Information ausblenden

Eure Musikprogramme...

Dieses Thema im Forum "Sonstige Sequenzer" wurde erstellt von Wennto, 26.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    Hallo,
    Auch wenn das auf den ersten Blick wie einer dieser
    "Sinnlos-Threads" aussieht...Mich interessiert es wirklich..
    Bitte nicht schimpfen ;-)

    Eure Sequencer-Programme vom Anfang an Eures Schaffens bis heute.
    Also bei mir lief es so...

    1.BASIC (mit dem Befehl "BEEP" auf dem ZX Spectrum) ;-)
    2.Soundtracker (Amiga)
    3.Magic Music Maker 7
    4.ACID
    5.Magic Music Studio 6
    6.Logic 5
    7.Cubase SX3
    u. seit nem halben Jahr Cubase 4
     
    Wennto, 26.09.08
    #1
  2. Biff

    Biff

    Registriert seit:
    16.08.08
    Punkte:
    174
    174
    C64 "Poke"
    Fostex 4 Spur Recorder
    Dance Machine (?!)
    Cool Edit (Peter Quistguard)
    Fruity Loops 4
    Logic 4.8
    Sonar 7 PE (?)


    lg
    Biff
     
    Biff, 26.09.08
    #2
  3. zined

    zined

    Registriert seit:
    18.10.06
    Punkte:
    112
    112
    1. hip hop ejay / dance ejay oder so (hat auf jeden fall spaß gemacht - weiß nicht ob man die zählen sollte)
    2. cubase le

    im moment: pro tools le / garageband (für schnelle entwürfe und so)
     
    zined, 26.09.08
    #3
  4. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Cubasis aufm Atari (weiß nichtmals mehr welche Version, müsste nachgucken - gehörte meinem Vater, da hab ich nur dran rumgespielt - als midisequencer in kombination mit nem alten synth :D)
    Dann lange nix
    Als nächstes Renoise am PC (cooler Tracker)

    Und dann Ableton Live :love:
    Und jetzt nix mehr... NIE NIE NIE wieder was anderes :p
    Achso und ne Machinedrum. Ist kein Programm aber n netter Sequencer.

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 26.09.08
    #4
  5. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.102
    22102
    - Kristal
    - Samplitude 8 SE (das war 'ne Mag-Ware von der KEYS CD)
    - Reaper (noch vor der Version 1.0 war das)
    - Cubase SL3
    - EDIT: zwischendurch gaaanz kurz mal Sonar Studio 7
    - Samplitude 10
    - Magix Music Studio 2008 bzw. jetzt MS 15
     
    MountainKing, 26.09.08
    #5
  6. Apogee

    Apogee Gesperrter User

    Registriert seit:
    11.01.08
    Punkte:
    436
    436
    zwei Töpfe und zwei holz löffel, dazu ein alter anrubeantworter mit dem man aufnimmt. KLINGT SAU GUT!
     
    Apogee, 26.09.08
    #6
  7. Ketzi

    Ketzi

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    141
    141
    Na dann wolle mer mal...
    1.) Soundtracker
    2.) Logic 5
    3.) Cubase (LE???? K.A. , lag mal bei ner Soundkarte bei, habs gleich wieder deinstalliert)
    4.) Logic 8

    Gruß
    Martin
     
    Ketzi, 26.09.08
    #7
  8. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    Danke bis hierhin aber mal immer weiter...;-)

    Kurzer Einwurf @MountainKing

    Seh ich das richtig das Du von Samplitude10 aufs
    Magix Music Studio gegangen bist? (grübel)
    Was ist MS15?
     
    Wennto, 26.09.08
    #8
  9. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    C 64 unter "Simons Basic" aber keine Ahnung, wie das Programm dort noch hiess.

    1.) Cubase Score Version irgendwas auf Atari

    2.) Cubase VST 3.5 dann 3.7, dann hatt eich die Nase von Steinberg voll,
    lecker ´ne Edu Version von Emagic Logic 4 gekauft.

    3.) Bis einschiesslich Version 5.5 auf dem Pc genutzt, dazwischen immer
    wieder Nuendo 1 irgendwas.

    4.) Dann SX 1 weiterhin auch Logic 5.5 und Nuendo.

    5.) Mittlerweile kamen Macs hinzu. Dann auch mal irgendwann Logic 7,
    dann 7.2 ein einschneidendes ERlebnis...die erstellten Projekte waren
    mit früheren Versionen NICHT mehr zu öffnen, arg, war dem Suizid
    sehr nah!
    6.) Heute laufen hier Logic 8 irgendwas, Nuendo 4 (aber meistens die 3er)
    und SX3 sowie C4 (sporadisch) , jeweils Mac und oder Pc.

    Ein Vermögen an Software ausgegeben und mit nichts so wirklich völlig zufrieden...vor allem von Steinberg fühle ich mich veräppelt....

    Die haben es immer noch nicht geschafft ein rundumsorglos Paket wie Logic (incl. Waveburner) auf die Beine zu stellen und quälen mich zusätzlich immer noch mit beschi** Bubbelgum Optik...winsel...

