Information ausblenden

Frage zur MPD24

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von DonnieBrasco, 24.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DonnieBrasco

    DonnieBrasco Themenersteller

    Registriert seit:
    24.07.08
    Punkte:
    10
    10
    hallo liebe user

    bin neu in diesem forum, hab aber schon den ein oder anderen nützlichen tipp hier gefunden.
    naja zur sache,..

    ich bin gerade dabei mir ein kleines heimstudio einzurichten, hauptsächlich will ich nur an beats schrauben,.. also keine vocals.
    dazu gesagt sei das ich in diesen dingen ein absoulter anfänger bin

    ich arbeite an cubase sx3 und will mir jetzt eine mpd24 anschaffen
    alles was ich überhaupt über so ein ding weis hab ich aus youtube filmchen

    muss ich unbedingt einen tonerzeuger als drittes gerät draufhängen,.. oder funktioniert auch einfach die verbindung zwischen pc und mpd,.. und wie komme ich die samples auf die pads bzw in das gerät um damit zu arbeiten ?!

    naja es werden bestimmt noch einige fragen folgen,... ;)
    danke jedoch im voraus schon mal für eure antworten
     
    DonnieBrasco, 24.07.08
    #1
  2. Dr_Gonzo

    Dr_Gonzo

    Registriert seit:
    13.08.07
    Punkte:
    106
    106
    Hm du bist absoluter Anfänger und holst dir sofort ein so teueres Programm wie Cubase???
    Dann solltest du auch das Handbuch bemühen und dich in die Grundlagen von Cubase einarbeiten.
    Das MPD ist ein MIDI Controller das heißt Steuergerät, da kann man keine Sounds draufladen...
     
    Dr_Gonzo, 24.07.08
    #2
  3. DonnieBrasco

    DonnieBrasco Themenersteller

    Registriert seit:
    24.07.08
    Punkte:
    10
    10
    dachte das is ein sampler !?
    wie wie bediene ich dann die pads ?
     
    DonnieBrasco, 24.07.08
    #3
  4. Dr_Gonzo

    Dr_Gonzo

    Registriert seit:
    13.08.07
    Punkte:
    106
    106
    Wie jedes MIDI Keyboard!
    :rtfm:
     
    Dr_Gonzo, 24.07.08
    #4
  5. DonnieBrasco

    DonnieBrasco Themenersteller

    Registriert seit:
    24.07.08
    Punkte:
    10
    10
    ok hab soweit alles geschafft,.. bis auf mein hauptproblem...

    wenn ich ein sample in cubase einspiele,..
    wie lege ich dieses sample geschnitten auf die pads ??

    hab leider überhaupt keinen plan, sorry für die blöde frage,
    und danke für eure antworten ;)
     
    DonnieBrasco, 25.07.08
    #5
  6. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Dafür benötigst du einen Sampler.
     
    noisefloor, 25.07.08
    #6
  7. DonnieBrasco

    DonnieBrasco Themenersteller

    Registriert seit:
    24.07.08
    Punkte:
    10
    10
    dachte die mpd24 is ein sampler ?
     
    DonnieBrasco, 25.07.08
    #7
  8. DonnieBrasco

    DonnieBrasco Themenersteller

    Registriert seit:
    24.07.08
    Punkte:
    10
    10
    in etwa so

    &feature=related
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    DonnieBrasco, 25.07.08
    #8
  9. cocoon

    cocoon

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    235
    235
    Nein, der MPD ist kein Sampler. Du scheinst MPD und MPC zu verwechseln. Der MPD ist - wie oben bereits erwähnt- ein controller. Das heißt, dass du mit selbigem einen Softwaresampler ansteuern kannst.......eben wie ein Midi Keyboard. Einziger Unterschied : Das Eine hat Gummipads, das Andere eben schwarze und weiße Tasten.
     
    cocoon, 25.07.08
    #9
  10. DonnieBrasco

    DonnieBrasco Themenersteller

    Registriert seit:
    24.07.08
    Punkte:
    10
    10
    mhh ok
    wie macht das dann der typ in dem oben gepostete video ?

    er legt sich seine files einfach auf vst´s und haut einfach drauf ?
     
    DonnieBrasco, 25.07.08
    #10
  11. cocoon

    cocoon

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    235
    235
    so in etwa, ja
     
    cocoon, 25.07.08
    #11
  12. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Er hat einen Software Sampler, bei dem er einzelne Samples (so vermute ich) bestimmten Pads zugeordnet hat (per Midikanal/sonstwie). Diese feuert er dann mit der MPD als Fernsteuerung ab.
     
    noisefloor, 25.07.08
    #12
  13. DonnieBrasco

    DonnieBrasco Themenersteller

    Registriert seit:
    24.07.08
    Punkte:
    10
    10
    mhhm ok und was wäre so ein software sampler ?
     
    DonnieBrasco, 25.07.08
    #13
  14. buffi

    buffi Musikmacher

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.092
    15092

    -U

    ich finde die pads vom triggerfinger besser.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    buffi, 25.07.08
    #14
  15. acerhannover

    acerhannover

    Registriert seit:
    10.03.08
    Punkte:
    695
    695
    @ donnie die meisten leute bei youtube die den akai mpd benutzen,

    haben meistens ableton live damit kannst du remixen und samples rewinden lassen deswegen klingt das so gut. bei cubase kannst du nur neue beats formen durch nen sampler wie battery 3 z.b. oder superior drummer 2 oder auch sytnhies absynth und alle andren vstis steuern

    ps der akai kostet 160 bei musicstore nen schnäppchen

    und ist kein sampler wie der mpc es ist genau so wie ein midi masterkeyboard zum anspielen der töne in verbindung mit einem sequenzer oder einem eigenständigem programm Vst welches nicht als plugin läuft
     
    acerhannover, 25.07.08
    #15
  16. DonnieBrasco

    DonnieBrasco Themenersteller

    Registriert seit:
    24.07.08
    Punkte:
    10
    10
    mhh alter alter
    so wie ich das sehe brauch ich viel eher eine mpc ;)))

    naja gibts irgendwo ne software wo ich .wav oder so einfach auf die pads steuern kann,... am besten freeware lool
    würde ja dann aufs selbe rauskommen,.. wär aber umstädlicher,..

    ;)
     
    DonnieBrasco, 25.07.08
    #16
  17. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    noisefloor, 25.07.08
    #17
  18. acerhannover

    acerhannover

    Registriert seit:
    10.03.08
    Punkte:
    695
    695
    kurz nochmal der triger finger kostet 170

    dafür ist der akai für 159 bei musicstore 10euro günstuiger und dann stimmt die preisleistung 200 % im gegensatz zum triggerfinger
     
    acerhannover, 25.07.08
    #18
  19. DonnieBrasco

    DonnieBrasco Themenersteller

    Registriert seit:
    24.07.08
    Punkte:
    10
    10
    mhh vielen dank leute für eure posts !
    ich glaub ich hab mit short circuit das richtige gefunden,..

    :) war ja heute ein ganz schöner marathon ;)
     
    DonnieBrasco, 25.07.08
    #19
  20. cocoon

    cocoon

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    235
    235
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.