Information ausblenden

Epic Stuff

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Ethersis, 02.02.19.

Schlagworte:
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.216
    14216
    Hallo Leute,
    hier ist ein neues Track von mir. Wie immer bin ich gespannt von euch zu hören, was es zu verbessern gibt.
    Der Track hat wieder mal angefangen als reines Soundexperiment für eine Ampsim. Ich mochte sie erst nicht sonderlich, im Songkontext meine ich aber, dass sie ganz gut funktioniert. Was meint ihr?

     
    Ethersis, 02.02.19
    #1
    Andaraginga, holgi, stereolli und 2 andere bedanken sich.
  2. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    22.504
    22504
    klasse!
     
    jet2, 02.02.19
    #2
    Ethersis bedankt sich.
  3. Psychedelic Gonzo

    Psychedelic Gonzo

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    502
    502
    Ach ja, ich hatte meine guten alten Dimmu Borgir Tage schon fast wieder vergessen :)
    Ansonsten wirklich super Track/Produktion. 3 Daumen hoch!
     
    Psychedelic Gonzo, 02.02.19
    #3
    Ethersis bedankt sich.
  4. micheronfire

    micheronfire Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    17.01.19
    Punkte:
    297
    297
    Gefällt mir auch sehr gut!!
     
    micheronfire, 02.02.19
    #4
    Ethersis bedankt sich.
  5. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.472
    19472
    Jo, sehr gut gemacht. Was mir auffällt ist etwa zwischen Sekunde 28 und 33 und auch schon ein bisschen davor, da ist ein dissonantes Geklingel im Hintergrund. Hier am Officerechner hör ich aber nicht, ob das Flöten aus dem Orchester sind und das so sein soll, oder ob es Störgeräusche sind. Wenn es so sein soll, würde ich es aber lauter machen, sonst wirkt es wie ein Fremdkörper aus dem Off. :)
     
    Entone, 02.02.19
    #5
  6. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.462
    5462
    Gar nicht meine Musik, aber für's Genre angenehm transparenter und definierter Mix!
     
    Audiotic, 02.02.19
    #6
    Ethersis bedankt sich.
  7. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Ich glaube der Vergleich mit Dimmu passt ganz gut, das Stück reiht sich da fast nahtlos ein, gut gemacht, gefällt :)

    Rein technisch habe ich das Gefühl, dass du etwas mit dem (Sub)Bass übertrieben hast, kann es sein, dass der etwas zu laut/heftig ist?
    Vielleicht irre ich mich, aber vielleicht könnte mal jemand bei sich aufdrehen und gegen checken...
    Ampsim fällt mir nicht negativ auf, passt meiner Meinung nach gut. Auch Drums, Orchester, alles cool.
     
    EmulatorX, 02.02.19
    #7
  8. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.729
    2729
    Das ist episch:



    Das was Du da gemacht hast ist symphonischer Scheissdreck im Fahrwasser von Dimmu BorGAYer, Cradle Of Milk oder auch sämtiche sogenannte Femal Fronted Bands ohne Trällerelse, dafür mit 08/15 gegrunze. Sorry, aber das ist meine Meinung!
     
    recording-man, 02.02.19
    #8
  9. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Das ist "uralt" ;)
     
    EmulatorX, 02.02.19
    #9
    holgi, Ethersis und muffy bedanken sich.
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    51.931
    51931
    Ich finde den Song an sich sehr gut, auch die vielen Sounds hast Du gebändigt. Was ggf. reine "GS" ist - die Gitarren sind relativ konstant im Hintertreffen. Die sollten m.E. mit dem Orchester je nach Part die führende Rolle wechseln, sonst hat der Song eine relativ gleichbleibende Dynamik / Soundverteilung.

    Unabhängig vom persönlichen Geschmack - zieh Dir nur mal als Referenz die letzten beiden Behemoth oder "The Serpentine Offering" von Dimmubörger an. V.a dort finde ich den subtilen "Rollentausch" von Gitarren und "Orchester" gelungen.

