Information ausblenden

Feedback gesucht: "Sentenza" und "no more shinebox"

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Sato2828, 20.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sato2828

    Sato2828 Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    06.05.12
    Punkte:
    937
    937
    Hallo,

    suche Feedback zu 2 Songs, die ich vor ein paar Monaten komponiert habe, mich interessieren hauptsächlich Mix, Auswahl der instrumente und vor allem ob Timingschwächen auffallen. Versuche eigentlich regelmäsig Quantisierung zu vermeiden, um einen bestimmeten Groove zu bekommen, wobei mir immer widermal Schwächen auffallen und ich frag mich oft, ob das nur in meinem Kopf so ist[​IMG]


    Vom Kenntnis-Stand her bin ich Hobby-Musiker mit ca 2 Jahren learning-by-doing Erfahrung im Bereich Home-Recording, diverse Instrumente spiele ich seit ca 20 Jahren.



    http://soundcloud.com/sato2828/no-more-shinebox


    http://soundcloud.com/sato2828/sentenza
     
    Sato2828, 20.10.12
    #1
  2. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.359
    21359
    Hallo und herzlich willkommen.

    Nimm bitte Kritik nicht krumm, das ist es ja auch was Du hören möchtest ?! ;-)
    Ich bin auch alles andere als "perfekt" .. aber ein paar Sachen sind mir schon aufgefallen.

    Erstmal ... das ist doch schon mal ganz nett als Idee und hat Potential.
    Ich habe mir aber aus Zeitgründen nur den 1. Song angehört.

    Was mir aufgefallen ist:
    - ich habe den Eindruck dass die Streichersektion manchmal ein bisschen hinterherhinkt
    eventuell entsteht der Eindruck aber auch durch das geringe Attack, die Streicher hören
    sich an, als müßten sie nach einem Tastendruck von Dir erst mal in Fahrt kommen
    vielleicht entsteht auch dadurch der Eindruck
    - die Gitarre spielt irgendwie "gezärtelt", als ob sich jemand nicht traut (zu laut) zu spielen
    ohne Dynamik und ich vermisse da als Gitarrist einen guten Sound
    - Dem Mix fehlt es an Dynamik und die Instrumente müssten von der Lautstärke besser
    aufeinander abgestimmt werden
    - Es fehlen irgendwie die Higllights, das ganze plätschert für meinen Geschmack
    zu sehr vor sich hin

    Also Mixen und Mastern erfordert sehr viel Übung, da gibt es aber Leute hier im Forum, die können Dir da sicherlich weitaus präzisere Tips geben, ich beschäftige mich damit "so nebenbei" auch erst seit ca 1 Jahr intensiver damit.

    Musikalische Grüße
    Andreas
     
    akl, 20.10.12
    #2
  3. LeoLeo

    LeoLeo Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    19.12.10
    Punkte:
    561
    561
    Hallo Sato,
    ich finde in beiden Stücken ist gutes musikalisches Feeling drin! Schöne smoothe Themen, schön variiert. Zu den Streichern im ersten Track habe ich entgegen meinem Vorschreiber eigentlich nichts auszusetzen. Dieser kleine Delay hat was von human touch und ne kürzere Attack würde dem Stück vielleicht zu viel Aggresivität geben.

    Mixtechnisch fehlt mir irgeniwe noch das earcandy. Hört sich alles irgendwie so trocken an, noch zu midimäßig.
     
    LeoLeo, 20.10.12
    #3
  4. vermona

    vermona

    Registriert seit:
    13.01.07
    Punkte:
    790
    790
    Also mir gefälls auch ganz und für mih hört sich das alles stimmig an. Schöne Atmosphäre.

    Ich habe das Gefühl, das Saxophon im ersten Track könnte einen Tick leiser sein, oder mehr Raum bekommen? Aber das könnte auch nur so eine komische Idee sein. Spontan würde ich außerdem sagen, die Snare im 2. Track sollte weiter hinten sein.
     
    vermona, 20.10.12
    #4
  5. Sato2828

    Sato2828 Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    06.05.12
    Punkte:
    937
    937
    Hey Danke für Euer Feedback, das hilft mir weiter.
     
    Sato2828, 27.10.12
    #5
  6. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    Ich finde deinen Style auch ziemlich ansprechend. Kommt echt lässig rüber.

    Bezüglich Saxophon im ersten und Snare im zweiten Song schließe ich mich der Kritik von Vermona an.
    Ja, und irgend so ein kleines herausragendes Element fehlt den beiden Stücken wohl schon etwas.
    Trotzdem sehr schön gemacht, ich mag das erste ganz besonders. [​IMG]
     
    mofox, 27.10.12
    #6
  7. Sato2828

    Sato2828 Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    06.05.12
    Punkte:
    937
    937
    Sato2828, 24.11.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.