Information ausblenden

EZDrummer/Metalheads in Cubase 6.5 Artist

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von holgi, 02.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.244
    51244
    Hi und schönen Sonntag,

    seit knapp einer Woche habe ich einen neuen Rechner (Win 7) samt Artist 6.5.

    Ich habe darüber hinaus den EZDrummer mit dem Metalheads Erweiterungsdingens geladen, auf meinem alten Rechner (XP) nutzte ich den Humanize-Button im EZ Drummer, ich war zufrieden damit, es klang wirklich "menschlich".

    Die Humanizefunktion ist entweder an oder aus, die Intensität lässt sich nicht stufenlos von 0 auf 100 wählen, so wie es zB im BFD war (ist), was ich früher mal nutzte.

    Jetzt nun auf dem Win 7 Rechner passiert folgendes: Metalheads ist geladen, Humanize angeschalten, es klingt als wäre die Variation zwischen "Maschine" und "Mensch" nicht vorhanden, Beispiel Snare; entweder 100 Prozent Maschine oder völlig daneben getroffen...so als gäbe es keine Zwischenstufen mehr...

    ich habe dann im EZ Humanize deaktiviert, in Cubase die Midiparamter genutzt, also Velocity Zufallstreffer gewählt, stelle ich hier den Wert auf +1/-1 ein, ist es derselbe Effekt, völlig krass halt....

    OK, dann eben per Hand im Drumeditor die Velocitywerte eingestellt; Effekt bei der Snare wieder als Beispiel: Volle Anschlagstärke klingt knackig und gut, wie gehabt und bekannt, gehe ich nur eine Layerstufe niedriger wieder dieser Effekt, es klingt extrem daneben...

    Nun denke ich mir das es wohl weniger an Cubase und dem System/Rechner liegt, wohl eher am EZ Drummer und dem Metalhead-Teil.

    Ist das denkbar? Kann es sein, dass beim Installieren vom EZDrummer/Metalhead Layerstufen nicht richtig installiert wurden? oder würde dann rein garnichts mehr gehen?

    ich möchte nur ungern wieder alles runterfegen vom Rechner da ich befürchte, das ich dann neue Authorisierungen für den EZDrummer brauche, ich habe jetzt das Limit voll ausgeschöpft, vielleicht mache ich mir nur unnötig Sorgen darüber, aber wer weiss?

    OK, wer mir helfen kann bitte zu Wort melden. :)

    Gruss Holgi
     
    holgi, 02.09.12
    #1
  2. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    653
    653
    gott sei dank.....auch andere menschen auf diesem planeten hören diese
    sch.....se!!!!!!!!!!!!! ich denke das das ein generelles toontack problem ist!!
    das war höchstwarscheinlich auch früher schon so, ich denke da ist s dir noch nicht
    aufgefallen....auch mir ist s irgendwann wie schuppen von den augen, äh ohren gefallen!!
    ich finde alle!!!! toontrack drumlibarys übertreiben es beim "humenfactor" auf der snare,
    es klingt wie schlecht gespielt!!! beim support wurde ich diesbezüglich abgewimmelt und vom vertrieb hab ich seit meiner anfrage nichts mehr gehört.......!!!!
    vieleicht liests ja jemand der kontakte hat:
    DIE SNARE KLINGT BEI ALLEN TOONTRACK PRODUKTEN NACH:
    TSCHAK....DOING.....TSCHAK......TSCHAK.....DING......TSCHAK.....KLACK...usw
    vg
     
    r4r, 02.09.12
    #2
    holgi bedankt sich.
  3. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.244
    51244
    Ich garantiere dir das es vor 8 Tagen, auf XP, besser klang :)

    Aber ich bin ganz bei deiner Einschätzung, ich denke, das der neue Rechner mit seiner wesentlich höheren Rechenpower, seinem Arbeistspeicher von 8 GB, mehr möglich macht, als es mein alter XP Rechner konnte.

    Das also der EZ Drummer jetzt mehr "kann" als zuvor..

    ..so meine laienhafte Theorie :)
     
    holgi, 02.09.12
    #3
  4. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    653
    653
    die schläge die der ezdrummer sind unter xp genausoviele wie unter win 7........
    auch das programm verhält sich gleich...oder klingen plugins unter 7 auch besser....;-)
    ich glaube das ist dir aufgefallen und seitdem achtest du natürlich besser drauf so wars bei mir auch....und bei nem tester des ezdrummers in der keys glaub ich der hatte das auch bemängelt.....
    störend ist s zb wenn die snare nur backbeat spielt...da fällts besonders auf...
     
    r4r, 02.09.12
    #4
    holgi bedankt sich.
  5. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.244
    51244
    Hast wohl Recht, aber ehrlich, das ist mir nie aufgefallen :)
     
    holgi, 02.09.12
    #5
  6. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.300
    21300
    Also alles von toontrack ist nicht schlecht, ich bin mit superior drummer sehr zufrieden.

    Oder hast Du an dem Drumtrack in dem Stück hier auch etwas zu bemängeln ?

    Das würde mich mal interessieren, danke :)

    https://dl.dropbox.com/u/96192996/akl-melody-26.flac

    Grüße
    Andreas
     
    akl, 02.09.12
    #6
  7. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    653
    653
    habe selbst so gut wie alles von toontrack und bin nutzer der ersten stunde!
    also seit drumkits from hell, damals noch in verbindung mit der lm4 von steinberg!!
    dann dfh superior, danach superior drummer und ez drummer und hatte/habe nie
    andere götter neben ihnen!! bei deinem track höre ich jetzt nichts störendes, was mich aber nicht
    von meiner meinung abbringt.....evtl hast du nur wenige sample variationen geladen, kann man ja einstellen;-) der oben erwähnte autor der keys schlug zb vor zwei ez drummer
    plugins zu verwenden-eines ohne humanize für die backbeats und eines für die fills!?
    was ich aber nicht will, auch würde ich gerne ALLE round robin samples verwenden...und da
    liegt das problem das bei jeder snare mal mehr, mal weniger "nieten" dabei sind;-)
    vg
     
    r4r, 02.09.12
    #7
  8. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    653
    653
    ach ja...löse für mich das ganze mit nem zeitaufwändigen workaround.....den ich mir aber
    gerne sparen würde....:)
     
    r4r, 02.09.12
    #8
  9. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.244
    51244
    Schreib mal was du machst.

    Den obigen Tipp mit den zwei EZDrummer-Instanzen, wobei eine mit und die zweite ohne Humanize agiert, habe ich mir auch schon überlegt, muss ich mal probieren, wäre aber schon mal doof da ich sehr lange an den Drums werkel, immer mal wieder was verändere usw.
     
    holgi, 02.09.12
    #9
  10. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    653
    653
    ist aber mit m superior drummer:
    ich exportiere alles mit ausser der snare, dann zwei!mal die snare und da ja nie
    das selbe sample an der selben stelle kommt kann ich die nieten durch ein passendes
    ersetzen!! am schluss exportiere ich alles wieder so das die snare in den "richtigen"
    spuren ist-also overheads, room usw.
    ob das beim ez drummer sinn macht bzw geht hab ich noch nicht probiert
    da ich eigentlich nur noch denn superior drummer nutze!
    ich hoffe das war so verständlich...........:)
    vg
     
    r4r, 02.09.12
    #10
    holgi bedankt sich.
  11. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.244
    51244
    mal Hand aufs Herz:

    ich hab seinerzeit mit BFD nix hinbekommen, ich war schlichtweg überfordert mit dem Teil und wusste nicht, in welche Richtung ich mischen muss, damit es klingt...

    EZDrummer war für mich die Erlösung, eingeschränkt aber wirkungsvoll.

    Wie ist das mit dem Superior? Kann man mit genug Vorkenntnis in Sachen EZDrummer-Grundkit, DFH und Metalheads von einer Steigerung auch im nachvollziehbaren Workflow reden?
     
    holgi, 02.09.12
    #11
  12. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    653
    653
    wenn du die ezx weiter im superior drummer nutzt ändert
    sich eigentlich nicht viel!
    in verbindung mit den superior sdx erweiterungen gehts dann nochmal realistischer
    mit übersprechen usw...wobei mir das mitgelieferte avatar kit nicht so gut gefällt, da es
    schon deutlich prozessed klingt!
    ich nutze am häufigsten die metal foundry erweiterung..da sind die sounds noch
    total unbearbeitet und lassen sich noch in jede richtung biegen!!
    das avatar kit fügt sich meiner meinung nach auch schlecht in produktionen ein....wenn
    der rest "homerecording" ist, eben weils so nach modernem hochglanz klingt..
    vg
     
    r4r, 02.09.12
    #12
    holgi bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.