Information ausblenden

Fehlende Anzeige beim Stummschalten von Ordnern

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von stoman, 09.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Mir ist gerade wieder ein kleinerer Bug aufgefallen:

    Wenn ein Ordner stummgeschaltet wird, der weitere Ordner enthält, signalisiert Studio One das nicht durch "Scharfschalten" des entsprechenden Knopfes ("M"), schaltet aber dennoch den Inhalt stumm.

    Ebenso verhält es sich mit dem Solo-Knopf.

    Bei Ordnern ohne weitere Verschachtelung wird alles korrekt angezeigt.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 09.02.13
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Kann ich nicht bestätigen.
    Bist dir sicher?

    Sowohl Mute (M) als auch Solo (S) funktioniert auf ALLEN Unterordnern und darin enthaltenen Spuren, wenn es auf der Hauptordnerspur ausgeführt wird.
     
    Ari, 09.02.13
    #2
  3. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Auf Deinem Rechner.
    Das heisst ja nun nichts. Und sicher mal nicht, dass es immer so ist wie bei Dir.

    Ja sicher bin ich mir sicher.
     
    tubeless, 10.02.13
    #3
  4. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    das steht auch ausser frage. aber werden die entsprechenden buttons (mute & solo) auch bei ALLEN unterordnern scharfgeschaltet?

    [​IMG]
     
    user01, 10.02.13
    #4
  5. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.658
    89658
    Can, 10.02.13
    #5
  6. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Und funktioniert es bei deiner S1 Installation?

    Hier ja. Aber klar ist auch, dass der oberste Ordner nur Mute/Solo anzeigen kann, wenn der Status ALLER Unterordner identisch ist. Weicht nur einer ab, gehen die "Lampen" im obersten Ordner aus. Würde z.B. Solo aufleuchten und es ist nur einer der Unterordner auf Solo, wäre das missverständlich ;)
     
    Einfach, 10.02.13
    #6
  7. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ Einfach

    Zum Einen ist vom umgekehrten Fall die Rede.
    Zum Anderen ist so eine Anzeige, wie Du sie beschreibst, auch Müll, denn sie gibt keine Anzeige zum Status aus, ist damit genauso missverständlich.
    Denn im Hauptordner sollte natürlich auch ein nur partielles S/M-Schalten einzelner Spuren angezeigt werden - zB durch Blinken oder nur zur Hälfte leuchtende Buttons.
     
    tubeless, 10.02.13
    #7
  8. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.461
    88461
    Wozu macht man Ordner in Ordnern?

    (Ernstgemeint!)
     
    Lacunaflow, 10.02.13
    #8
  9. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Hm, verstehe ich nicht, was daran umgekehrt sein sollte.
    Dass die Anzeige für so einen Fall nicht optimal ist, ist ein anderes Thema ;)

    Weil Presonus das nicht verhindert und vermutlich nicht gestetet hat ;) Sonst hätte man sich dort sicherlich Gedanken gemacht, wie man diese Statusanzeige im obersten Ordner signalisiert.
     
    Einfach, 10.02.13
    #9
  10. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    für die bessere übersichtlichkeit!

    ich brauche das in JEDEM projekt.
     
    user01, 10.02.13
    #10
  11. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.658
    89658
    Bei mir z.B.: Ordner "Drums/Percussion" und darin "Drums", "Orchestral Percussion", "Sounddesign Percussion" ... etc.
     
    Can, 10.02.13
    #11
  12. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Ich kann's im aktuellen Projekt nicht mehr reproduzieren.

    Dass der Hauptordner nicht als stummgeschaltet dargestellt werden kann, wenn nur Teile seines Inhaltes stummgeschaltet sind, ist natürlich klar - das war aber nicht das beschriebene Szenario. Ich würde hier übrigens der Anregungen von Tubeless zustimmen, d.h. man könnte hier über eine entsprechende Signalisierung für teilweise stummgeschaltete Ordner nachdenken.

