Fender Player Plus Strat - Verarbeitung Hals


C
CLA
Registriert
27.12.17
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
43
Punkte
211
Ich habe mir vor kurzem eine Fender Player Plus bestellt und bin alles in allem auch sehr zufrieden. Was mir allerdings auffällt ist, dass der Skunk Stripe auf der Halsrückseite eine fühlbare unebenheit hat und oben ist auch der Übergang zum Hals fühlbar.

Ist das in der Preisklasse so üblich und akzeptabel oder würdet ihr es reklamieren? Beim Spielen stört es eigentlich nicht.
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
3.722
Punkte Reaktionen
1.498
Punkte
8.294
Hi,

also üblich ist das nicht unbedingt in der Preisklasse. Weiß jetzt natürlich nicht, wie stark diese Unebenheit ist. Wenn es dich nicht stört, ist es ja aber irgendwie auch egal. Schwierig da einen Rat bezüglich Umtausch zu geben... .
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
9.850
Punkte Reaktionen
6.238
Punkte
28.788
Ist das in der Preisklasse so üblich und akzeptabel oder würdet ihr es reklamieren?
Wenn die Gitarre Dich ansonsten nicht vom Hocker haut, gib sie zurück.

Das ist ein Mangel und mindert den Wert.

Andererseits ist fühlbar ein weites Feld.. :schulterzuck:
 
bemoll
bemoll
Registriert
20.07.05
Beiträge
549
Punkte Reaktionen
126
Punkte
963
Hmm, stört nicht beim Spielen, aber beim Fühlen....
da gibt es beim Spielen bestimmt mal eine Situation, wo man "es" auch fühlt. Ich würde sie umtauschen, in ds. Preisklasse darf man/frau schon eine gewisse Qualität erwarten oder- anders gesagt-: was Squier kann, sollte Fender erst recht können. :cool:
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
3.722
Punkte Reaktionen
1.498
Punkte
8.294
Ich habe bei meinen (US-) Modellen einmal ´gefühlt´. Da ist absolut nichts fühlbar. Also (dann doch)-----------> Umtausch.
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.500
Punkte Reaktionen
9.835
Punkte
41.101
Mich würde das glaube ich stören - obwohl ich natürlich nicht weiß, wie ausgeprägt diese Unebenheit ist. Ich würde wohl dazu neigen, das zu reklamieren. Hatte ich auch bei noch keiner Gitarre.
 
TheTick
TheTick
Registriert
20.02.10
Beiträge
3.551
Punkte Reaktionen
1.023
Punkte
6.835
Bei meiner kack-Mexiko von 97 auch null spürbar.
 
C
CLA
Registriert
27.12.17
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
43
Punkte
211
Ok, danke für die Rückmeldung. Ich hatte das auch noch nie bei einer Gitarre oder Bass, allerdings hatte ich auch noch nie eine mit Skunk Stripe. Mir ist ehrlich gesagt auch gar nicht klar, warum der bei aufgeleimtem Hals nötig ist - dachte da wird der Halsstab von oben eingelegt. Werde das Teil dann mal reklamieren.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
13.184
Punkte Reaktionen
8.749
Punkte
39.535
Mir ist ehrlich gesagt auch gar nicht klar, warum der bei aufgeleimtem Hals nötig ist - dachte da wird der Halsstab von oben eingelegt.
Wenn die Verstellschraube unten am Korpus ist, wird der Trussrod üblicherweise von hinten reingepfriemelt. Vertrauenserweckend ist es jedenfalls nicht. Entweder wurde schlicht unsauber abgeschliffen oder das Holz wurde nicht vernünftig getrocknet und ist nachträglich geschrumpft. Wenn es nur eine Stelle ist und nicht über den gesamten Skunk Stripe gleichmäßig uneben ist, tippe ich auf eine unsauber abgeschliffene Stelle.
 
  • Danke
Reaktionen: CLA
C
CLA
Registriert
27.12.17
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
43
Punkte
211
Die Verstellschraube ist am Hals, deswegen finde ich es komisch. Konkret geht es im diese Gitarre:
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Korg Prologue 8
Antworten
6
Aufrufe
14K
NorthernDecay
NorthernDecay
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Dreadbox NYX
Antworten
1
Aufrufe
13K
synthpark
synthpark
B
Antworten
3
Aufrufe
16K
Pfau_thomas
P
Robertl
Antworten
11
Aufrufe
4K
DrunkenDunken
DrunkenDunken
moonbooter
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
69K
moonbooter
moonbooter
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben