Information ausblenden

Feedback - Grunge Rock Nummer

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von BasementBluesBoy, 04.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.367
    5367
    Hallo zusammen,

    anstatt Blues wollte ich mal so eine etwas zornige gitarrenlastige Classic-Rock-Grunge-Rock-Nummer versuchen, da ich nicht der größte Sänger für so etwas bin, hat mich Dan ein Musiker-Kollege aus den USA dabei unterstützt. Dan hat den Text geschrieben und in den USA eingesungen.

    Andreas auch bekannt als der Gipfel hier im Forum hat zu dem Song die Drums eingespielt.

    Euch würde ich bitten einmal in den Song reinzuhören und zu sagen, was Euch gefällt, was Euch nicht gefällt. Jede Form der Kritik zu Song und Mix ist herzlich willkomen.

    Vielen Dank im Voraus:

    Genug gequatscht, hier der Link zum Song:

     
    BasementBluesBoy, 04.02.13
    #1
  2. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    2.112
    2112
    Super Song. Finde ich sehr gut gelungen. Kompositorischer Aufbau ist klasse, Instrumente sind professionell eingespielt. Da gibt es nix zu meckern.

    Für den Gesang könnte ich mir mehr Hall vorstellen. An manchen stellen auch spielereien mit einem Delay.

    Den Bass konnte ich nicht gut hören. Könnte meiner Meinung nach präsenter sein. Höre allerdings nicht unter optimalen Bedingungen. (Kopfhörer) Daher ohne Gewähr.

    Sonst wie schon gesagt, saubere Arbeit! Gefällt mir richtig gut.

    LG
    Norro
     
    Norro, 04.02.13
    #2
    BasementBluesBoy bedankt sich.
  3. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    Joa, ziemlich cool. Weckt Erinnerungen an den ein oder anderen Alice-in-Chains-Moment wach. Song entwickelt sich gut... soundmäßig isses mir persönlich alles zu weit hinten. Gitarren, Gesang, alles andere sollten einem (mir) rein gefühlsmäßig viel mehr ins Gesicht springen / "drücken".

    Aber ansonsten hübsche Nummer. Kein Überwerk, aber vermittelt ein schön lässiges Feeling.. Strickpulli vs. Lederjacke. Insofern ziemlich gelungen.
    Aber wie gesagt, soundmäßig alles deutlich mehr nach vorn holen. Jeder Ton, jedes "Yeah" muss förmlich vor einem stehen. Die Mädels wolln sich nackich machen und nicht verunsichert werden.. :p ;)
     
    mofox, 05.02.13
    #3
    BasementBluesBoy bedankt sich.
  4. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Klasse! Was so Gesang ausmacht. Ich kenne die Nummer ja noch als Instrumental

    Etwas mehr Hall auf den Vocals wurde ja schon gesagt. Finde ich auch.

    Das Drum ist auch neu und ein Echtes, oder? Drummix gefällt mir gut. Geiler Snaresound und die Cymbals sind schön dezent - so wie ich es mag. Und auch die etwas pappigen Toms mag ich so.
    Bassdrum würd ich persönlich auch iwie ein wenig anders machen, weiß nicht genau. Mal etwas mehr im Tiefbassbereich probieren, gerade in den VErsen, wo viel Platz ist und dann vllt. sogar ein Prise Hall drauf, damit es größer klingt.

    Bass könnte tatsächlich etwas besser definiert werden.

    Alles mehr nach vorne holen _ muss meiner Meinung nach nicht.
     
    Saurus, 05.02.13
    #4
    BasementBluesBoy, helge1973 und DerGipfel bedanken sich.
  5. Fabfabian

    Fabfabian

    Registriert seit:
    11.01.10
    Punkte:
    2.878
    2878
    Nice. Tatsächlich fühle ich mich von den Riffs auch an Alice in Chains erinnert.
    Im Chorus geht's auch in die Richtung des zweistimmigen Gesangs. Jerry Cantrell hat damals immer die vermeintlich "schönere" Gesangslinie gesungen, die aber leiser gemischt war. Layne Staley lag mit seiner Leadstimme unter der von Mr. Cantrell. Insofern klingt mir der Chorusgesang zu sauber/ schön. Wenn du mir einen Auschnitt aus dem Chorus gibtst, kann ich mal versuchen, zu singen, was ich meine.

    Die Gitarren im Chorus könnten m.E. heißer und fetter sein, mehr Dopplungen...
    Im Verse kommt mir musikalisch tendenziell zu leicht Schunkelstimmung auf, da wäre ein durchgehendes 8tel Element (Bass?, HiHat?) schön.

    Übergang von 1. Chorus in den Verse finde ich etwas unsauber.
    Toll wäre, wenn man die Dynamik zwischen Verse und Chorus noch stärker wäre (Chorus größer!)

    Solo find ich gut, manchmal könnt's ein bißchen sauberer sein. Der eingeschoben cleane Instrumentalpart im Solo wirkt leicht künstlich.
    Und nach dem Solo einfach aufhören? hallo! was wollen wir da hören? :)

    Hoffe, das hilft.
    VG
     
    Fabfabian, 05.02.13
    #5
    BasementBluesBoy bedankt sich.
  6. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Ein echtes E-Drum an Superior Drummer, aber richtig eingespielt.
     
    DerGipfel, 05.02.13
    #6
    BasementBluesBoy und Saurus bedanken sich.
  7. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Tatsächlich? Da kann man mal sehen, wie gut Drums heute schon "simuliert" werden können.
    Aber die Schwierigkeit E- vom A-Drum zu unterscheiden liegt wahrscheinlich wirklich darin, ob man das E-Drum mit der Maus oder mit Sticks einspielt. ;-)
     
    Saurus, 05.02.13
    #7
    DerGipfel, BasementBluesBoy und helge1973 bedanken sich.
  8. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Würde er Deutsch singen, würde ich sagen, er klingt zu Hochdeutsch.
    Der Gesang ist einfach schlecht, mag ich garnicht, nicht so, da nützt auch kein Hall auf den Vox.

    Vielleicht hätte man noch etwas mit dem Tempo experimentieren sollen, einen ticken fetziger fänd ich ganz gut, das wirkt auf mich schon zu lässig und gleichförmig.
     
    Marc1610, 05.02.13
    #8
    tanzdenschwamm und BasementBluesBoy bedanken sich.
  9. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Gut, dass du das so sagst. Es ist immer so'n bisschen peinlich, wenn man das mit den E-Drums zugeben muss. Weil da immer der Verdacht aufkommt, dass das mit Schlagzeug nichts mehr zu tun haben könnte.

    In meinem Fall isses tatsächlich so, dass mein Rogers-Kit im Proberaum steht - in einem Gymnasium. Deswegen hab' ich das E-Drum-Kit überhaupt angeschafft. Und so muss ich nur eine Treppe runter, einschalten und kann sofort loslegen ...[​IMG]
     
    DerGipfel, 05.02.13
    #9
    BasementBluesBoy und Saurus bedanken sich.
  10. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Kannste mal sehen - mich hat der Gesang richtig geflasht. So unterschiedlich wird Musik empfunden ...[​IMG]
     
    DerGipfel, 05.02.13
    #10
    BasementBluesBoy und Saurus bedanken sich.
  11. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.367
    5367
    Mir gefällt die Stimme von Dan eigentlich auch recht gut auch die Dopellungen im Chorus fand ich eigentlich beim ersten hören recht gelungen.

    OK, das mit dem Delay auf den Vocals im Chorus ist eher so ein Mixgimick, den ich dann beim Mischen des Songs reingebastelt habe, um den Chorus ein wenig zu füllen.

    Ich bin aber froh, dass der Song doch überwiegend recht positive Kommentare bekommt.

    Vielen Dank dafür.

    Weitere Anmerkungen sind sehr willkommen.

    Gruß

    bbb
     
    BasementBluesBoy, 05.02.13
    #11
  12. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.301
    15301
    der song ist schon gut. also, ich jammere aufm hohen niveau:
    über pc-lautsprecher klingen strophen und refrains gleich laut.
    so fehlt mir dynamik in dem mix. aber dafür ist nicht nur mischa verantwortlich. ;)
    bbb, DU muss vor allem mit volume-poti arbeiten und übergänge zwischen strophen und refrain dadurch gestalten. 70-80% des gains in cleanen passagen reichen völlig, und dann im ref. volle kanne (was noch in dem mix unterstützbar wäre, durch fader-up)...
    sonst wie gesagt - coole sache. :)
     
    diagnostix, 05.02.13
    #12
    BasementBluesBoy bedankt sich.
  13. MelvinWish

    MelvinWish

    Registriert seit:
    20.05.11
    Punkte:
    10.794
    10794
    Jau ein geiler Song,

    Könnte nicht meckern oder mosern.

