Erfahrungswerte mit samson resolve65a?


S
Soares
Registriert
16.03.03
Beiträge
1.355
Reaktionen
9
Punkte
1.465
Hallo,

... bin auf der Suche nach geeigneten Monitorboxen - keine Angst, jetzt kommt kein allgemeiner Hilferuf :-D :-D :-D

Wollte mal fragen, ob wer von euch die samson 65a kennt - konnte sie bis jetzt hier in Berlin nicht probehören, die Händler preisen sie aber mit sensationellem Preis-Leistungsverhältnis an... gut, will nicht unbedingt was heißen :roll: :roll:

Suche die Abhöre HAUPTSÄCHLICH für Sprachaufnahmen (Hörbücher) - wenn also da jemand einen Tipp hat, wäre ich dankbar. Jaaaaaa, habe bereits jede Menge threads im Forum zum Thema Abhören gelesen... frage deshalb auch nicht nach den Behringer Truth, weil ich ja keinen Glaubenskrieg entfachen will

:-D :-D :-D

Die Tannoy reveal aktiv haben mir beim probehören ganz gut gefallen, die Genelec 1029a auch, die sind mir aber definitiv zu teuer.

Ach ja, wenn's was zur Konkretisierung beitragen kann, mal mein Equipement:

Mic: AT4040
Preamp: UltraVoice-Pro 200VX
RME digi96/8 Pad
PIII 700 Mhz, 256 MB
WinXP

Ihr seht hoffentlich, ich bemühe mich wenigstens konkret zu sein, auch wenn ich im Homerecording-Bereich noch ne rechte Sumpfzehe bin
:p

Schönen Tag noch und danke,

Soares
 
N
NULL
Guest
aight,
mich interessiert auch ob die vergleichsweise günstigen Samson Resolv 65a (ca. 360€/paar) was taugen, oder ob man doch noch tiefer in die Tasche greifen muss. Falls ja kämen dann die Alesis Mk2 Active, oder die Behringer Truth in frage... (beide ca. 500€/paar)
Was ist empfehlenswert in diesem preissektor?!
 
N
NULL
Guest
yap, für alle die es interessiert hier ma die schriftliche kurzform eines gespräches, dass ich mit einem fachhändler hatte:

"Meine Frage lautet, ob die Samson Resolv 65a, unabhängig vom Preis, einem gewissen Qualitätsstandart entsprechen, sprich ob sie als vollwertige Monitore gelten können, oder ob ich doch etwas mehr investieren muss um vernünftige Qualität zu erhalten. In diesem Falle wären Modelle im Preisbereich von 500€ interessant (Behringer Truth, Alesis mk2 active, Tannoy Reveal active). Es geht mir, wie gesagt in erster Linie um die Qualität, und nicht das evtl bessere Preis-Leistungsverhältnis. Können die Samson Monitore diesem Anspruch genügen, oder sollte der nächst höhere Preissektor in Betracht gezogen werden?

-"Sicher können die Samson als vollwertige Monitore gelten. Ich bin sehr überrascht das diese Monitore so gut klingen. Die Tannoy haben wir auch am Lager die sind etwas anders aber nicht unbedingt besser."

"Inwiefern klingen die Tannoy Reveal denn anders?"

-"Also in den Mitten etwas betonter. Meiner Meinung nach klingen die Samson
etwas ausgewogener."
 
N
NULL
Guest
mich würde mal interessieren, wenn ich mir die samson resolve65a als apssive boxen kaufen würde und dann an meinen Technics-Verstärker anschließe, ob der sound dann auch noch so unverfälscht klingt, als wie wenn ich mir die aktiven kaufe, und diese direkt an meine soundkarte schließe?

mein verstärker: Technics SU-C800UM2/SE - A900SM2
 
 

Kürzlich beantwortet


Oft gelesene Themen

Oben