Information ausblenden

"fool on the hill" mit 2 verschiedenen Schlüssen

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von hirse, 10.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hirse

    hirse Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    'n Morgen allerseits,

    nachdem ich beim letzten Song zwei Varianten angeboten habe, wird's dieses Mal nicht ganz so üppig. Sind nur zwei verschiedene Schlüsse. Und zwar handelt es sich um einen Song, der schon 8 oder 9 Monate auf dem Buckel hat. Und beim Schluss scheiden sich die Geister.

    Ich hab ihn gestern nochmal besser gemixt (bilde ich mir jedenfalls ein :D man soll ja eigentlich fertiggemixte Songs nicht noch mal mixen, das endet nämlich nie) und dachte, ich stell Euch den Song mal vor. Vor allem Eure Meinung zum Schluss würde mich interessieren, aber natürlich, wenn wir schon dabei sind, zum Song und Mix an sich.

    Hier ist die volle Version:

    fool on the hill (full)


    und hier das andere Ende, aber erst ab dem Solo,damit Ihr nicht noch mal alles anhören müsst:

    Fool anderes Ende


    Viel Spaß, schönes Wochenende und so

    hirsearchingfortherealmix
     
  2. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.651
    8651
    also, mir gefällt der erste schluss besser...ich überlege allerdings an welche schlager nummer mich das stück erinnert - irgendwas von costa hirsalis :D oder war es vicky hirsandros - oder gar grichischer hirse von udo hirsens :D:D:D
     
  3. hirse

    hirse Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    :x ich komm gleich rüber und hau dir aufs Maul!!!! :x



    :D
     
  4. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.651
    8651
    soll ich schon mal den kaffee aufsetzen? :D:D

    für rezina ist noch zu früh, oder ? :D:D:D
     
  5. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Hi, Hirsebrei!

    Schöööner Song, das. Ich mag die schlager-folkloristische Einlage - auch, wenn sie eigentlich gar nicht zum Rest passt. :) Aber, Du, sach mal... warum sind denn da noch anderthalb Minuten Stille hintendran?

    Die Mundharmonika, oder wat dat da sein soll, finde ich etwas sehr holprig. Da musst Du noch mal 'ran. Ansonsten: Die Folklore sollte, da sie im Grunde ein "Gimmick" ist, schon früher ausblenden, daher ist das Ende der "Full"-Version eigentlich passender. Oder Du machst aus dem Ende einen ganz neuen, separaten Song. Dann darf's auch ruhig länger sein.

    Pfüati,
    Steffen
     
  6. Borna

    Borna Gesperrter User

    Registriert seit:
    10.03.03
    Punkte:
    1.127
    1127
    Hi Hirsi,

    das ist das Beste, was Du bisher hier gemacht hast. Deine musikalischen Stärken kommen bei dieser Art Musik besser zur Geltung als bei dem Rockzeug. Insgesamt erinnert es mich von der Instrumentierung ein wenig an Calexico, was Du als Kompliment verstehen darfst.

    Der Gesang kommt hier gut zur Geltung. Ab und zu hast Du immer noch diese Manierismen aus dem Heavy-Bereich (2:18), aber insgesamt fällt es nicht so sehr auf.

    Naja, den Titel könntest Du vielleicht ändern, da es diesen ja von einer nicht ganz so unbekannten anderen Band bereits gibt. Nur so, falls Du mal reich und berühmt werden möchtest oder so. Wenn nicht, ist auch egal.

    Sehr gut ist auch, daß Du dem Drang, hier und da und dort noch mal ein Schmankerl einzubauen, widerstanden hast. Es ist nicht leicht, ein Lied einfach zu halten und trotzdem interessant zu gestalten. Das mögen Doofies langweilig finden, andere, dem Zeitalter des Barock entwachsene Hörer jedoch werden hier eher aufhorchen und das Dargebotene ggf. honorieren.

    Diesen Song würde ich im Voting absolut unterstützen.

    Gruß,

    Borna
     
  7. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.848
    11848
    Oh mann......Hirse....vielen Dank auch,
    jetzt werden mich die Nachbarn wieder komisch angucken,
    das machen die immer wenn ich ein und den selben Song
    zwanzig mal am Stück höre.
    Das Lalalala könnte man noch mit gesungenen
    Worten:D etwas unterstreichen
    Was noch ziemlcih gut reinpassen könnte,
    wäre eine gutarrenmelodie, die so, ich weis nicht wie ma das nennt,
    aber so etwas wird oft auf Mandolinen gespielt,
    die Töne werden ganz schnell gespielt,
    so wie bei Mafiosifilmen, ich denke du wirst wissen was ich meine,
    sowas muss unbedingt rein!!!