    Cooler Track :) geilesSoli..

    Gruss Todd...
     
    MelvinWish, 05.02.13
    #13
    BasementBluesBoy bedankt sich.
  14. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Ich finde die verzerrten Gitarren im Refrain zu brav und auch zu wenig präsent. Dadurch kommt der Sound nicht so "zornig" rüber, wie es sein könnte.
    Gesang ist cool, der Mix klingt für mich eigentlich auch schon gut.
    Das Solo am Ende hat Schlagseite nach rechts. Soll das so sein? Über Kopfhörer klingt´s dadurch etwas unausgewogen.

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 05.02.13
    #14
    BasementBluesBoy bedankt sich.
  15. Fabfabian

    Fabfabian

    Registriert seit:
    11.01.10
    Punkte:
    2.878
    2878
    Hi BBB,

    ich will jetzt nicht aufdringlich sein, aber ich hatte gerade eine halbe Stunde, in der das kurz zusammenstückeln konnte, wie ich das meine mit den heißen Gitarren und dem Gesang.
    Ich bin jetzt nicht der Mördersänger dafür, aber ich glaube, es kommt rüber was ich meine. Die Leadstimme liegt wie oben beschrieben unterhalb der eigentlich schön klingenden Linie (und der die einem als erstes in den Sinn kommen würde). Diese Vorgehensweise unterstützt den "bösen" Charakter mehr.
    PS: Drop-D = zorniger. :)

    http://soundcloud.com/fabfabian/grunge

    VG
     
    Fabfabian, 05.02.13
    #15
    BasementBluesBoy bedankt sich.
  16. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.367
    5367
    Hallo,

    vielen Dank für die positiven Kommentare.

    Die Lautstärke zwischen Strophen und Chorus, da muss ich wohl noch mal ran. Das ist korrekt, der Chorus muss explosiver und breiter und sich deutlicher von der Strophe abgrenzen.

    Die Klampfen etwas böser, dass will ich mal versuchen, obwohl das sind im Chorus schon sechs Spuren jeweils 3 auf jeder Seite, aber vllt probier ich mal und packe noch mal ne Spur Hi-Gain-Marshall oben drauf. Mal sehen, wie das klingt.

    Hatte den Sound auch erst richtig trocken, Habe dann aber noch ein wenig Mastering Reverb draufgepackt. Vllt lass ich das mal weg, dann wird der Sound etwas direkter. Ist bei so Nummern ja auch üblich.

    @Cos - ja das Solo sollte etwas nach rechts wegdriften, so habe ich das gepannt.

    @Fab - die Gitarren fallen mir gut, gehen so ein wenig in Richtung Stoner-Rock, das ist ja dann teilweise doch ne Ecke düsterer und eher Heavy angehaucht als Grunge. Nimms mir nicht übel aber die Vox im Chorus finde ich von Dan irgendwie stimmiger. Aber, was ich cool finde ist, dass Du per Soundschnipsel gezeigt hast, was Du meinst - Vielen Dank für Deine Mühe. Sind die Klampfen in dem Schnipsel Drop-D. Muss ich nächstes mal bei so einer Nummer auch mal dran denken. Du hast es wahrscheinlich gemerkt. Ist schon auch ne Anleihe an das gute alte Blues-Schema in dem Song - beim Solo und dann in der Mini-Bridge zurück zum Chorus am Ende. Das ist eigentlich Blues in E. Meintest Du eigentlich in Deinem ersten Post, dass zum Ende des Songs noch mal der Chorus kommen sollte?


    Vielen Dank soweit - weitere Anmerkungen sind wie immer sehr willkommen.

