Information ausblenden

Focusrite Scarlett 2i2 vs. Steinberg UR22

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Caine, 19.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Caine

    Caine Themenersteller

    Registriert seit:
    19.12.10
    Punkte:
    250
    250
    habe derzeit das focusrite und überlege das steinberg audio interface zu holen da ich noch money back garantie habe.
    was denkt ihr, oder habt ihr erfahrungen welches sich besser in DAWs für plugins usw. macht?
    bei thomann meinten sie die dürften sich von der performance fast nicht unterscheiden nur dass das steinberg interface noch 2 midi kanäle hat und bis 192khz hochgeht.
     
    Caine, 19.02.13
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Brauchst du denn die Midi-Anschlüsse?
    Kannst du denn mit 192kHz was anfangen, bzw. hörst du den Unterschied?

    Wenn nicht, wäre es mir zu viel Stress...
    Ich glaube nämlich kaum, dass Steinberg das Teil so viel besser in DAWs eingebunden hat... Was erhoffst du dir denn an besserer Einbindung?
     
    stefangeidel, 20.02.13
    #2
  3. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Saurus, 20.02.13
    #3
    helge1973 bedankt sich.
  4. PixelKind

    PixelKind

    Registriert seit:
    22.02.13
    Punkte:
    43
    43
    192kHz ist eher ueberfluessig. Ich denke das sich, abgesehen von der Midi Schnittstelle, die Unterschiede sehr in Grenzen halten. Sind beides Firmen die gute Interfaces machen
     
    PixelKind, 22.02.13
    #4
  5. music88

    music88

    Registriert seit:
    19.03.13
    Punkte:
    31
    31
    Habe von 2 Freunden gehört das die Scarlett besser sein soll.
     
    music88, 19.03.13
    #5
  6. djstean

    djstean

    Registriert seit:
    22.03.10
    Punkte:
    1.883
    1883
    meine oma meint, es könnte regen geben.
     
    djstean, 19.03.13
    #6
    Saurus bedankt sich.
  7. music88

    music88

    Registriert seit:
    19.03.13
    Punkte:
    31
    31
    EIner hat die Scarlett und der andere die Steinberg, beide sind sich aber einig das die Scarlett ein wenig besser ist...warum soll ich es denn nicht sagen?!
     
    music88, 19.03.13
    #7
  8. djstean

    djstean

    Registriert seit:
    22.03.10
    Punkte:
    1.883
    1883
    weil es viel interessanter wäre WAS GENAU und WIE VIEL "ein wenig besser" ist?
     
    djstean, 19.03.13
    #8
    akl und Saurus bedanken sich.
  9. music88

    music88

    Registriert seit:
    19.03.13
    Punkte:
    31
    31
    Die Scarlett läuft ein wenig stabiler, von der Verarbeitungs-Qualität her geben sich beide nichts.

    Hab eben meinen Kumpel gefragt, er sagt das es eigentlich nur Geschmackssache ist. Design ist ähnlich, es geht eher um die allgemeine Präferenz der Marke.
     
    music88, 19.03.13
    #9
  10. thomasvonwelt

    thomasvonwelt

    Registriert seit:
    27.11.12
    Punkte:
    172
    172
    insbesondere der Main-Volume-Regler des UR22 macht einen haltbareren Eindruck... das wäre (bis auf die fehlende, aber vielerorts ja auch nicht mehr benötigte, MIDI- Schnittstelle, mein einziger Kritikpunkt beim Scarlett... es gibt Berichte, glaub auch im Forum, dass beim Scarlett der Hi-Z-Eingang wohl zu schnell übersteuert? Hab ich selbst noch nicht getestet...
     
    thomasvonwelt, 19.03.13
    #10
  11. music88

    music88

    Registriert seit:
    19.03.13
    Punkte:
    31
    31
    Da haben wir schon wieder unterschiedliche Meinungen. Ich nicht persönlich aber durch meine Freunde.

    Ich glaube am Ende muss man sich doch beide bestellen und das bessere behalten.
     
    music88, 19.03.13
    #11
  12. Bccc1

    Bccc1

    Registriert seit:
    23.03.10
    Punkte:
    785
    785
    Zu den 192kHz: Wenn man nicht weiß, ob man sie braucht, braucht man sie nicht :D
    Interessant ist das nur für Sounddesign, definitiv nicht für "normales" recording.
     
    Bccc1, 19.03.13
    #12
  13. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.332
    2332
    Rein von der Erfahrung her, würde ich Focusrite zumindest bei den Mic-Preamp´s vorne sehen.
    Aber ob´s dann wirklich so ist, kann ich nicht sagen. Kann nur soviel sagen, das das Scarlett bei mir genau das tut, was es tun soll. Nämlich ordentliche Aufnahmen auf meinen Rechner zaubern.
    Aber das wird das Steinberg Interface höchstwahrscheinlich auch machen können.
    Somit stehen wir wieder am Anfang da.

    Austattungsmässig scheinen beide in etwa identisch zu sein. Steinbergs´Interface kann 192Khz, was meiner Meinung nach aber völlig sinnlos ist und nur Marketingmässig gut ankommt. Brauchen tuts kein Mensch.
    Bei Focusrite hast du halt auch noch ein Effektpaket dabei, was aber auch eher nach Software aus dem Jahr 1999 klingt, haben mich kein bißchen überzeugt.

    Würde einfach beide bestellen und das was dir nicht so gefällt schickst du einfach wieder zurück. Es
    lebe die 30-Tage-Geld-zurück Garantie der grossen Musikhäuser.

    Müsste ich selber entscheiden, würde ich aber eher zum Focusrite greifen, da erstens die Treiber richtig stabil laufen, was extrem wichtig ist und ich zweitens glaube das die Mic-Preamps bei Focusrite einen Hauch besser sein werden.
     
    Miguel_da_Wu, 19.03.13
    #13
  14. MusicFreak80

    MusicFreak80

    Registriert seit:
    24.09.12
    Punkte:
    33
    33
    Ich habe das Scarlett 2i2 bei einem Freund ordentlich getestet und muss schon sagen, dass mich die Qualität echt überzeugt hat. Und wenn man nur 2 Preamps braucht ist es auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Ob es jetzt mit meinem RME Fireface mihalten kann, bezweifle ich aber habe dahingehend auh keinen Vergleichstest angestellt. Dennoch bin ich für den Preis und der Qualität echt positiv überrrascht. Hier habe ich noch einen Testbericht dazu gefunden: http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/focusrite-scarlett-2i2-test.html
     
    MusicFreak80, 22.03.13
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.