Information ausblenden

Empfehlungen Recodring Equipment

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von Topic01, 18.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Topic01

    Topic01 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.06.12
    Punkte:
    7
    7
    Hallo,
    Wir sind derzeit daran unser Studio neu einzurichten. Seit etwa 4 Jahren nehmen wir schon unsere Vocals mit dem SE Electronics Gemini II auf und dem RME Fireface 400.
    Unsere DAW ist Logic. Gemischt wird auch nur Digital mit diversen Plugins von Waves.
    Wir haben nun ein gutes Budget von etwa 5-10k um uns neues Equipment zu kaufen.
    Was sind denn euere Empfehlungen für optimalen klang. Ich mein den Sound den wir jetzt haben ist auch schon super. Aber schätze mal ein Brauner Mic und ein Manley Pre Amp sind noch was edler oder? Und welches Interface? Beim RME bleiben oder nicht?
    Danke für eure antworten
     
    Topic01, 18.06.12
    #1
  2. djdeveloper

    djdeveloper

    Registriert seit:
    14.12.09
    Punkte:
    2.166
    2166
    Hmm, ich würde mich ja erstmal Fragen: "Was stört mich an unseren jetzigen Ergebnissen?"
    Und darauf aufbauend dann überlegen was man ändern muss.

    Schlechter Mix? Vielleicht Geld in Raumakustik stecken. Wenn die bereits top ist, vielleicht Monitor- Sub Neuanschaffung überdenken.


    Klangfarbe in den Vocals gefällt nicht? Vielleicht ein neus Mikro.


    etc.pp


    Wenn Ihr euren Sound schon super findet, wieso dann überhaupt was ausgeben? Oder vielleicht einfach ein neus Instrument/Plugin kaufen....



    Diese Probleme hätte ich gern [​IMG]
     
    djdeveloper, 18.06.12
    #2
  3. Engineer4U

    Engineer4U

    Registriert seit:
    29.10.08
    Punkte:
    1.033
    1033
    Also ich würde der Reihe nach folgendes optimieren:

    1. Raumakustik (Aufnahme und Regie)
    2. Monitorboxen
    3. Mikro
    4. Preamp
    5. Plug Ins /Effekte nach Bedarf
    6. Wandler/Interface (das RME ist gut...)

    Da keiner weiß, was davon schon wie optimal ist (vorallem Räume und Abhöre)
    ist das aber nur sehr pauschal.....
     
    Engineer4U, 18.06.12
    #3
  4. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    rme macht gute treiber, die wandler sind solide, aber nicht highend.
    sicher kannst du mit einem besseren wandler noch ein bischen rausholen, vorher würde ich mich jedoch fragen, wie es um die akustik steht und ums monitoring.
    danach kannst du mal an ein mik denken und dann an einen preamp, erst danach kommt mE der wandler dran.
    brauner ist geschmacksache (ich hasse ihren sound), manley bei den preamps mE nicht die erste wahl, aber da wird dir jeder was anderes erzählen.
     
    teebaum, 19.06.12
    #4
  5. moll

    moll Gesperrter User

    Registriert seit:
    07.06.12
    Punkte:
    183
    183
    Das Fireface ist so lala. Mit einem anderen Preamp a la Neve oder API würdest Du noch mehr rausholen.

    Beim Mikro wäre auch noch mehr drin. Da müssten wir aber genauer wissen, in welche Richtung das gehen soll. Brauner ist immer sehr präsent. Das passt hier und daxsehr gut, ist mir aber meist too mutch. Mit Horch oder Josephson kannst Du eine andere Richtung einschlagen, die mehr bringt. Kommt halt drauf an, was Du ausgeben willst. Bei Gefell gibt es für rtwas weniger Kohle auch schon sehr sehr gute Sachen.
     
    moll, 07.07.12
    #5
    teebaum bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.