Information ausblenden

Firewire-Anschluss richtig nutzen

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von pianoplayer81, 13.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Hi Leute, in einem anderen Thread von mir gings um ein geeignetes Audiointerface. Habe mich nun entschieden ein FP10 zu besorgen.
    Dazu wurde mir gesagt

    Zitat:

    Wichtig: Kauf dir eine extra PCMCIA-Firewire-Karte mit TI-Chipsatz zum Anschluß des Interfaces. Schont die Nerven.



    Ok, werd ich machen. Habe gesehen, dass je nach Karte ein anderer Chipsatz verbaut ist. Ist das Wurst welcher Chipsatz von TI dann in der Karte ist?
    Würde z.B. so eine dann kaufen http://www.firewire-pool.de/ExpressCard_Firewire_400_IEEE-1394a_TI_34mm_PCD-1000.html
    Scheint ok zu sein, oder? Oder gibt's "bessere" bzw. bewährtere zum Recorden???

    Sehe gerade im Gerätemanager zu meinem Firewire-Anschluss am Notebook:"Texas Instruments OHCI-konformer IEEE 1394-Hostcontroller"
    --> Ist der genausogut wie der in der Express-Card?

    Trotzdem Express-Firewire-Karte nehmen?
     
    pianoplayer81, 13.12.08
    #1
  2. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    ich wüsste nicht wozu du zwei brauchst.

    wer hat dir denn den tipp gegeben?
     
    DaddyDufte, 13.12.08
    #2
  3. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Anschließen, ausprobieren. ;)
    (und den FW-Kartenkauf aufschieben)
     
    kickback, 13.12.08
    #3
  4. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Habe mal in einer Produktbewertung/Thread gelesen, dass onboard-Firewire nicht so dolle ist zum Recorden, aber eine PCMCIA Firewire-Karte oder Express-Card mit TI-Chipsatz (der CS scheint wichtig zu sein) bessere Dienste erledigt.

    Ist denn der TI-Chipsatz auf den Firewire-Karten gleichzusetzen mit einem "Texas Instruments OHCI-konformer IEEE 1394-Hostcontroller" für meinen Firewire-Notebook-Anschluss??

    Controller=Chipsatz??

    edit. Habe auch schon an den Toshiba-Support geschrieben, kam aber noch nichts zurück, deshalb dieser Thread. Vielleicht weiß ja jemand was darüber.
     
    pianoplayer81, 13.12.08
    #4
  5. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Die Betonung liegt auf TI, nicht auf Onboard.

    Wenn du einen TI-Chip in deinem Laptop hast, dann ist die Welt erstmal in Ordnung.

    Controller gibts von Hinz und Kunz, ob der Chip darauf ein TI ist oder nicht, darauf kommts meist an.

    Also: ja
     
    kickback, 13.12.08
    #5
  6. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Okay, danke für die Aufklärung. Bye Bye Express-Card *winkewinke*
     
    pianoplayer81, 13.12.08
    #6
  7. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Eben...wenn´s nicht ohne reibungslos funzelt, kannst immer noch dazu greifen...
     
    Insane, 13.12.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.