    Das alternative Ende gefällm mir mehr, vorallem das Orgelartige am Ende,
    wäre das noch ein wenig dreckiger, rauschiger, und etwas verzerrt,
    würde ich jetzt noch mehr sabbern:D

    mfg
    Torn
     
  8. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi Hirse,

    menno, ich wurde wütend (gibts ja gar nicht) ... nicht wegen Deinem Stück, sondern weil ich DEPP den Explorer wärend dem FeedBack geschlossen hab ...

    Wütend darum, weil mich der Song beruhigte ... ich total Spass daran gefunden hab ... und nun dass ...

    Ach ich könnt in die Mauer beissen (Kommentar war fast 1/2 A4 Seite lang ... so wie üblich ... objektives gellaber ... lach) .. ob der Wein Schuld hat? Ja der Wein ist es!

    Ich hols nach ... oki?

    Grummel ...
     
  9. hirse

    hirse Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    @ stoman
    die stille ist so lange, weil ich die Exportier-Markierungspunkte so blöd gesetzt hab... Die Mundharmonika ist eine Melodika :p , und was meinst du mit holprig? ich fand die gut so, das klingt so bißchen handmade und gibt eine gewisse Stimmung.

    @ Bornasomekindofmonster (geile Doku, gell? so richtig aus dem Bandleben halt: "wenn du meine Drums Scheiße findest, finde ich deine Riffs auch Scheiße" )

    das Beste bisher? ich weiß nicht, der Song ist ja schon vor 9 Monaten oder so entstanden, inzwischen sind andere Songs ziemlich unterschiedlicher Art dazugekommen, und ich weiß dann gar nicht mehr so richtig, wie ich sie überhaupt vergleichen soll. Aber "fool" gefällt irgendwie vielen, und vielleicht liegt das daran, dass ich halt "aus der Ecke komme", stilmäßig gesehen, und mir diese Art Stimmung im Song auch naheliegt. Hm. Das Ding ist halt, ich kann jetzt nicht sagen "ok, mach ich nur noch solche Sachen", das ist mir dann zu einseitig und zu wenig. Weisch ja, wie's isch. Blöderweise wird man mit stilunterschiedlichen Songs nie reich und berühmt. :nonono:

    @torn
    ich wollte ja schon lang mal eine Mandoline haben, aber irgendwie fürchte ich, ich würde eine kaufen, bei zwei Songs einsetzen und dann ein Jahr lang gar nicht mehr. Das ist doch dann immer so irgendwie. Aber stimmungsmäßig würde das tatsächlich gut passen, stimmt schon. Haste mir eine? :D Ich staune ja bißchen, dass dir als Metallica-Verfechter der Song gefällt. Spricht ja aber für einen Horizont (nicht, dass "fool" horizonterweiternd wäre :), aber dass du dir solche Sachen halt auch gerne mal anhörst.)

    Danke dafür

    Grüße

    hirse
     
  10. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    hi hirsebaby,
    feddback: mache ich um 12:00...
    bin gespannt,
    vg
    dragan
     
  11. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    hi,
    zuerst wollte ich dein thread zumüllen, aber weil du ein netter bist, schreib ich ein feedback... ;)

    also, von musik her gefällt mir nicht, sorry.
    aber andersum dein umgang mit schablon-artigen melodien und arrangements zeigt ein hohes verstand und handwerkliches geschick. hut ab.
    -------------
    so ein song könnte man sogar "salonfähig" machen, wenn man z.b. so ein balkanischer brass-orchester in anspruch nimmt ( die idee kommt wahrscheinlich deswegen weil ich vom balkan komme, ;) neee, das ist heute voll im trend balkanische romas auf der platte zu haben...);)
    so kann man auch torns mandolinas gut einbauen...
    vg
    dragan
     
  12. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.848
    11848
    :D also wenn ich ein Mandoline hätte, würde ich die immer und überall hin mitnehmen:D
    Also klar,MEtallica ist bei mir Gott:S, das hält mich abe rnciht davon ab, mit Britney reinzuziehen:D...also die hat shcon ei paar schöne Songs mit schönen Melodien.
    2Pac und co. sind noch aus meinr Kindheit/Frühjugend geblieben,
    das Volkige, liegt mir als Balkankind wohl irgendwie im Blut, und alles andere Psychozeugs, na a nächtliche Rauscherfahrungen halt.
    Ich höre alles was mcih in irgend einer Art und Weise bewegt, also rein nach Gefühl,
    ich rede dann immer vom Gänsehaut Faktor, jede rhat doch so einen Song bei dem es bei den ersten Tönen anfängt zu kribbeln, bei mir ist das irgendwie überpräsent:D
    ud je nach Stimung ist es dann Metallica, oder halt....ach ich nene jetzt lieber keine weiteren Namen:D

    mfg
    Torn
     
  13. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi Hirse,

    wie versprochen, das FeedBack ;) ... aber nicht 1/2 A4-Seite nun ... hm!