    @Lacuna:
    Ich kann mir das Arbeiten ohne verschachtelte Ordner überhaupt nicht vorstellen. Beispiele:

    Drums & Bass
    -> Bass
    -> Drums
    -> Percussion

    Guitars
    -> Solo
    -> Acoustic Rhythm
    -> Harmony

    Vocals
    -> Lead Vocal
    -> Backup Vocal
    -> Harmony Vocals

    usw.

    Um Nachfragen vorzubeugen: Bass ist bei mir i.d.R. auch ein Ordner, weil ich den Bass gerne aufsplitte und die einzelnen Teile unterschiedlich bearbeite.

    Außerdem habe ich immer einen Ordner "Audio Tracks", in dem sich alle Ordner mit Audio-Spuren befinden, sowie einen Ordner "Midi Tracks".

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 10.02.13
    #12
  13. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    2 Snare-Mikros, 2 Kick-Mikros, 4 Tom-Mikros, 2 Overheads und 2 Raum-Mikros.
    Realistisches Szenario, wie ich finde.

    Die 2 Snare-Mikros werden in ihren eigenen Ordner geklatscht, so wie auch die Kick-Mikros.
    D.h. man kann die Mikrofone noch gegeneinander balancieren, aber muss nicht beide Mikros in getrennte Compressoren laufen lassen und hat einen zentralen Fader um nicht "Snare top" oder "Snare bottom" zu regeln, sondern einfach "Snare".

    Die 4 Tom-Mikros kriegen auch ihren eigenen Ordner, in dem kann man sie schön von links nach rechts verteilen, und wie bei Snare und Kick kriegt man dadurch die Möglichkeit alle Toms in einen Compressor laufen zu lassen und mit einem einzigen Fader gegenüber dem restlichen Schlagzeug balancieren zu können.

    Die Overheads und Raum-Mikros sind meist als 2 Spuren vorhanden, sehr wahrscheinlich mit unterschiedlichen Pegeln. Statt im Mix jetzt dauernd beide Spuren neu zu mischen, klatscht man jedes Paar in einen Ordner und pegelt sie innerhalb des Ordners aufeinander ein. Dann kann man sie, so wie die anderen, auch mit einem einzigen Fader und ohne über weitere Panning-Sorgen im Verhältnis zum Rest des Drumkits effektieren und balancieren.

    Alles das wird zusammengefasst in einen Über-Ordner, der quasi zum "Drum Bus" wird. Darauf kann man dann alle vorherigen Ordner routen, und damit z.B. das komplette Drumkit komprimieren oder weiter effektieren.

    Bei Gitarren kann man's ähnlich machen...

    Git L #1 DI
    Git L #1 6505
    Git L #1 Marshall
    Git R #1 DI
    Git R #1 6505
    Git R #1 Marshall
    Git L #2 DI
    Git L #2 6505
    Git L #2 Marshall
    Git R #2 DI
    ...
    das wird schnell unübersichtlich und schwierig zu balancieren in einem Mix. Mit Ordnern geht das einfacher.

    Da haste nen Ordner "Gitarre"
    darin die Ordner "DI", "6505" und "Marshall"
    und in denen wiederum Ordner "Layer 1" und "Layer 2" oder so
    worin sich dann jeweils die Spuren "L" und "R" befinden.

    Wesentlich einfacher da den Überblick zu behalten, und wenn einem einfällt dass die Marshall-Spuren von Gitarre zwei zu laut sind, dann braucht man sich nicht durch einen Wald von Spuren suchen um mehrere Fader zu regeln, sondern sucht den entsprechenden Ordner-Track - Job done.

    EDIT: so kann man sich bspw. auch die einzelnen WAV-Spuren im Mixer ausblenden und sich dort auf die Ordner/Busse konzentrieren, während man's im Arranger genau anders herum macht. Finde ich (host-übergreifend) sehr praktisch.

    Ohne die Routing-Funktionalität von Ordnern fände ich persönlich Ordner auch überflüssig, wozu haben Mäuse denn ein Scrollrad.