    Gruss

    bbb
     
    BasementBluesBoy, 05.02.13
    #16
  17. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    Hallo BBB,

    ja, der Song ist wirklich gut!
    Die Sologitarre rechts muesste m.E. etwas mehr integriert werden. klingt für mich noch etwas dazugepasted. Ist vielleicht auch etwas zu laut.

    Drums: Echt Cool und natürlich! Wirken überhaupt nicht aufgesetzt nach dem Motto: "Mal Zeigen Was Ich Kann!".

    Die Stimme finde ich Kontraproduktiv. Hängt irgendwie dahinter und ist nach meinem Empfinden flat!

    Alles in allem aber ein Super Ding!
     
    tanzdenschwamm, 05.02.13
    #17
    BasementBluesBoy und DerGipfel bedanken sich.
  18. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    Junge Junge ,
    'ne gelungene Nummer , schön langes Solo..sowas brauch ich. :D
    Den Gesang finde ich gelungen und passt zum Stück.
    Vom spieltechnischen her keine Einwände.
    Vom Sound her...nun..da fehlt eigentlich nur der Druck..ich würde vielleicht alles ein wenig mehr ranholen nur aufpassen das die hervorragende Transparenz nicht verloren geht...die ist echt Top.
    Jou...geiles Teil soweit.
    LG
    Der Wixxer
     
    profhoell, 05.02.13
    #18
    BasementBluesBoy bedankt sich.
  19. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    28.012
    28012
    Fett!

    Die Stimme kommt sehr gut zur Musik und passt wie die Faust auf's Auge!
    Einzig die Melodie in den Strophen könnten etwas abwechslungsreicher und packender sein.

    Drums: Yeah ! ! Rabbatz. So gehört's! So werden Gipfel gestürmt ;-), gar nicht mal mit Spitzen, sondern kontinuierlich hoch zur Climax . . .

    Bass: Hört man, dass da ein Gitarrist den Bass eingespielt hat, ein "Nur-Basser" hätte vielleicht noch den ein oder anderen Gimmick mit eingebracht, ein Gitarrist spielt "halt schnell mal noch den Bass ein", was dann meist das Gitarrenriff in den Tiefen ist - oder ebendieses rein unterstützt, ohne eigenständig zu sein. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

    Gitarren: Yesss! Kratzen, beissen, reiben bis die Haut wund ist. Schratz, Schrubber, Schubber, so muss es sein, da kann man richtig baden drin.

    Gitarrensolo: 1a. Da kann mein Leib- und Magen-Gitarrer Martelle echt noch was lernen. Ich höre es gerade zum 5. Mal. Geil! Ich finde auch gar nicht, dass das aufgepappt ist.

    Mix: Tja . . . hmmm . . . Also . . . äh . . .
    Naja, hört sich schon sehr nach Heim-DAW an. Sehr trocken. Sehr mittenlastig. Keine knackigen Tiefmitten, keine singenen Höhen. Gar nicht smooth. Natürlich muss solche Musik kratzen, aber der Gesamteindruck ist sehr sehr mittig und sehr sehr trocken.
    Ich bin wahrlich kein Mixer (mein Zeug klingt auch oft unprickelig).
    Aber vielleicht solltest Du bei den R-Gitarren mal eine Frequenz für die Stimme freischaufeln, dann muss die auch nicht so hochgedreht werden, bzw. dann kann man dieser durchaus auch einen Hall geben, vielleicht etwas Ambience-Hall, oder so eine Vocal-Plate.
    In Cubase gibt es auch ein Mono-Delay, da ist ein Preset namens "Sweet Vocal Delay" drin. Das gibt der Stimme auch meist etwas Fülle und Raum, ohne dass dies gleich zu fett wird.

    Aber sonst . . .
    . . . post doch bitte mehr von dem Zeug ;-)
     
    Dodo_I, 06.02.13
    #19
    BasementBluesBoy und DerGipfel bedanken sich.
  20. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.143
    27143
    Song ist absolut nicht mein Musikgeschmack aber gut gemacht! Der eigentlich ordentliche Sänger haut ab und zu kräftig daneben und klingt zu schief.

    Ansonsten solide Arbeit! An allen Instrumenten solide :) ohne dass es mich nun wegflasht.
     
    SoulFrontier, 06.02.13
    #20
    BasementBluesBoy bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.