Feedback zu Dub Techno / Techno

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von tehdotaux, 12.02.18.

Schlagworte:
  1. tehdotaux

    tehdotaux Themenersteller

    Registriert seit:
    21.11.17
    Punkte:
    46
    46
    Tachchen,

    freue mich auf Euer Feedback!



    Cheers!
     
    malles bedankt sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    20.511
    20511
    Die Kick gefällt mir vom Sound nicht ganz so gut.
    Nach dem ersten Viertel dachte ich, dass der Track etwas mehr Fahrt aufnimmt, er ging aber noch mit angezogener Handbremse weiter. Prinzipiell verbleibt er vom Spannungsbogen her in diesem Zustand bis zum Ende. Ob das genrespezifisch so sein muss, weiss ich nicht, aber für meinen Geschmack klang's dann doch etwas weniger abwechslungsreich.
     
    tehdotaux bedankt sich.
  3. tehdotaux

    tehdotaux Themenersteller

    Registriert seit:
    21.11.17
    Punkte:
    46
    46
    Was gefällt dir an der Kick nicht? Zu hart/hoch/dumpf..? Hatte überlegt zum zweiten Break nochmal alles runterzuschrauben und dann wieder hochzudrehen, bin aber dann doch erstmal zufrieden gewesen. An sich kommen ja noch ein paar Töne hinzu (schon klar, viel ist es nicht ;)), für meine Begriffe hat das erstmal gereicht.
     
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    20.511
    20511
    Sie klingt etwas zu hart und auch zu dumpf. Klar, so wie eine Rock-Kick darf sie nicht klingen, aber vielleicht etwas mehr Körper?
     
    tehdotaux bedankt sich.
  5. CharlyBeck

    CharlyBeck

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    2.103
    2103
    Ich tät sagen das passt. Breaks sind da, abwechslung ist - für dub techno - imho genug geboten. Ich bin etwas oldschoolig unterwegs was das angeht aber ich kenne viele alte nummern, die wesentlich monotoner sind.

    Kick find ich auch hübsch, zeitgemäss....

    Das mit der angezogenen Handbremse kann ich nachvollziehen, aus nicht genre kenner technischer sicht, aber so werden viele techno stücke aufgebaut. Und gerade dub techno soll ja deep und low sein, der enthausiasmus dezent unterschwellig das ist schon gut getroffen das stück.
     
    tehdotaux bedankt sich.
  6. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.907
    4907
    Für dub techno find ichs genau richtig, hab eigentlich nix zu meckern :)
    höre das genre manchmal ganz gerne und das stück hier hat mir auch sehr gut gefallen :)
     
  7. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    9.222
    9222
    Find's auch genretypisch gelungen und rührig genug.

    Bis auf die Bassdrum. Ihr oberer Frequenzanteil ist das dominierende Element in den Frequenzmitten des Tracks. Dort sollte aber nicht die Bassdrum so prägnant präsent sein. Da sie dort gar keinen Raumeindruck (Hall) mitbringt, klingt sie auch zu sehr im schalltoten Raum vom Rest des Mixes isoliert.

    Raumeindruck kommt von Frequenzen oberhalb des Basses - daher kann man einen Mix unter 300 Hertz mono machen (und sollte es für die Tightness auch) (und daher ist auch fast egal, wo man einen Subwoofer hinstellt, weil das Ohr tiefe Frequenzen nicht lokalisieren kann). Daher kann man eine Bassdrum mit wenig Mittenanteil ohne Hall bringen, ohne dass sie aus dem Mix rausfällt. Je mehr Mittenanteil bei Abwesenheit von Hall aber, umso mehr entsteht der Eindruck des schalltoten Raums, in dem sich die Bassdrum vom Mix abkapselt.
     
    tehdotaux bedankt sich.
  8. Cie

    Cie

    Registriert seit:
    21.02.13
    Punkte:
    190
    190
    Die Vocals vom BM sind schön im Track verwoben und kommen auch nicht zu oft vor; recht treibend durch die Geschwindigkeit, die aber durch die typischen chords aufgefangen wird... schöner Track.
     
    tehdotaux bedankt sich.