Eure Meinung zu folgenden Mic-Preamps

  • Ersteller EarlGrey
  • Erstellt am

EarlGrey
EarlGrey
Registriert
10.10.02
Beiträge
17.185
Punkte Reaktionen
1.842
Punkte
23.953
Hi Leute,

brauche Eure Erfahrungen!
Ich werde mir das t.bone sc 450 zulegen. Soll in erster Linie für Gesang sein. Suche noch den passenden Mikrofon-Preamp. Soll möglichst gute Qualität für einen Preis bis 250,- EUR haben. Gestöpselt wird erst mal in die Terratec EWS 88 MT. Folgende Auswahl habe ich:

1. Behringer Mic 2000 Ultragain Pro (2 Kanäle, Röhren-Preamp)
Frequenzgang 10 Hz bis 200 kHz +/- 3 dB
Noise > 94 dB, unweighted, 22 Hz to 22 kHz
Klirrfaktor 0,011% typ.@ + 4dBu, 1kHz, Gain 1

2. Behringer Ultra-Voice VX 2000 (1 Kanal)
Frequenzgang 10 Hz - 200 kHz
Noise Main Out bal. -98 dBu, Recording Out -100,5 dBu
Klirrfaktor ??? (keine Angabe des Herstellers unter Specifications)
Bietet Kompressor, EQ, Röhrensimulation...

3. Behringer Ultragain T 1953 (2 Kanäle, Röhrenanteil stufenlos regelbar)
Frequenzgang: 18 Hz - 30 kHz +/- 3 dB
Signal-to-Noise-Ratio >108 dBu, unweighted, 22 Hz to 22 kHz
Klirrfaktor ??? (keine Angabe des Herstellers)
Servosymmetrische Ins/Outs

4. Midiman Audio Buddy (2 Kanäle, ohne Röhre)
Frequenzgang 5Hz - 22 kHz, +0/-1 dB
Rauschabstand >69 dB
Klirrfaktor <0,009%

5. Midiman DMP 3 (2 Kanäle, ohne Röhre)
Frequenzgang 10Hz - 200 kHz, +0/-1 dB
Rauschabstand >115 dB
Klirrfaktor <0,002%
Dynamikumfang > 130 dB, 22dB Headroom

Wie gut oder neutral ist der Klang der Teile Eurer Meinung nach? Welche Qualität, welches Preis-Leistungsverhältnis haben sie? Welches Teil würdet Ihr für Gesang / Instrumentenabnahme bevorzugen? Kann in diesem Preissegment überhaupt ein Röhrenverstärker empfohlen werden?

Ist das technisch eigentlich möglich, an die Preamps auch ne E-Gitarre anzustöpeln ?

Würde mich über Eure Statements freuen.

Gruß Rainer
 
EarlGrey
EarlGrey
Registriert
10.10.02
Beiträge
17.185
Punkte Reaktionen
1.842
Punkte
23.953
Nanu, keine Antworten?

Bin ich hier etwa der 2-Kanal-Mic-Preamp-Pionier ;-)

Vielleicht kennt sich doch noch einer aus ...
 
Bitburgerlover
Bitburgerlover
Registriert
28.10.02
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0
Punkte
135
jo ich habe einen ultragain 2200 hier habe aber nur dynamische mics........und das is scheisse habe nen hilfe thread aufgemacht wiels brummt wie sau wie die höllllllleeeeee und ich weis nich woran das liegt !!!!!!!!!!!
Wollte mir auch noch ein st. mic hohlen aber ich dachte erstmal tuts das auch so ne !!!
falsch gedacht ne
 
gitano
gitano
Registriert
05.12.02
Beiträge
474
Punkte Reaktionen
0
Punkte
517
Hallöle !
..die Sache ist eindeutig. Der Audiobuddy von MIDIman wäre die beste Wahl (lt Erfahrungsberichten und auch die Werte sind mehr als gut)

gitano
 
EarlGrey
EarlGrey
Registriert
10.10.02
Beiträge
17.185
Punkte Reaktionen
1.842
Punkte
23.953
Hi,

erst mal danke für Eure Antworten.

