frage bezüglich Bouncing/recording


exsess
exsess
Registriert
21.03.03
Beiträge
463
Reaktionen
0
Punkte
529
Hallo,

Ich stelle mir immer wieder die frage, ob man nun einen unterschied zwischen einem gebouncten Song und einem der z.B extern auf einem MD Recorder recordet wurde, hört! ich bilde mir ein, wen ich ein gesamtes Projekt Bounce, hört es sich irgetwie anders an?? Träum ich da oder kommt es noch jemanden so vor?? wie arbeitet ihr??

Danke, gruß david :-?
 
F
Foxy71
Registriert
30.01.17
Beiträge
244
Reaktionen
0
Punkte
272
Auf MD sollte es schlechter klingen, weil die teilweise in sich nochmal eigenständig komprimieren.

Foxy
 
N
NULL
Guest
MD klingt im gesamten immer viel kälter (Höhen) und hat weniger Druck.

CU DJ_Mary
 
locutuz
locutuz
Registriert
23.10.02
Beiträge
130
Reaktionen
0
Punkte
156
HI,

heisst das dann soviel, dass es qualitaetsmaessig nichts besseres gibt als die gebouncte wavefile?

gruss
locutuz
 
floxe
floxe
Registriert
29.11.02
Beiträge
16.359
Reaktionen
3
Ort
Wien
Punkte
16.706
also bei mir klingt das gebouncte immer so wie es klingen soll ... alternative ... mixdown auf dat ...
lg
flox
 
F
Foxy71
Registriert
30.01.17
Beiträge
244
Reaktionen
0
Punkte
272
Bouncing sollte immer der beste Weg sein. da das Prinzip für die Festplatte entwickelt wurde, die ja lediglich zur Speicherung von Daten dient. Externe Geräte (wie MD) benötigen eine externe Verbindung, die schon Fehler in sich bergen kann. Außerdem haben diese externen Geräte meist eine eigene Dynamik. Z. T. "beschönigen" oder "begradigen" sie Einganssignale in die falsche Richtung.

Also Bouncing ist der qualitativ höchste Mixdown vom Rechner aus.

Foxy
 

Ähnliche Themen

SilentWarrior
Antworten
105
Aufrufe
5K
Chris41
C
C
Antworten
15
Aufrufe
1K
holgi
holgi
D
Antworten
27
Aufrufe
2K
Dynamex1
D
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
8K
ollo123
O
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben