Es gibt dazu auch verschiedene Aufnahmemodi, die z.B. durch den Play-Knopf von Cubase synchron zum Song ausgelöst werden können.- Wer will schon 20mal gleichzeitig einen Knopf drücken ...)

    Jeder, der dieses Plugin benutzt, kommt erstmal auf Ideen, auf die er vorher niemals gekommen wäre! Man "spielt" seine Samples selber ein und schneidet sich hinterher die gelungenen Stellen heraus und benutzt sie vielleicht in einem Sampler oder mit einem anderen Programm usw. usw.
    Die Anwendungen sind einfach endlos.

    Es sind manchmal nur ganz einfache Dinge, die uns genial erscheinen ...
    Silverspike TapeIt2 ist ein Pflichtkauf für jeden PC-Musiker !

    http://www.silverspike.com/?Products:TapeIt
     
    fmo, 07.04.06
    #14
  15. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    @sQeetZzz
    Ja, aber nicht aufnehmen !!!
    Dann erklär doch mal wie Du eine A U F N A H M E machst ... :D
    (Die Frage lautete ja, wie man Signale von FL in Cubase aufnimmt und nicht wie man sie abmischt. Das wissen wir ja mittlerweile alle schon längst.)

    Du kannst ein Rewire-Signal nicht aufnehmen.
    Es geht hier die ganze Zeit ums Aufnehmen.

    A U F N E H M E N
     
    fmo, 07.04.06
    #15
  16. sQeetZzz

    sQeetZzz

    Registriert seit:
    30.09.05
    Punkte:
    161
    161
    Was regst du dich hier so künstlich auf?
    Ist ja gut. AUFNEHMEN geht nicht. Aber bouncen oder freezen wird doch bestimmt gehen. Ich denke Cubase ist das Super-Mörder-Allroundprogramm. In FL *kann* ich btw. einzelne Spuren von Reason z.b. als AudioClips A U F N E H M E N wenn geladen in einem Rewirechannel. In FLs ist ja auch das Audiohandling komplett anderes, ok, aber da geht's.

    btw: Wenn ich meine Spuren von FL als Wavedatei auch sichtbar im Cubases' Sequencer sehen will, dann render ich die Spuren die ich brauche in FL und lade diese dann in Audiochannels in CB.
    Wozu der ganze Streß? lol.

    ps: Ich schau mir mal später dein Recorderplugin da an. Scheint ganz interessant zu sein.
     
    sQeetZzz, 07.04.06
    #16
  17. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ich finde Dich ehrlichgesagt unverschämt !

    Du hast vom Thema Null Ahnung und spielst Dich hier auch noch als Helfer auf, obwohl
    Du überhaupt keine Lösung anzubieten hast.

    Unglaublich ! :eek:

    Du hast ja nicht einmal die Frage des Threadstellers vestanden.
    Außerdem legst Du mir hier irgendwelche Dinge in den Mund, die ich nicht gesagt habe.

    Wenn Du nicht verstehst, worum es hier geht, dann halte Dich besser aus dem Thema heraus ! :stampf:

    Du sorgst nur für Verwirrung und trägst nichts zur Problemlösung bei.

    Es geht explizit um aufnehem und nicht um exportieren, bounzen oder freezen.
     
    fmo, 07.04.06
    #17
  18. sQeetZzz

    sQeetZzz

    Registriert seit:
    30.09.05
    Punkte:
    161
    161
    Komm mal wieder runter.
    Was war die Frage? Ob man die Spuren von FL in Cubase rüberkriegt.
    Du meintest Anfangs das geht nicht, ich sagte mit Rewire gehts.
    Danach hab ich auf dem Hinweis hin daß der Originalposter (auf Seite 1 hier) eigentlich was ganz anderes will als das was ich meinte gesagt, daß er lieber dich nochmal fragen sollte, weil du ihn anscheinend mit seiner Problematik besser verstehst. Heute zitierst du mich mit einem Post von mir den ich schon längst als falsche Lösung deklariert habe (siehe weiter oben), schickst mir ne zweifelhafte PM mit einem Link zu diesem Thread alá: "So! was nun! Was sagste jetzt?" ich antworte dir dann mit der gleichen Respektvollen Art die du mir entgegengebracht hast, du antwortest hinterher in einer schon ziemlich beleidigenden Art und bezeichnest mich als unverschämt? :roll:
     
    sQeetZzz, 07.04.06
    #18
  19. Hilge

    Hilge

    Registriert seit:
    11.06.03
    Punkte:
    798
    798
    Ja, Ja, das Leben eines Homerecordlers ist nicht leicht :D Ihr habt Sorgen - raucht 'ne Friedenspfeife zusammen und dann ist gut.
     
