Information ausblenden

Erste Rap Aufnahme.. Feedback?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Slyer, 12.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Slyer

    Slyer Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    131
    131
    Hallo,

    rappe schon immer gerne und hab mir gedacht, dass ich mir jetzt mal was zum Aufnehmen besorge.
    Habe jetzt mein 1. Track aufgenommen und "versucht" abzumischen und würde mich jetzt gerne über Kritik freuen und was man besser machen kann.

    Hier der Link:

    http://www.rappers.in/Slyer

    Danke im Vorraus...
     
  2. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Hallo Slayer,

    hab's mir gerade angehört, finde es nicht schlecht.
    Was mir auffällt ist, das es immer straight mit der Strophe durchgeht, man bräuchte da zwischendrin mal ne Pause/Erholungsphase. Z.B. wie am Anfang mit dem Hintergrundchor, Einfach die Melodie mal laufen lassen und den Chor einbauen, ohne LeadVocal.
    Dann kann man auch mal den Text verarbeiten ;) - Meine Meinung, mir wird das so einfach zu stressig
     
    Slyer bedankt sich.
  3. sliderz

    sliderz

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    369
    369
    Moin Slyer,

    also der Text ist ausbaufähig. Mir fehlen dadrin irgendwie die Reime. Aber sonst is es ok.
     
  4. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    :welcome:


    Hallo,

    Mmmm...ich bin mal ganz ehrlich.Nicht meine Baustelle, aber im Hihop ist das Wichtigste der Text und der Flow - dieser ist leider nicht nur verbesserungswürdig sondern wirklich schlecht, erinnert mich an Group Tekan und Mördan und rutscht somit schon fast ins unfreiwillig Lustige. Tut mir wirklich leid, aber anders kann ich es nicht beschreiben.

    Bleib am Ball - höre mehr Musik und übe! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
     
    Slyer bedankt sich.
  5. Slyer

    Slyer Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    131
    131
    erstmal danke für die schnellen Antworten.

    @Slowhand73:

    irgendwie versteh ich nicht richtig, was du meinst. Bin "Neuling" und was ist ein LeadVocal?

    mfg Philipp
     
  6. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Yep! Muss mich da dem wennto anschließen. Leider ist der Rap unfreiwilig komisch, sowohl textlich als auch vom Flow her.

    Du lässt beim Rappen vollkommen den Beat außer acht, du rappst unrhythmisch dran vorbei.

    Aber jut, ist die erste Aufnahme. Achte beim rappen auf die rhythmische Struktur des Tracks.
     
    Slyer bedankt sich.
  7. sliderz

    sliderz

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    369
    369
    Also kleiner Tipp. Üb Texte zu schreiben. Überleg dir aber erst was du den Leuten dadrausen mitteilen magst die deine Msuik hören sollen.
    Und versuche oft zu freestylen auch wenns nur gedanklich ist. Ich z.B. freestyle in meinen Gedanken ab und zu was ich gerade mache. So lernst du deine Skills zu verbessern.
     
    Slyer bedankt sich.
  8. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    LeadVocal ist die Hauptstimme im Vordergrund - Gegenteil von Backvocal ;)

    Na ja, wie soll ich das jetzt erklären, das Du es verstehst. Also der komplette Song wird von Dir in einem Atemzug durchgerapped, aber man bräuchte auch mal ne Erholungsphase, d. h. evtl. mal nen Chorus/Refrain oder so, einfach um das ganze bisschen aufzulockern. Und dann hast auch Du im Song mal Zeit Luft zu holen.
    Für mich klingt das ganze so wie es ist, einfach runtergeratter, schnell mal den Text durchziehen und fertig.

    Aber vielleicht hab ich ja auch keine Ahnung von RapSongs - ist ja nicht meine Umgebung.

    Ich sag Dir nur MEINE Meinung.

    Gruß Werner
     
    Slyer bedankt sich.
  9. Slyer

    Slyer Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    131
    131
    Danke,

    jetzt versteh ich was du meinst...
    Danke für die vielen schnellen Antworten...

    werd versuchen, es beim nächsten mal besser zu machen und jetzt fleißig üben=)
     
  10. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    DankeButton reicht, wenn du den bei Allen anklickst ;)
     
  11. Slyer

    Slyer Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    131
    131
    ok, hab ich nicht gewusst =)

    so und wenn man jetzt mal nicht auf den Text usw. achtet, sondern nur zum abmischen geht, ist das für den anfang so ok von Lautstärke usw?
     
  12. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    26.161
    26161
    nein, leider nicht. alles neben dem Gesang ist übersteuert - das müsstest Du doch aber auch hören, ode rnicht?
    Vielleicht gibst Du dem "rap" noch ein bis zwei weitere gelayerte Spuren hinzu. Wenn Du damit geschickt spielst, kannst Du bestimmte Stellen betonen und somit auch die Dramaturgie etwas anheizen. Außerdem kannst Du das auch dazu nutzen, um die Stimme etwas anzufetten, die augenblicklich zu dünn und statisch ist.

    Zum Rap selbst, schließe ich mich Wennto und KJF an: leider hat das Teil keinen Flow und ist alles andere als "thight" eingerappt. Betonung ist auch eher Mangelware - es klingt zu abgelesen und bringt keine Emotionen rüber. Gerade bei dem Inhalt, bei dem doch Wut und Traurigkeit auf einander treffen, sollte man das hören und vor allem auch spüren können.
    Versuche zudem etwas an der Aussprache zu feilen: "zusammen", "gesorgt" "Tag für Tag", um nur einige Beispiele zu nennen.... mit den S-Lauten scheinst Du leichte Probleme zu haben.

    dranbleiben und üben, üben, üben!
     
    Slyer bedankt sich.
  13. BVBFan

    BVBFan

    Registriert seit:
    22.01.12
    Punkte:
    325
    325
    Alsoooo ;)

    Für deine erste Aufnahme, keine schlechte Sache.

    Allerdings ist der Text doch etwas sehr dünn. Also...es fehlt n bisschen der "Geist" ;)
    Was mich sehr stört ist, dass du sehr oft die letzten Silben eines Wortes verschluckst. Vllt. soll das so sein..aber irgendwie stört mich das. Zum Beispiel : "niemals hätte ich gedacht das du mich alleine lässt im Regen" .. Du rappst : "allein im Regn". Klar..bei dem Tempo muss das ja passieren. Aber....geht vllt. auch anders indem du mal n bisschen Tempo rauslässt. Hol einfach mal Luft zwischendurch...muss ja nich alles in dem schnellen Tempo sein.

    In Punkto Betonung muss ich mich meinem Vorposter anschließen : Das läuft alles in der selben Leier durch. Betone doch mal ein Wort..klingt alles sehr gefühlslos.

    Und wenn ich mich nicht irre...rappst du nich immer genau im Takt.

    Die Instrumentierung finde ich gar nicht mal so schlecht. Nur im Refrain könntest du vllt. noch ein zusätzliches Instrument reinnehmen. Damit der sich n bisschen mehr abhebt. Musst du mal n bisschen rumprobieren ;)



    PS: Den Satz..."Das du mich alleine lässt im Regen"...halte ich für kein gutes Deutsch ;) : Klar, dass muss kommen damit es sich reimt..aber besser klingen würde : "Das du mich allein im Regen lässt".
     
    Slyer bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.