Information ausblenden

Electro - Industrial?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von A-rtur, 01.10.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Hi,
    ich hab mir vor kurzem ein Laptop zugelegt und war direkt produktiv.
    Hab diesmal in Renoise 3.2 rumgewerkelt und das ist dabei rausgekommen:
    Vllt sind hier und da paar Übergänge noch nicht optimal aber hätte gern etwas Kritik:)
    ---
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.19
    A-rtur, 01.10.19
    #1
  2. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    7.948
    7948
    oh industrial, hab ich früher auch mal gemacht :)
    das intro ist sehr stimmungsvoll, insgesamt sehr fetter sound. in die industrial ecke würd ichs aber nicht packen, dafür hats noch zu wenig verzerrung und zu wenig krach. :D ;)
    der track läuft leider nach einer weile nur so vor sich her. spannungskurve ist dezent vorhanden, ende kommt sehr plötzlich. guter ansatz aber ausbaufähig. also irgendwas fehlt den track noch, vielleicht ein paar zusätzliche elemente die stellenweise einsetzen und wieder gehen?
     
    Yacc, 01.10.19
    #2
    A-rtur bedankt sich.
  3. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Danke für die kritik:)
    Ich weiß auch echt nicht, unter welchen Genre ich das packen kann, weiß ich nie bei meinen tracks :confused:
     
    A-rtur, 01.10.19
    #3
  4. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    Ohne den Beat wärs ambient... Aber dann wärs witzlos für mich ^^

    Saubere Sache. Ein bisschen mehr ausbauen das mit dem Beat vielleicht? Irgendwie die Akkorde aus dem Intro mit neuen Sounds verwursten? Wär ne möglichkeit. Aber Radiolänge geht ja auch ;-)
     
    CharlyBeck, 01.10.19
    #4
    A-rtur bedankt sich.
  5. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    7.948
    7948
    ich finds sehr trancig, dann kommt aber der breakbeat und versaut einen das schubladendenken ;)
    in den softeren gefilden von drum and bass kenn ich mich aber von den genrenamen nicht aus, aber denke dort gibts sicherlich schon eine passende bezeichnung für :D

    ich glaub das phänomen ist mittlerweile ganz normal das vieles nicht mehr in die schubladen passt, das find ich persönlich aber auch interessanter so wenn die einflüsse aus den verschiedensten ecken kommen.

    wenn du den breakbeat noch interessanter gestalten magst kannst du dich ja mit "ghost notes" und synkopierungen ausseinandersetzen.
     
    Yacc, 01.10.19
    #5
    A-rtur bedankt sich.
  6. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Danke @CharlyBeck
    Ich bin grad durch die Endlosschleife etwas benommen und das Ding hat sich im Kopf etwas festgesetzt. Sprich: ich glaub, Akkord- verwursten ist grad seelisch etwas zu viel:D

    Sind übrigens nur zwei akkorde, die teilweise durch semitone Verstellung im synth gemacht wurden und zum anderen der arpegiator Verlauf, der von oben nach unten emoll durchläuft:)
     
    A-rtur, 01.10.19
    #6
  7. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    @Yacc
    Übrigens hab ich mich stark von diesem track inspirieren lassen... teilweiße:D

     
    A-rtur, 01.10.19
    #7
  8. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    7.948
    7948
    haha ja cool, das ist eindeutig irgendeine art drum and bass. soundtracks für spiele und filme fallen auch oft genremäßig mehr aus der reihe.

    kennst du den soundtrack von Quake III Arena?
    der ist auch sehr breakbeatig lastig und industrial einflüsse sind eindeutig auszumachen. :) ist sehr dirty :D
     
    Yacc, 01.10.19
    #8
    A-rtur bedankt sich.
  9. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Kenn ich nicht direkt, ich stamm aus der unreal Rasse und die Musik hat mich sehr geprägt.

    Wir waren auf Kriegsfuß mit den counterstrikern.
    Aber quake 3 Arena hab ich hin und wieder mal gespielt. Ich mochte den spielefluß und den ansager:)
    You have taken the lead
     
    A-rtur, 01.10.19
    #9
  10. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    7.948
    7948
    hahaha :D
    ich war damals zu jung um quake zu spielen und als ich alt genug war, waren wieder andere spiele "cool" deswegen ist der soundtrack für mich auch eher eine entdeckung der letzten jahre und kann ihn auch so genießen ohne nostalgiefaktor. :D
     
    Yacc, 01.10.19
    #10
    A-rtur bedankt sich.
  11. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    So nun hab ich nochmal drüber gebügelt und es auf youtube gestellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.19
    A-rtur, 02.10.19
    #11
  12. tobias vogt

    tobias vogt Gesperrter User

    Registriert seit:
    21.09.19
    Punkte:
    100
    100
    Ich hätte jetzt eher so etwas erwartet, anstelle deines seichten Nümmerchens ;)


     
    tobias vogt, 02.10.19
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.