Information ausblenden

Euthanasie

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Teestunde, 07.03.19.

  1. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    15.123
    15123
    Euthanasie

    Schizophreniepatientin.
    Allein das Wort ist Gift.
    Drum auch in meiner Akte
    ein Kreuz mit rotem Stift.

    Im Namen der Gesundheit
    längst unfruchtbar gemacht,
    soll ich „nicht länger leiden“
    und werde fortgebracht.

    Der graue Bus fährt Stunden
    bis an den Rand der Welt,
    wo jemand in Sekunden
    die Diagnose stellt.

    Die Anstalt liegt idyllisch
    in Wald- und Wiesengrün.
    Ich seh nur noch den Duschraum,
    wo sie das Gas versprühn.

    Mit überweiten Augen
    würg ich mein Leben aus.
    Der weiße, nackte Körper
    verbrennt im selben Haus.

    Ich kann es nicht mal fassen,
    als ich ins Dunkel geh:
    Von Gott allein gelassen,
    fall ich als grauer Schnee.

    Mein ahnungsloser Liebster,
    der meine Urne kriegt,
    liest immerzu das Schreiben,
    das mit im Päckchen liegt:

    Fürs Ableben heißt die Begründung
    Lungenentzündung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.19
    synthpark, Kassette, RapDepp und 13 andere bedanken sich.
  2. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.019
    4019
    Ich finde die kurzen, aussagekräftigen(vielleicht „prägnant") Sätze genial.
    Obwohl ich den Text nur schwer aushalten kann.
    Vielen Dank dafür!
     
  3. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    15.123
    15123
    Bitte!
     
  4. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    7.035
    7035
    Teestunde. Mal ein wirklich sehr krasser, aber guter Text von dir.
    Als Musiker denk ich natürlich gleich an wo ist die Bridge, Refrain etc.
    Ein Thema, das nie vergessen sein darf und immer wieder thematisiert werden sollte.
    Wie bereits erwähnt kurz und prägnant. Aber auch echt gut auf den Punkt gebracht mit dem Schrecklichen und dem Traurigen.
    Für mich bisher der beste Text den ich von dir gelesen haben.
    Danke.
     
    Teestunde bedankt sich.
  5. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    15.123
    15123
    Freut mich, wenn der Text unter die Haut geht. Bei der Arbeit daran, kann man ja noch eine Bridge dazuschreiben. Und vielleicht auch einen Refrain. :)
     
  6. MamaMuuht

    MamaMuuht

    Registriert seit:
    16.09.11
    Punkte:
    10.381
    10381
    Sehr starker Text! Ein Refrain oder eine Bridge braucht er meiner Meinung nach nicht.
    Ich würde sogar befürchten , das würde ihn verkitschen.
    Den Gatten würde ich raus nehmen. Das klingt unfreiwillig komisch.
    Ich würde die Strophe vielleicht so ändern...

    Mein ahnungsloser Liebster,
    der meine Urne kriegt,
    liest fassungslos das Schreiben,
    das mit im Päckchen liegt:
     
    Teestunde bedankt sich.
  7. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    15.123
    15123
    Siehste, der Liebste stand bei mir zuerst auf der Agenda. :)
    Ich würde aber das "immerzu" drin lassen, weil er einfach nicht darüber hinwegkommt, dass es angeblich eine Lungenentzündung gewesen sein soll.
     
    mwa bedankt sich.
  8. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    15.123
    15123
    Oder vielleicht: "... starrt immerzu aufs Schreiben, das mit im Päckchen liegt..."
     
  9. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    43.565
    43565
    wow
     
    Teestunde bedankt sich.
  10. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    3.503
    3503
    Sehr sehr gut.

    Der Text hat auch dadurch so eine spezielle Wirkung weil der Blickwinkel so "abgehoben" ist, so wie wenn Leute über Out of Body Erlebnisse berichten.

    Klingt total banal, aber ich fänd deswegen "Der ahnungslose Liebste" noch interessanter.
     
    Teestunde bedankt sich.
  11. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    11.489
    11489
    Falls du diesen Text ändern willst, solltest du weiter deine eigenen Resourcen anzapfen. Ich sage nur noch: Ja!

    :)
     
    rho und Teestunde bedanken sich.
  12. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    3.503
    3503
    Wär toll, dass hier und bald hören zu kriegen.
    ;-)
     
  13. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.729
    22729
    Schlimmes Thema, guter Text mit cleverer Perspektive :)
    Ich würde das Ende so jedoch nicht lassen, zu viele Worte imo.
    War das so? Hat sich jemand die Mühe gemacht eine Urne mit der Asche zu verschicken? Kann ich mir nicht vorstellen.
    Erst ermorden, dann Urne versenden? Wohl kaum.

    Da würde ich nur stehen lassen:

    Für meinen Tod steht als Begründung:
    Lungenentzündung.

    Alles Andere ist imo zu viel.
     
    Teestunde bedankt sich.
  14. Voodooboom

    Voodooboom

    Registriert seit:
    16.04.16
    Punkte:
    723
    723
    Gefällt mir sehr gut. Genremäßig universell einsetzbar. Da hat man direkt viele interessante Ideen im Kopf. Von statisch elektronisch düster bis zur melancholischen Pianomelodie oder eine verstörend, schräge Ballade. Wirklich gelungen.
     
    Teestunde bedankt sich.
  15. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    15.123
    15123
    Das war aber so. Manche Angehörigen haben aus Versehen sogar 2 Urnen bekommen. Und die Begründungen waren stereotyp.
    Ich will den Liebsten drin lassen. Aber danke für deine Wortmeldung. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.19
    Burkie und SoulFrontier bedanken sich.
  16. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    15.123
    15123
    Ich nicht. Es soll auf den ersten Blick wirken, wie eine Zeitungsmeldung, bevor man dann immer tiefer in den Text "reinrutscht". :)
     
    Kassette bedankt sich.
  17. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    15.123
    15123
    Genau das wäre im 3. Reich mein Schicksal gewesen. In Vorbereitung auf den Text war mir mehr als einmal so schlecht, dass ich das Schreiben schon lassen wollte.
     
  18. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.729
    22729
    Strange! Wusste ich nicht, thx.
     
    Teestunde bedankt sich.
  19. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    11.489
    11489
    Ja! Ein gutes Bild muss das Potential besitzen, auf den ERSTEN Blick zu wirken. Wenn ich davon nicht überzeugt bin, und außerdem noch frisch genug, streich ich es sofort wieder. Teestunde, du bist auf dem richtigen Weg!

    Womiti ich ausdrücklich nicht gegen Andaragingas "ahnungslosen Liebsten" plädiere - sondern lediglich für dein entschiedenes Vetreten eines Bildes, das dich innerlich versengt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.19
    Teestunde bedankt sich.
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    27.479
    27479
    Dickes Kompliment - jeder Satz sitzt!
    Solche schweren Texte mag ich sehr, gerne mehr davon!
     
    Teestunde bedankt sich.