    Ich finde es zwar etwas schade dass StudioOne das Ordner-Routen nicht automatisch erledigt, wie es z.B. günstigere Konkurrenzprodukte tun, aber das hat sicher wie immer gute Gründe.
     
    chokehold, 10.02.13
    #13
  14. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ Einfach

    Die Taste im Haupzordner leuchtet NICHT, wenn in den Unterordnern eine gedrückt ist.
    Aber das ist im Grunde natürlich Haarspalterei - wenn die Anzeige auf irgendeine Art nicht das darstellt was ist, dann ist das suboptimal.

    Glaub ich nicht.
    Die bei Presonus sind nicht die Einzigen, die nicht weiter oder zumindest nicht weit genug denken.
    Dann kommt noch dazu, das man sich nicht traut, Bewährtes woanders zu finden und zu übernehmen - man könnte ja auf sie herabschauen.

    Ehrlich - es gibt so gute Lösungen, und das schon lange - da frage ich mich, wieso jeder Hersteller von sich glaubt, das Rad neu erfinden zu müssen. Ein bischen weniger Hochnäsigkeit wäre da schon angebracht.

    Logic PS schon hatte zB die Anzeige auf allen Kanälen, wenn irgednwas gemutet oder solo war - da haben einfach alle M/S-Knöpfe in Grautönen vor sich hingeblinkt, man wusste immer, wenn irgendwo was gedrückt war, auch wenn man es nicht sehen konnte, weil der Kanal "ausserhalb des Fensters" war...
    Und das mit dem nur zur Hälfte leuchtenden Knopf im Hauptordner habe ich, glaube ich, bei Reaper gesehen.
     
    tubeless, 10.02.13
    #14
  15. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ich finds immer irgendwie schade, nur weil jemand mit einem Programm-Verhalten nicht ganz einverstanden ist, oder es irgendwo anders "besser" gelöst ist, da gleich von Hochnäsigkeit einer Firma zu sprechen.

    Ich finds deshalb auch schade, weil ich durch solche Sätze wirklich die Lust verliere, nach einer Lösung zu fragen, wie ihr sie denn gern wirklich hättet. Und nicht in Sätzen wie "wie in diesem und diesem Sequenzer". Also ich würd echt gern Vorschläge annehmen. Aber sowas anfeindendes immer von Usern lesen zu müssen... macht einfach keinen Spaß.

    Schönen Sonntag.
    Ari

    Edit:
    Wie im Sticky schon steht: Feature Requests bitte ins offizielle Forum!
    Dort werden sie dann auch berücksichtigt. Zumindest ist dort der Ton (User unter sich!) nicht so feindseelig wie hier.
     
    Ari, 10.02.13
    #15
  16. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.320
    52320
    ufff tolles Programm, bis man liest, dass der Screenshot gleich irgendwo auf einen Server geladen wird :((((( Scheiss Server-Spionage man ey :D
     
    synthpark, 10.02.13
    #16
  17. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    wirklich ein sehr professionelles verhalten für einen typen vom quality assurance

    [​IMG]
     
    user01, 10.02.13
    #17
  18. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.658
    89658
    Mal ganz grundsätzlich:

    -->

    Jetzt mach mal halblang. Sind Quality Assurancler etwa keine Menschen? Wer hat Bock, sich am laufenden Band anzuhören, wie blöd seine Firma doch ist und wie wenig weit alle denken... und dann noch geduldig nach der gewünschten Lösung zu fragen. Ich kann das aber sowas von verstehen.
     
    Can, 10.02.13
    #18
  19. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.658
    89658
    Danke. Du hast's aber nicht ganz verstanden :D Es ist genau der Sinn, dass das Ding sofort online ist und man sofort einen Link zum Posten im Forum in der Hand (äh, in der Zwischenablage) hat. Dafür hab ich's geschrieben... und benutze es 100x am Tag, vorallem hier im Forum.
    Und, weiterhin: Du kannst als Option angeben, dass du den Screenshot auf der Festplatte speichern willst, entweder immer spontan, oder generell, falls du meinem Server nicht traust :)

    Gruß Can
     
    Can, 10.02.13
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.