@gitano:
Also, Röhrensound ist für Dich beim Recording offenbar nicht so wichtig?

In meiner Vorauswahl ist das aber nicht der Audiobuddy, sondern der DMP 3. Ist von denen auch mit der teuerste. Den Audiobuddy habe ich nicht in die engere Wahl gezogen, weil der lt. Hersteller nur einen Rauschabstand von >69 dB (Mic-Eingang) hat. Ich denke, wenn man da mal ein Stück mit 5-8 Micro-Spuren aufnimmt, addiert sich das Rauschen beim Mix zu stark. Oder liege ich da falsch?

Gruß Rainer
 
Grischa
Grischa
Registriert
14.09.02
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
0
Punkte
179
Vielleicht hörst Du Dir auch noch folgende Geräte an:
Mindprint DI-Port 24Bit 2 fach AD/DA (ist ein 2fach Vorverstärker inkl. sehr gutem Wandler) - kostet ca. 300.-

DBX Mini-Pre 1 Kanal Röhren-Vorverstärker ~ 145€ - sehr klein aber tolle Qualität.

lg Grischa
 
EarlGrey
EarlGrey
Registriert
10.10.02
Beiträge
17.185
Punkte Reaktionen
1.842
Punkte
23.953
Hi Grischa,

danke für den Tip! Werde ich mir auch mal anschauen.

Gruß Rainer
 
mkropfbe
mkropfbe
Registriert
09.10.02
Beiträge
1.036
Punkte Reaktionen
1
Punkte
1.127
also, ich hab den tube ultragain gehabt, und IMHO war die "roehre" nur eine eq-anhebung bei 12kHz... also hab ich mir jetzt den ultragain pro geholt, klingt gleich (ohne anhebung natuerlich) und ich bin gluecklich :)
als mics verwende ich Behringer B-1...
BTW: wenn du eh die sc450 hast, hast du ja schon die roehre!
 
floxe
floxe
Registriert
29.11.02
Beiträge
16.359
Punkte Reaktionen
3
Ort
Wien
Punkte
16.706
BTW: wenn du eh die sc450 hast, hast du ja schon die roehre!

falsch gedacht, sc450 isn normales kondenser.
lg
flox
 
Grischa
Grischa
Registriert
14.09.02
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
0
Punkte
179
fat_2_side.gif
[/URL]
Hab mir heute bei meinem Händler noch ein Gerät vorführen lassen, dass absolut empfehlenswert ist!!!


TL Audio Fat Man - Fat 2: Das ist ein Röhren Mic & Instrumenten Vorverstärker samt Compressor - und klingt wirklich hervorragend. Hab mich allerdings mehr mit Gitarrenaufnahmen (direkt vom Pickup) beschäftigt - denn da kann man den Röhrenkompressor natürlich am besten einsetzten.

Preis: ca. 300.-

lg Grischa
 
EarlGrey
EarlGrey
Registriert
10.10.02
Beiträge
17.185
Punkte Reaktionen
1.842
Punkte
23.953
Hi,

erst nochmal an alle ganz herzlichen Dank für die Tipps und Empfehlungen!

@gitano:
sorry, ich hatte erst im Nachhinein gemerkt, dass ich das Audiobuddy doch mit aufgeführt hatte. Hatte ich erst nach dem Posting innerlich gestrichen. Also daher mein unverständlicher Kommentar ;-)

Das VTB 1 scheint ja eines Neumann würdig zu sein. Also, eine Anschaffung fürs Leben :) mmmh

Kriegt man denn die symmetrischen Outs des Preamps einfach über Adapter in die unsymmetrischen Cinch-Ins der Soundkarte? Ist vielleicht ne blöde Frage, aber ich habe noch nie mit XLR gearbeitet...

Gruß Rainer
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
Antworten
6
Aufrufe
391
lovemakemusic
lovemakemusic
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
349
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
658
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
529
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
3K
Ennui
Ennui
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben