Erste eigene CD! Was tun um sie zu verkaufen?

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von Gam, 12.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Gam

    Gam Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    10
    10
    Hallo!

    Habe eine CD gemacht die bis zu 12 Tracks hat! Die Beats sind selbst produziert! Also eigentlich nichts geklautes dabei!
    Was muss ich tun um die CD für ein paar Euro verkaufen zu dürfen! Möchte sie gern in kleine Läden legen! Vielleicht auch ne möglichkeit das man sie per e-mail bestellen kann! Drucken bzw. Brennen mach ich gerne Selber!!!

    Was muss ich tun um mir keinen Ärger (rechtlich) einzuhandeln!
    und was kostet mich das?


    Ich danke euch sehr für die hilfe da ich null Plan habe!!


    DAnke
    :)
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Du solltest Dir einen Vertrieb suchen, der mit Deiner Art von Musik handelt.
    Im Allgemeinen kannst Du Deine selbstgebrannten CD's nicht einfach in einem
    Laden verkaufen. Du benötigst sowas wie einen Labelcode.

    Das ganze hat auch einen Hintergrund : Steuern
     
  3. lordbuggy

    lordbuggy

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    326
    326
    Wenn du nicht bei der Gema gemeldet bist und keinen Vertrag mit einem Label etc. hast, dann kannst du mit deiner Musik machen, was du willst (so lang die Musik keine Urheberrechte anderer verletzt, sich politisch oder ethisch unauffällig gibt oder andere Faktoren [z.B. Cover] nicht die Aufmerksamkeit von Ordnungshütern herbeirufen).

    Wenn es dir um Gewinn geht, ist die Variante: Ich mache alles selber (brennen, drucken, zum Laden bringen etc.) eher nicht sehr vielversprechend - die Kosten decken meist gerade mal den Aufwand.

    Wenn du von deinem Produkt überzeugt bist und davon ausgehst, dass andere es auch kaufen werden, dann solltest du vielleicht eine Auflage in einem Press- Brennwerk machen lassen. Mit professionellem Druck, Cover, Case etc. (Tipp hier: Digipack - sieht sehr cool aus und ist nicht viel teuerer)!

    Gruß
    Christoph
     
  4. Gam

    Gam Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    10
    10
    Es geht mir nicht unbedingt um den Gewinn!

    Was sind meine Vorteile wenn ich mich bei der Gema anmelde?

    Ein Lable habe ich nicht!
    Möchte das Drucken und so alles Selbst machen!

    Kann ich wirklich einfach die CD´s verkaufen ohne das irgendwo zu regestrieren?

    Ich denke mehr als 100 Cds werde ich eh nicht los!
     
  5. leben_tod

    leben_tod

    Registriert seit:
    04.03.04
    Punkte:
    27
    27
    Hi Gam,
    meines erachtens ist es wohl fuer den anfang erfolgreicher lokale Plattenlaeden abzuklappern und dein Werk auf Provisionsbasis unter das Volk zu bringen.
    Evtl. sogar Lokalsender bitten diese mal zu spielen, fragen kostet ja nichts...
    Wenn mein Werk AD 2006 endlich fertig wird (auch alles in Eigenleistung!) habe ich die moeglichkeit sogar mit A4-Poster die zahlende Kundschaft auf meine geistigen Erguesse aufmerksam zu machen!!! ;)
    Der Rest wird sich eh von alleine ergeben.
    Wenn du gut im programmieren von H-Seiten sein solltest, koenntest ja noch deine Musik uebers I-Netz verkaufen oder e-Bay oderoderoderoder....

    gruesse
     
  6. leben_tod

    leben_tod

    Registriert seit:
    04.03.04
    Punkte:
    27
    27
    Nochmal ich...
    die Vorteile der GEMA sind folgende:
    Sollten irgendwann mal irgendwo deine Titel im Radio, Fernsehen, Friseur oder Autohaus gespielt werden, so kassiert die GEMA vom Radio, Fernsehen, Friseur oder Autohaus halt die s.g. GEMA-Gebuehren, welche sie dir dann auszahlen wird!
    Der Haken ist nur, du musst Mitglied der GEMA sein.
    Und kostet Geld.
    Musst halt abwegen ob sich das lohnt, denn Urheberrechtlich ist dein Werk auch so geschuetzt.
    Verbessert mich falls ich was falsches geschrieben habe ;)

    gruesse
     
  7. Gam

    Gam Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    10
    10
    Also gibt es keine Probleme wenn ich auf die Gema verzichte!

