Einstreuung & Brummen in DI Box durch Netzteile, Trafo's im Rack

  • Ersteller Advocat666
  • Erstellt am

A
Advocat666
Registriert
02.03.15
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Punkte
5
Hallo,

ich habe für meine Band ein 4HE Rack mit folgenden Komponenten zusammengestellt:
1. 19" 4-Fach DI Box passiv von IMG Stageline
2. 19" Alesis DM4 Triggermodul
3. 19" Behringer 1602 Rackmixer
4. einfacher Stromverteiler, in dem der Schuko vom Behringer sowie das Netzteil vom DM4 stecken.

Die Aufgaben des Racks sind die folgenden:
Wir spielen mit einem Backingtrack per MP3-Player, bei dem per Y-Kabel die Samples vom Klicktrack getrennt werden. Klick und Signal 1 vom Trigger wandern in den Behringer 1602, den wir sozusagen als Mixer für das Kopfhörersignal unseres Drummers nutzen (er hört also Trigger und Klick). Die Samples und das Signal 2 des Triggers wandern nun in die DI-Box, um dem Soundmann live beide Signale symmetriert zur Verfügung stellen zu können.
Vorteile des Systems:
a) sehr kompakt und übersichtlich
b) alles fertig verkabelt und live so sehr schnell anzuschließen
c) unser Drummer hat volle Kontrolle über sein Kopfhörersignal

Und nun zum Nachteil -> BRUMMEN in der DI-Box!!!

Da Problem konnte folgendermaßen eingegrenzt werden:

Ganz klar Einstreuungen - und zwar von ALLEM! Sowohl die Stecker und Netzteile im Verteiler, als auch das DM4, VORALLEM aber das Behringer 1602 verpassen den Audiosignalen in der DI-Box (IMG DIB 106) unzumutbare Einstreuungen.
Verteiler, Stromkabel etc. habe ich bereits alle getauscht. Wichtig zu erwähnen ist, dass das Brummen nicht durch die Rackschienen übertragen wird, da das Brummen auch bei den ausgebauten und nebeneinander, über- und untereinander (mit Abstand) positionierten Komponenten auftritt. Groundlift bringt auch nichts
Durch das Schaffen eines Abstands von mindestens 50cm der DI-Box zu dem SMOG-Rack, können die Einstreuungen umgangen werden. Das ist im 4HE Rack aber nicht möglich. Ein größeres Rack kommt nicht in Frage.

Da sich das Problem wie geschildert nur durch räumliche Entfernung sowie vermutlich durch eine vernünftige Abschirmung durch magnetische Materialien wie MU-Metall o.ä. unterdrücken, aber nicht beheben lassen würde, nun zu meiner Frage:

Gibt es geschirmte DI-Boxen, die "Resistent" gegen Einstreuungen sind, oder hilft tatsächlich nur wieder mit externen DI-Boxen zu arbeiten, die mit ausreichend Abstand außerhalb vom Rack positioniert werden?

Da, wie beschrieben, alles in die DI-Box einstreut, ist der Austausch der übrigen Komponenten (Mixer, Trigger etc.) sinnlos und ausgeschlossen (oder?).

Vielen Dank und beste Grüße

Ich bin gespannt auf eure Meinungen
 
AndiPaulo
AndiPaulo
Außensaiter
Registriert
09.02.12
Beiträge
6.348
Punkte Reaktionen
2.812
Punkte
15.184
Ich hab in meinem Rack unten drin ne Steckdosenleiste liegen die ich weit genug rausziehen kann. Hast du im Rack Stromleitungen von Signalkabeln getrennt oder ist da alles durcheinander gewurschtelt?

Ich wollt vor ein paar Jahren mal wissen wie´s bei mir im Studio mit Elektrosmog los ist. Ich hab nen Gitarren-Pickup angeschlossen und hab mit dem alle Geräte "abgetastet". Steckdosenleiste mit den Netzgeräten war gaaanz schlimm.
 