    Unabhängig davon - Respekt für das MIDI Gefrickel, da hätt ick ja keene Jeduld für.
     
    muffy, 02.02.19
    #10
    Ethersis bedankt sich.
  11. Psychedelic Gonzo

    Psychedelic Gonzo

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    502
    502
    Soll das ein Scherz sein? Das kann es nur sein! Heiliger BimBam, bitte sag dass das ein Scherz war!! 8-/
     
    Psychedelic Gonzo, 02.02.19
    #11
    Ethersis bedankt sich.
  12. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.216
    14216
    ich glaube du meinst den synth. Mh, der sollte eigentlich nur dezent vor sich herbimmeln. Das warmal ein stück lauter, aber ich fand ihn dann zu dominant. :eek:
    Ja? Ich hatte zuletzt noch etwas reingedreht. Der Referenzmix hatte da einfach noch mehr beef. Ist es nun zuviel?

    Mhhh, ja kann sein. Es ist wohl irgendwie zu verlockend alles mit Orchester vollzustopfen. Beim nächsten mal nehm ich mich mal bei ein paar Parts zurück. :)

    Danke, das kostet schon jedesmal irrsinnig viel Zeit. ;)
     
    Ethersis, 02.02.19
    #12
  13. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    51.931
    51931
    Musst ja nicht den Mix übern Haufen werfen. Im Zweifel Orchester und Gitarren je in eine Gruppe routen und sie +/- 1dB gegeneinander verschieben, je nach Part. Das kann ganz schön was ausmachen. Aber klar - your Baby. :)
     
    muffy, 02.02.19
    #13
    Ethersis bedankt sich.
  14. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.216
    14216
    Mhh, also die Gruppen sind vorhanden. Mal schauen, vielleicht teste ich das die Tage mal aus.
     
    Ethersis, 02.02.19
    #14
  15. Leander

    Leander

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.367
    1367
    Klingt super, erinnert mich musikalisch an Hollenthon (an die "With vilest of worms to dwell").
     
    Leander, 02.02.19
    #15
    Ethersis bedankt sich.
  16. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.886
    10886
    Geiler Sound. Mir persönlich jedoch diese Synth/Streicher etwas zu laut im Vergleich zu den Gitten. Die stechen mir zu sehr heraus, auch wenn sie mit als Hauptthema herhalten sollten. Ansonsten echt tolle Arbeit. Wahnsinn, was von zuhause alles entsehen kann. Finde ich schon sehr amtlich. Auch der Gesang passt sich 1a rein.
    Eine Frage : drums eingespielt oder Midi Library ?
     
    stereolli, 03.02.19
    #16
    Ethersis bedankt sich.
  17. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.229
    51229
    Brauchst dich nicht entschuldigen, ich weiss das du damals hängen geblieben bist und dich heute noch darüber freust :-D
    Bathory sind zu Hammerheart natürlich episch wie Sau, mMn. Aber das war hier ja nicht die Frage.....



    Zum Song: Das klingt sehr ausgefeilt, der Mix ist über Kopfhörer etwas anstrengend in den Höhen, kann auch an der frühen Stunde liegen und ich bin einfach noch nicht so weit :)

    Der orchestrale Anteil ist mir zu heftig, Geschmacksache, und ja, Dimmu lassen grüssen. Aber schon toll wie du das alles miteinander verwoben hast. Was isn das für ne Ampsim? Welche Drums haste da am Start? Welches Mic? Echter Bass? Falscher Bass? Los sach was .... :-D
     
    holgi, 03.02.19
    #17
    Ethersis bedankt sich.
  18. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.216
    14216
    Also die amp SIM ist der emperor von audio assault. Fand die am Anfang richtig scheiße weil die so'n unangenehmes klirren in den Höhen hat. Nach dem letzten Update hab ich der dann noch ne Chance gegeben und rumgebastelt. Ist besser geworden aber nicht meine lieblingsampsim. ;)
    Bass ist der ni rickenbaker. Drums vom sd3. Ein andy sneap preset als Grundlage und dann noch etwas rumgebastelt damit besser passt. @stereolli: die grooves sind meist aus der lib, werden aber manuell noch etwas angemaßt. Die Vox sind mit nem Beta 58 aufgenommen. Orchester ist metropolis ark 1. Ich Mix nehm ich hauptsächlich die ollen Dinger vom waves Bundle und alloy2 nehm ich auch noch gern. Dazu auch schon mal fx von ezmix. Master dann in nem neuen Project mit t-racks 5 und ozone zum schluß.
     
    Ethersis, 03.02.19
    #18
    EmulatorX und holgi bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.