Frequenz regelbarer Mono-Maker

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von Invisible, 30.10.17.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Invisible

    Invisible Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.08
    Punkte:
    1.024
    1024
    Hallo,
    beim bx_digital V3 gibt es den "MonoMaker" welcher einem die Möglichkeit bietet über einen Regler tiefe Frequenzen von der Seite in die Midi zu schieben.
    Genrell interessiert mich nur diese feature weshalb jetzt 299$ nur dafür etwas heftig wären ;-)

    Kennt jemand ein Plugin welches nur diese Funktion bietet? Hatte schon mal beim FabFilter Pro-Q2 geguckt aber da kann ich via Mid-Side Frequenzen nur Filtern aber nicht von der Seite in die Mitte schieben.
     
  2. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    41.744
    41744
    Wenn du einen MS-fähigen EQ hast, kannst du im S-Kanal die Tiefen absenken oder sperren.
    Dadurch verschwinden im Stereofeld die Bassanteile.

    Wenn dadurch im Gesamten zu viel Tiefen verloren gingen, kannst du im M-Kanal dies wieder kompensieren.
     
  3. Invisible

    Invisible Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.08
    Punkte:
    1.024
    1024
    Hi LM18,
    ich möchte aber gerne wie beim bx digital V3 die Tiefen von der Seite in die Mitte schieben und nicht via LowCut o.Ä. im Seitensignal weg filtern.
     
  4. AlphaMastering

    AlphaMastering

    Registriert seit:
    26.06.09
    Punkte:
    735
    735
    Der Multiband-Stereo-Enhancer im Samplitude macht das.
    Aber bedenke, dass sich dadurch Dinge aufschaukeln und auslöschen können.
    Also falls möglich schon beim Effekt/Synth richtig einstellen.
     
  5. oleg78

    oleg78 Groupie

    Registriert seit:
    01.02.08
    Punkte:
    1.084
    1084
    Der bx_control hat den "Mono Maker" auch an Bord. Der kostet nicht ganz so viel, und den wird es zur Adventszeit sicher auch mal stark vergünstigt geben.
     
  6. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    24.837
    24837
    musicdevil und MountainKing bedanken sich.
  7. musicdevil

    musicdevil Gesperrter User

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    21.374
    21374
  8. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    18.471
    18471
  9. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    4.977
    4977
    Fabfilter Saturn (für die Funktion allein natürlich zu teuer ;) ) oder auch Cableguys Widthshaper (24 $)
     
  10. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    18.471
    18471
    Das Alex Hilton Plugin ist ja komplett fei und kann offenbar so eingiges. Kannt' ich noch nicht. Ich nehme an, dort ist die "Safe Bass"-Funktion, der Casus Knaxus, bezogen auf die Anfrage hier.

    [​IMG]
     
    musicdevil bedankt sich.
  11. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    24.837
    24837
    Ja, ist die Safe-Bass-Option.
    Das Ding läuft auch absolut stabil und ressourcenschonend.

    Das Trigger Gate ist auch umsonst und sehr cool.
    Hatte letztes Jahr in meinem Blog mal Soundbeispiele hochgeladen.
    http://music-chamber.blogspot.de/2016/04/freeware-alex-hilton-trigger-gate.html

    Cool zum Monomachen ist auch der Monomaker von GVST.
    Die anderen enthaltenen Plugins nutze ich, trotz des Alters der Plugins, auch immer noch gerne.
    http://music-chamber.blogspot.de/2016/04/freeware-VST-Plugins-GVST.html
     
  12. Invisible

    Invisible Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.08
    Punkte:
    1.024
    1024
    Hmm, mit FabFilter Saturn? Sicher? Ich weiss das der Saturn es erlaubt Mitte und Seitensignale getrennt zu bearbeiten, allerdings Sehe ich auch hier keine Möglichkeit tiefe Frequenzen von der Seite in die Mitte zu bekommen.

    Denke ich werde den Tip von oleg78 beherzigen und bis zum Adventskalender warten und mit bx_control holen.
    Der Hinweis bezüglich BX Saturator ist zwar auch fein aber für meine Zwecke too much.

    Danke an alle hier.
     
  13. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    18.649
    18649
    Den habe ich seit einiger Zeit auch häufiger im Einsatz (vorher oft GVST GMonoBass, schön simpel und auch kostenlos).
     
    MountainKing bedankt sich.
  14. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    4.977
    4977
    Du kannst den Saturn in den M/S Modus stellen und dort wiederum jedes beliebe Band auf Mono drehen (oder so in etwa). Hab mit dem Saturn schon etwas länger nicht mehr gearbeitet. ;)

    Du wählst einfach das unterste Band aus und wählst die Trennfrequenz.

    [​IMG]
     
    Invisible bedankt sich.
  15. Krusty

    Krusty

    Registriert seit:
    05.06.13
    Punkte:
    1.374
    1374
    Du kannst auch einfach mit einem m/s eq einfach die Seiten cutten. Der ableton stock eq kann das.
     
  16. Krusty

    Krusty

    Registriert seit:
    05.06.13
    Punkte:
    1.374
    1374
    Oder low shelven
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.17
  17. Invisible

    Invisible Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.08
    Punkte:
    1.024
    1024
     
  18. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    41.744
    41744
    Das macht die Idee nicht richtiger...
    Du schiebst nicht räumlich/zeitlich irgendwas, sondern befindest dich erstmal grundsätzlich in einem Pegelmodel.

    Aber eigentlich ja egal...
    Wenn da eine Lösung für deine Wunschvorstellung aufgebaut ist, musst du ja nur den Kauf realisieren.
    Es erfüllt deine Ideale.

    Die Problemlösung ist dann einfach nur direkt da vor deinen Augen.
    Mach's doch dann eben einfach.

    So what...
     
  19. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    7.174
    7174
    Genau.
    [​IMG]
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.