    So eine Cd kann ich auch einfach so in kleine Läden legen lassen!
    und zum Beispiel 3 euro verlangen! Richtig?
     
  8. tERMoBLUe

    tERMoBLUe

    Registriert seit:
    18.02.05
    Punkte:
    859
    859
    ik glob, diesbezüglich macht jeder seine eigene regel oder paßt sich einer anderen entsprechend an :p ...
     
  9. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Hallo Gam,
    guckst Du hier, mein Beitrag zum Thema eigene Musik verkaufen:
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=47270&forum=3&start=0#373374
    oder auch hier, zum Thema Labelgründung:
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=45772&forum=3&start=0#379342

    Oder guckst Du hier, mein Beitrag zum Thema "Steuernummer"/mit dem Finanzamt sprechen:
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=47490&forum=3&start=0#375678

    und guckst Du hier, mein Beitrag zum Thema Ge.m.a.:
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=46266&forum=3&start=0#375306

    und wenn Du dann noch Bock hast(?), liesst Du hier, meinen Beitrag zum Thema "Verlag":
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=47571&forum=3&start=0#376396

    Ach so: Ein "Patentrezept" - wie verkaufe ich meine CD ERFOLGREICH, - gibt es natürlich nicht. Da bist Du, wie jeder Unternehmer, selbst gefordert (D)einen Weg zu finden. Aber es gibt einige Anhaltspunkte (siehe oben)

    Und noch was: Mein Beitrag zum Thema "Vermarktung" (ist relativ allgemein gehalten, aber als Gedanken-anstoss sicherlich ein guter Startpunkt):
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=47291&forum=2&start=0#373492


    Und wenn Du DANN noch eine Frage hast, schick gerne eine PM an mich.

    Liebe Grüße
    Nils
     
  10. upper2002

    upper2002

    Registriert seit:
    01.01.03
    Punkte:
    407
    407
    @ leben_tod

    auf ebay dürfen keine selbstgebrannten cd´s verkauft werden.
     
  11. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    5.614
    5614
    Hallo,

    schau doch mal bei

    www.novatune.de

    vorbei und lies dir alles in Ruhe durch. Ich finde deren Bedingungen und Verträge recht fair und wir sind am überlegen, da auch zu veröffentlichen wenn wir soweit sind.

    Gruss Tyler
     
  12. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Wenn ich mir einen Kommentar zu Novatune erlauben darf (ich habe vor ein paar Tagen mit dem Gründer dieser Firma telefoniert): Ja, die Verträge sind möglicherweise fair und man geht auch kein großes Risiko ein. Allerdings "reissen" Novatune (meiner Meinung nach) auch nicht richtig was, weil die üblicherweise keine umfassende, "harte" Promotion machen. (Eine Presseinfo bringt's halt nicht). - Wenn man "ein paar" CDs verkaufen will, ist das sicherlich eine gute Sache. Wenn man mehr will, meiner Meinung nach, eher nicht.

    Aber wenn man schon auf dieser "Ebene" Sachen sucht, könnte man auch mal hier vorbeischauen:
    http://www.endmix.de/
    oder
    http://www.all4move.com/
    oder hier:
    http://www.musicdock.net/
    oder hier:
    http://www.fivetones.de/ (nicht zu verwechseln mit http://www.finetunes.net/)
    oder einfach hier:
    http://www.mp3.de/

    Grüße
    Nils
     
  13. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    5.614
    5614
    Naja, was heisst reissen: Um Werbung und "Propaganda" muss man sich freilich grösstenteils selbst kümmern, sehe ich aber nicht als sooo problematisch an. Vielleicht bin ich auch einfach vorbelastet, nachdem ich hautnah mitbekommen hab, was einem guten Bekannten da bei einem Major Label so alles passiert ist.... Neee, nie im Leben würde ich da was unterschreiben...

    Ob aus Internetlabels wie Novatune was wird muss man sehen, das Konzept dahinter ist doch echt schonmal gut.

    Gruss Tyler
     
  14. muckefuzzi

    muckefuzzi

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    4.846
    4846
    @upper2002:

    Wieso sollte man bei Ebay nicht seine selbstgemachte Musik auf einer selbstgebrannten CD verkaufen dürfen ??

    Das klingt so wie: "ein selbstgemaltes Bild darf man nicht bei Ebay verkaufen" :|


    Sicherlich darf man keine selbstgebrannten Raubkopien bei Ebay anbieten, aber das ist ja ein anderes Thema.
     
  15. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Nein, das Konzept von Novatune ist meiner Meinung nach lausig!