    Hilge, 07.04.06
    #19
  20. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Dei "zweifelhafte" PM enthielt nichts weiter als den Link zu diesem Thread.
    Ich wollte Dich damit auf meinen Beitrag hinweisen.
    Warum Du meinen sehr umfangreichen und wie ich meine auch sehr gelungenen Beitrag als "künstliche Aufregung" interpretierst, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.

    Ich habe hier erstmal für Aufklärung gesorgt !


    Außerdem ist Dir vollkommen entgangen, daß ich sowohl den einen, als auch den anderen Lösungsansatz beschrieben habe.


    Ich gebe Dir mal ein Beispiel für die Sinnlosigkeit Deiner Posts in dieser Angelegenheit :

    (Der Einfachheit halber reduziere ich es sprachlich mal nur auf die Kernaussagen )

    keule66 : Also, ich würde gerne Fruity Loops als VST laden und die dort abgespielten Drums in Cubase aufnehmen. < da steht AUFNEHMEN !!

    fmo : Aufnehmen geht nicht. Du kannst aber in Cubase abmixen und exportieren.

    sQeetZzz: So ein Quatsch, das geht doch mit Rewire. Die Mixerkanäle von FL werden in Cubase angezeigt, Du kannst sie in Cubase mixen .


    Ist Dir denn die Widersinnigkeit Deines Post überhaupt bewußt ?

    Soll ich mich jetzt auch noch selbst zitieren ?
    Ich habe doch oben groß und breit erläutert, daß man FL-Signale in Cubase mixen kann.
    Ich habe erklärt, was bei Rewire physikalisch passiert und daß man damit gut arbeiten kann.
    Und ich habe aber auch sehr deutlich erläutert, daß man FL-Signale in Cubase nicht aufnehmen kann.
    Also warum in aller Welt siehst Du Dich jetzt veranlasst, noch mit Deinen Tips vom
    exportieren, bouncen und freezen anzukommen ?
    Das habe ich doch schon ausführlich erläutert!

    Kannst Du denn überhaupt nicht lesen ?

    Zugegebn, es entsteht immer wieder Verwirrung, wen Fragen gestellt werden, die in die Richtung gehen "Wie nehme ich denn FruityLoops mit Cubase auf?"

    Wir alle wissen, daß das nicht die übliche Arbeitsweise ist.
    Wir alle wissen, daß man die Signale nicht aufnehmen muß.
    ... aber das habe ich auch in meinem Beitrag sehr ausführlich geschrieben...

    Es besteht doch auch garkein Zweifel daran, daß man FL per Rewire
    oder auch als VSTi in Cubase einbinden kann.

    Du lässt es aber so aussehen !


    Und damit werde ich mich natürlich nicht abfinden.
    Wozu schreibe ich denn weiter oben groß und breit,
    was wie wo hingeleitet wird und warum man das macht?

    Jetzt kommst Du und sagst, hallo, alles Quatsch es geht ganz anders -- Und dann kommst Du doch tatsächlich mit genau derselben Geschichte auch nochmal angekrochen (exportieren)

    Ich habe wirklich versucht, mich so eindeutig wie möglich auszudrücken.
    Eigentlich kann man da garnichts mehr falsch verstehen und ich habe die Sache auch vollständig beleuchtet.
    Du solltest meinen großen Beitrag oben einfach nochmal genau lesen,
    dann wirstDu sehen, daß ich alles notwendige bereits gesagt habe.


    Künstliche Aufregung ?

    "Komm mal wieder runter" ??

    Zitat :
    Was war die Frage? Ob man die Spuren von FL in Cubase rüberkriegt.
    Du meintest Anfangs das geht nicht, ich sagte mit Rewire gehts.

    Meine Antwort: Es ist nicht möglich, die Drums von FruityLoops in Cubase aufzunehmen.
    Du kannst sie aber in Cubase abmixen und den fertigen Song dann als Audiofile aus Cubase heraus exportieren.

    Von "rüberkriegen" war schon mal garnicht die Rede, sondern von A U F N E H M E N.

    Selbstverständlich hast Du Recht !
    Mit Rewire kann man FL in Cubase abmixen .
    Ja !

    Ich habe aber auch nie etwas anderes behauptet.
    Verstehst Du ?
     
    fmo, 07.04.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.