Fractal AudioSystems - AX8 in EU kaufen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Loop_Breaker, 11.01.19 um 12:45 Uhr.

  1. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    2.676
    2676
    Hi.

    Ein Freund will sich das Fractal Audio Systems - AX8 zulegen.
    [​IMG]
    AX8 Amp Modeler/Multi-FX Processor: https://www.fractalaudio.com/ax8-amp-modeler-multi-effects/



    Man kann es in EU aber leider nur hier kaufen:
    https://shop.g66.eu/fractal-audio/
    €1,399.00


    In US kostet es aber nur:
    $1,099.99 = 953.62 EUR
    https://shop.fractalaudio.com/ax8-amp-modeler-multi-effects-pedalboard/


    Über 400€ Unterschied ist schon ein Knaller...


    Weiß Jemand vl. eine Möglichkeit wo/wie man es günstiger bekommen kann?


    _______________________________________


    Alternativ wäre vl. eine Möglichkeit, sich das Teil nach US liefern zu lassen, und dann
    mit einen Service von USA nach Österreich schicken lassen,
    z.B. mit:
    https://www.myus.com/
    soll besser sein als folgende Alternative:
    https://www.bigapplebuddy.com/

    Hat da Jemand vl. Erfahrung mit?


    Lg
     
  2. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    7.385
    7385
    Beim Import kommen halt noch 19% Einfuhrumsatzsteuer, plus noch ein paar Prozent Zoll obendrauf... Versandkosten... Da sparst du am Ende nichts oder nicht viel.

    Zoll und Steuern muss Fractal bei den in Europa angebotenen Teilen selbst zahlen. Das wird dem Kunden weiterberechnet. Lagerfläche ist auch nicht kostenlos und Vertriebler/Logistik auch nicht. Der EUR Preis ist sicher kein Nepp, sondern tatsächlich anfallende Kosten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.19 um 12:56 Uhr
    Tonminister_V2 und Loop_Breaker bedanken sich.
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    36.571
    36571
    Das ist leider eine Milchmädchenrechnung, denn der Zoll wird hier ein Wörtchen auch noch mitreden.
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  4. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    5.749
    5749
    Sogar 20% weil Österreich.

    Ich glaube auch, dass sich das nicht auszahlt.
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  5. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    7.385
    7385
    Wenn der Dollar so günstig wäre wie vor ein paar Jahren, sähe das vielleicht ein bisschen anders aus.

    Beim ordern aus Übersee hat man auch noch die Situation, dass man wochenlang darauf warten muss. Carrier und Zoll nehmen sich manchmal arg viel Zeit...
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck Schrauber

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    2.736
    2736
    Man darf nicht vergessen, dass die US Preise ohne VAT sind. Kommt dann je nach Bundesstaat noch obendrauf (wobei es für mich immer so aussieht, dass so gut wie jeder sich daran vorbeimogelt).
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  7. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    5.749
    5749
    Soweit mir bekannt muss die VAT aber in dem Fall nicht im jeweiligen US-Bundesstaat, sondern als Einfuhrumsatzsteuer im Land des Käufers bezahlt werden. Zumindest war es bei mir bisher immer so. Oder verstehe ich das falsch?
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  8. oleg78

    oleg78 Groupie

    Registriert seit:
    01.02.08
    Punkte:
    1.117
    1117
    G66 ist der offizielle Reseller für Deutschland. Dort würde ich es auch kaufen, denn die sind dann auch dein Ansprechpartner für Gewährleistung, Reparatur etc. Wirklich günstiger wirst du es auch aus o.g. Gründen nicht bekommen.
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck Schrauber

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    2.736
    2736
    VAT ist doch einfach Mehrwertsteuer. In den USA ist das ja etwas anders, da gibt's dann 'ne "sales tax", die sich ja anscheinend immer noch von Staat zu Staat unterscheidet.
    Was ich nur sagen wollte ist, dass die Preise für das AX8 bei G66 inkl. 19% Steuer sind - und diese müsste man, so oder so, von vornherein auf das US-Gerät draufschlagen (ungeachtet dessen, was dann noch an Shipping und Zoll kommen mag). Da wäre man dann schon bei €1134,80. Von daher wird das kaum ein lohnendes Geschäft werden, es sei denn, man findet jemanden, der einem das als Freundschaftsdienst mitbringt. Die Zollnummer bleibt aber bestehen, und daran vorbeimogeln ist nicht mehr so locker, wie es mal gewesen sein mag.
    Früher gab's so Leute, die regelmäßig irgendwelche Deals mit den letzten GIs in Bremerhaven (oder waren die in Wilhelmshaven?) abgemacht haben. Die hatten wohl Anrecht auf sowas wie'n halben Container mit Krams im halben Jahr (weiß es nicht mehr genau, hab' da auch selber nie mitgedealt - vielleicht ja leider...), komplett unkontrolliert. Da konnteste dann was bestellen und musstest das dann eben an deren Kaserne abholen. Mir hat, als ich '92 auf 'nen Boogie MKIV heiß war, sogar der Ladentyp irgendwas vorgeschlagen. Sowas wie "kauf doch zwei, wenn die mehr als das Doppelte bei euch kosten - Steuer ziehen wir hier ab, kenne da einen, der das unkompliziert mit 'nem Kahn rüberbringt, dann kannste einen in D verkaufen und hast deinen umsonst!". War mir aber zu heikel. Hat dann nur für 'ne Gitarre (damals noch unkontrolliertes Handgepäck) gereicht.
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck Schrauber

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    2.736
    2736
    Grr, doppelt wg. 1und1 (ich werde hier noch wahnsinnig, Datenübertragungssteinzeit).
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  11. Tonminister_V2

    Tonminister_V2

    Registriert seit:
    14.03.16
    Punkte:
    2.755
    2755
    Word is bond!

    Leider denken die meisten Konsumenten sehr kurz was das angeht.
     
    Loop_Breaker bedankt sich.