    Vielleicht wurde ja alles schon gesagt und ich schreib wie ein Echo ... snief ... ;)

    Lange Version:

    - Intro fein ... gefällt mir sehr, der Gesang führt den Song vor
    - Breaks zw. Strophen ... jeppa.
    - Drum wirkt mir bissel zu leise, Besen/Snare gut gemacht, Mix gefällt
    - Refrain, sehr schön
    - Fill-Ins des Piano (so um 02:00) rel. leise, warum?
    - Piano, Verspieler bei 02:01 (schade, Detail, ich weiss), Auftak-Melodie ab ca 02:03 ein harmonisches Problem?
    - schöner Part ab 02:21, e.Guitarre (rechts) oft "back"
    - 02:42 ditto schön gemacht, Melancholie, Songwring überhaupt gut
    - 03:13 .. 03:22 Knacksers?
    - "Lalla" betont die "Scene" ... wirkt nostalgisch dramatisch und wenn es gefällt, ist gut, hat für mich doch eine leichte Tendenz dem Sänger zum "Lalla" ein Bier zur Beruhigung zu geben. :D

    Btw ... gutes Drumming, das ganze klingt auch ganz plausibel, ergo, gut gemacht!

    Anderer Schluss:

    - eine Musette, eine Musette, es wirkt für mich sehr französisch (beide Versionen), wo ist die Handharmonika?
    - ab 01:30 sind die "Versinen" des "Lalla" besser, teilweise Patzers vorhanden doch wenn Du da nach "oben" abgehst ... ist schon passend
    - der Orgel den Schluss zu schenken (Drehorgel ... wäre fein) ist clever, aber beende ab 02:33 mit dem letzte Ton, keine Wiederholung mehr!

    Sauber gemacht, ich rieche den Fisch, Weisswein aus dem Steinkrug, die Baquette und Schinken dazu, sitze am Meer und lausche der Musik während einer lauen Sommernacht zu.
     
  14. Durdau

    Durdau

    Registriert seit:
    24.01.06
    Punkte:
    173
    173
    Hi zusammen,

    Antares hats echt spitzenmässig zusammengefasst, bis auf die Piano Fill-Ins (die finde ich so ok) kann ich alles unterschreiben, was da so steht. Zusatzsenf von mir:

    1:00 Piano schlägt hier aus dem Groove, wiederholt sich später im Song
    2:00 Bei der Auftaktmeldie (H C D ?) meint Antares vermutlich, das hier ein Cis statt C angemessener wäre. Ich finde, es geht beides, Cis und C gleichzeitig wär mal nen Versuch wert
    3:00 Der Harmonika-Sound ist klar zu hart für die Stelle, wurde ja schon diskutiert. Kreativer Vorschlag im 21.Jhd : warum nicht mal nen Warmen Syntie-Lead in so einer Nummer einsetzen?

    Zum Schuss: Ich würde auch bei 3:23 aus dem Song aussteigen, noch länger LaLa vernichtet da einfach die Fool on the hill Grundstimmung (das wird dann einfach wirklich zu Costa Leandros und Vicky Cordalis)

    Das wird (ist) ganz großes Kino!

    Gruß
    Durdau
     
  15. hirse

    hirse Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    also mich freut ja schon, dass der Song offenbar besser gefällt, als ich es erwartet habe. Ich dachte so, es wird in die Richtung von dia geht, der sagt "Songwriting ist zwar gut, aber der Song gefällt mir trotzdem nicht" :) von daher erst mal danke dafür.

    @torn
    mit dem Wort Gänsehaut-Effekt hast du ja alles gesagt. Mir gehts da auch so. Worauf ich auch ziemlich abfahre, ist so mittelalterlicher Gesang, der so verschachtelt daherkommt mit so geilen Harmoniewechseln. Das will ich auch gerne können, dankeschön. :)

    @antares
    ich freu mich ja, dass du wieder zurück bist. Die Informatik-Hardcore-Programmierwelle ist wohl abgeebbt?
    Ich werde mir deine Kommentare ausdrucken und zuhause am Sequenzer prüfen, gerade wegen den Verspielern (ist Midi, kann ich ändern, schwupps :D) und den Harmoniegeschichten muss ich mir das mal anhören, was du da meinst. Danke für dein dezidiertes Feedback!

    @Durdau
    werde mir auch deine Kommentare ausdrucken und zuhause checken (aus-dem-Takt-Geschichten etc.). Die Harmonika an sich werde ich zwar lassen, aber der Sound kommt tatsächlich ziemlich kantig rein, vielleicht kann ich da noch was mit EQ und leichter Räumlichkeit was drehen und den Sound mehr einbetten.

    Grüße!

    hirse
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.