    Es geht darum, mit relativ wenigen Mitarbeitern für (meiner Meinung nach, viel zu viele) Musiker, die sich selber promoten und sich selber verkaufen, die CDs herzustellen (diese CDs bei Novatune werden GEBRANNT, nicht gepresst) und diese - sobald eine Bestellung eingetroffen ist - rauszuschicken. - Aha.

    ABER: Wenn ein Musiker sowieso schon die Promotion zum Großteil selber aufzieht (und das auch gut macht), dann stellt es für den gleichen Musiker auch kein Problem dar, diese CDs auch noch selber zu brennen und rauszuschicken! Das ist ja nun wirklich nicht der Hauptteil der Arbeit. In sofern finde ich das Konzept von Novatune nicht überzeugend. Die versuchen (meiner Meinung nach) durch Glück mal einen gut laufenden Musiker zu finden, aber sie setzen sich (meiner Meinung nach) für zu viele Musiker zeitgleich ein, sodass jeder einzelne wiederum so gut wie auf sich allein gestellt ist. - Dieses "Konzept" klingt für mich genau wie DAS, was bei Major-Companies im allgemeinen als "der größte Fehler der Branche" beschimpft wird! - Nur anders verpackt und "auf klein" getrimmt.

    Also ein "geiles Konzept", finde ich, sollte anders aussehen. CDs brennen und rausschicken und eine Pressemeldung in die Welt setzen kann ich auch selbst.
     
  16. Attila

    Attila

    Registriert seit:
    08.08.05
    Punkte:
    894
    894
    ".......selbstgebrannten CD's nicht einfach in einem
    Laden verkaufen. Du benötigst sowas wie einen Labelcode."

    nen labelcode benötigst du nicht. gehe in die läden und frage nach ob du deine cd´s als komisionsware hinstellen darfst.
    in kleinen läden deines heimatortes machen die das manchmal.
    ansonsten auftreten, oder nen mailorderversand finden der so was vertickt.

    was tuste denn für die werbunge deiner beats ??
    woher wissen denn die leute die in den laden gehn, das es deine cd gibt und das die genau deine cd wollen ??
    bemusterst du szenezeitschriften (fanzines)? kritiken muessen her und am besten auch noch gute ;-)
    schau dich in entsprechenden foren um und mach die leute auf deine beats aufmerksam.
     
  17. scywalker

    scywalker

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    1.115
    1115
    ich habe auch schon selbst gebrannte sample cd`s und underground cds bei ebay gekauft.
    (waren keine raubkopien)
    man findet ja auch im laden selbst gebrannte cd`s!

    ich würde auch sagen gehe zu einem plattenhändler deines vertrauens und frag ob er sie für dich verkauft...
     
  18. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Ich vermute mal ganz stark, dass damit gemeint ist, dass man keine illegal gebrannten Kopien auf CD verkaufen darf. (Das sollte aber eh jedem klar sein). Selbst gemachte Musik darf man meines Wissens nach natürlich über Ebay verkaufen.
     
  19. leben_tod

    leben_tod

    Registriert seit:
    04.03.04
    Punkte:
    27
    27
    Richtig!
    GEMA ist eigentlich nur fuer Profis welche von ihrer Musik leben wollen/muessen.

    3 Euro? Wow, das ist guenstig, ich wuerde 6,- (oder doch eher 5,99, ist psychologie!) verlangen. Abzueglich dem Anteil deines Dealers bleiben dir dann noch 2 - 3 Euro.
    Kommt ja auch drauf an, wie du deine Musik einpackst, einfach -Jewelcase- reicht (mir) nicht, soll ja auch schoen fuerz Auge sein/soll ja auch eine Botschaft uebermittelt werden!
    Trotzallerdem noch viel Erfolg im Showbiz... ;)

    gruesse
     
  20. MueckManJay

    MueckManJay

    Registriert seit:
    29.01.06
    Punkte:
    4
    Kommt auch ganz darauf an wie du deine Musik gemacht hast...
    Wenn du Hardware wie Keyboard oder Drumcomuter oder auch Gitarre oder so benutzt hast, is deine Musik wirklich selbstgemacht und du kannst machen was du damit willst...
    Wenn du jedoch irgendeine Software zum erstellen deiner Beats genommen hast wie z.b Music2000, Furity Loops, Steinberg oder Reason, musst du bei der Gema gemeldet sein, wenn du deine Musik legal veröffendlichen willst.

    Wenn du wirklich nur deine Musik loswerden willst dann stell sie doch einfach in ein P2P-Netzwerk wie z.b. Emule oder Kazaa frei zur verfügung xD
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.