    Aber derzeit quälen mich noch ganz andere Dinge....grrr.


    Soviel zu den Programmen...angefangen hat´s aber mit 4 Spur Fostex, dann 8 Spur Yamaha MTX...unglaublich, ich was der König...

    Dann irgendwann ne 16 Spur Tascam Bandmaschine, ein richtig ätzendes Teil, weil´s ständig im Eimer war....aber bevor ´n ADAT bei mit Einzug hielt gings dann eben schon in den Rechner.
     
    Insane, 26.09.08
    #9
  10. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Fruityloops3
    FLStudio4
    FLStudio5
    FLStudio6
    FLStudio7
    FLStudio8

    Langweilig ... ich weiß ...
     
    Kuno, 26.09.08
    #10
  11. Apogee

    Apogee Gesperrter User

    Registriert seit:
    11.01.08
    Punkte:
    436
    436
    da finde ich aber meine 2 TÖPFE BESSER! ;) ;)
     
    Apogee, 26.09.08
    #11
  12. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.102
    22102
    Ja, Dirk, du hast das richtig gesehen!

    Ich hatte das große (besser mittlere) Samplitude 10.

    Ich bin dann aus Gründen der Einfachheit ge-downgradet zum Music Studio.

    MS15 = Music Studio 15 (das heißt jetzt nicht mehr MS 2009, sondern 15 - MS 2008 hieß in den USA "MS 14" .... ist wohl ne Vereinheitlichung).


    Ich empfinde zu große Vielfalt als eher hinderlich - weniger Möglichkeiten können befruchtend sein und en Output verbessern.
     
    MountainKing, 26.09.08
    #12
  13. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    ich auch :D


    ich bin von cubase vst zu cubase sx2 zu sx3 und nun reaper.

    und das bleibt auch bei reaper.
     
    Alberto, 27.09.08
    #13
  14. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    der MountainKing vom Samplitude zum Magix Music Studio und
    der Alberto vom SX3 zum Reaper...
    Jetzt kommt bestimmt noch einer der von Pro Tools auf den
    Amiga Soundtracker umgestiegen ist ;-)...KRASS aber interessant...
     
    Wennto, 27.09.08
    #14
  15. DocM

    DocM

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.053
    6053
    früher - äähhmmm -> gabs Hardwaresequenzer.. ;o))

    Roland MC50 MKII
    Roland MV30 - hab ich heut noch - geile Klangerzeugung D70 mässig

    das ganze SQzeugs in den Workstationen

    Notator - Creater aufm ATARI

    Tascam 4 Spur Minidisc inkl. Mixer..

    Roland VS1680 und den MV30 für Midi
    - war eigentlich die kreativste Zeit und hab n Vermögen für Hardware ausgegeben. :eek:)

    Cubase SX2..... nur Stress mit dem Zeugs

    Ableton Live 4....

    Reason 2.5

    aktuell:

    Magix Musikstudio 2007 jetzt 2008 und zu rumwursteln MusicMaker 2008

    ProTools LE mit Mbox2Pro
    - das bisher mit Abstand Beste und zuverlässigste System
     
    DocM, 27.09.08
    #15
  16. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.505
    8505
    1.
    Yamaha MT100II
    2. Korg D1600
    3. Cubase SX2
    4. Cubase 4 (noch nicht installiert)

    demnächst wieder zurück zum Yamaha, hat noch am meisten Spaß gemacht!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    ArdathBey, 27.09.08
    #16
  17. Biff

    Biff

    Registriert seit:
    16.08.08
    Punkte:
    174
    174
    NoFX :headbang:
     
    Biff, 27.09.08
    #17
  18. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.505
    8505
    Nee, lieber The Exploited!

    Trotzdem war das Aufnehmen mit dem Yamaha (ist bei mir erst 7 Jahre her) eine Erfahrung, die ich nie vermissen möchte. So gut wie keine nachträgliche Signalbearbeitung möglich und trotzdem gute Aufnahmen (naja...) hinbekommen -> es hat funktioniert!
    @MountainKing: ich kann dich verstehen!
     
    ArdathBey, 27.09.08
    #18
  19. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    roland vs880

    cubase vst 5
    cubase sx1
    cubase sx3
    cubase 4

    und zusätzlich noch

    logic pro 7 - der dongle verstaubt ein wenig und ausserdem kenn ich mich noch immer nicht damit aus und habs vielleicht zweimal gestartet... :D

    lg
    flox
     
    floxe, 27.09.08
    #19
  20. lenny

    lenny

    Registriert seit:
    30.05.07
    Punkte:
    728
    728
    ich habe meine ersten versuche mit irgendeinem magix music maker gemacht und habe dann hip hop ejay4 entdeckt! dann habe ich mal von einem kollegen fruity loops bekommen (ich glaube es war damals eine der ersten versionen, 2 oder 3)
    irgendwann habe ich dann gefallen daran gefunden und bin auf cubase umgestiegen, wo ich heute noch dran sitze und mich bisher noch kein anderes programm mehr überzeugen konnte!
     
    lenny, 27.09.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.