A
Advocat666
Registriert
02.03.15
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Punkte
5
Hi AndiPaulo,

jap, die Leitungen liegen gut getrennt. Das Problem tritt auch dann auf, wenn bspw. der Mixer und die DI Box ausgebaut nebeneinander auf dem Fußboden liegen und ich einfach nur ein XLR-Kabel vom DI-Out in unsere PA führe, d.h. ohne jeglichen Signalkontakt zwischen beiden Komponenten, daher meine Eingrenzung, dass der Smog (u.a.) direkt vom Trafo ausgestreut wird (von der Steckendosenleiste natürlich auch, aber die könnte ich noch am einfachsten separieren).
 
AndiPaulo
AndiPaulo
Außensaiter
Registriert
09.02.12
Beiträge
6.348
Punkte Reaktionen
2.812
Punkte
15.184
Ich nehm manchmal über DI-Box auf und hab auch ein leichtes Brummen drauf.
Mein Trick: Schuh und Socke aus, nackigen Fuß draufstellen, dann isses weg. Live dürfte das aber schwierig umzusetzen sein. :D



Übrigens:

:welcome:

Edit:
Im KEYS 03/2015 ist ein Artikel drin wie man Racks aufbaut und rauskriegt wie man die Ursache für Brumm orten kann.
 
A
Advocat666
Registriert
02.03.15
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Punkte
5
Das ist in deinem Falle dann ein klares Masse- bzw. Erdungsproblem ;-) Ich habe die Ursache ja bereits auf Einstreuungen eingrenzen können.
Es ist zum verrückt werden^^
 
AndiPaulo
AndiPaulo
Außensaiter
Registriert
09.02.12
Beiträge
6.348
Punkte Reaktionen
2.812
Punkte
15.184
Ich habe die Ursache ja bereits auf Einstreuungen eingrenzen können.
Biste da ganz sicher? Brummt´s auch wenn du die Geräte mit langen Kabeln verbindest und weiter auseinander stellst?

Das mit den Erdungen ist ne Sache die ich nicht so richtig blick, aber der Artikel im KEYS beschreibt Schritt für Schritt wie man ein Rack aufbaut und bei jedem Schritt auf Brumm achtet. Die Reihenfolge scheint da wichtig zu sein.
 
A
Advocat666
Registriert
02.03.15
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Punkte
5
Ja, ich bin mir sicher, denn nein, dann brummt es nicht ;-)
Es brummt allerdings sogar dann, wenn kein einziges Audiokabel im Rack verstöpselt ist und nur ein XLR Kabel vom DI-Out in in die PA geführt wird und alle Geräte an sind. Daher meine Eingrenzung: Einstreuung von den "aktiven" Geräten in die "passive" DI-Box.
Stecke ich beispielweise die asymmetrische Klinke, die eigentlich in der DI-Box symmetriert werden soll direkt in die PA, dann ist kein brummen da. Stecke ich die gleiche Klinke dann in die DI-Box und gehe von da ins Pult -> Brummen.
Baue ich die DI-Box dann aus und packe sie 50cm weit weg vom Rack -> kein Brummen.
 
AndiPaulo
AndiPaulo
Außensaiter
Registriert
09.02.12
Beiträge
6.348
Punkte Reaktionen
2.812
Punkte
15.184
Baue ich die DI-Box dann aus und packe sie 50cm weit weg vom Rack -> kein Brummen.
Leg die DI-Box mal 50 cm weit weg daß es nicht brummt und verbinde Gehäuse der DI und Rackschiene mit einem Kabel. Wenns dann immer noch nicht brummt isses Einstreuung, wenns brummt isses Erdungsärger.
 
S
Sarahklavier
Registriert
20.12.14
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Punkte
2
Hallo Advocat666,

lies dir mal den Artikel bei Noizefield.com durch. Da solltest du alles über Brummschleifen finden.

www.noizefield.com

Liebe Grüße
Sarah
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
8K
ollo123
O
rkdk
Antworten
22
Aufrufe
4K
TheSarge
TheSarge
G
Antworten
18
Aufrufe
6K
clemenserwe
clemenserwe
M
Antworten
0
Aufrufe
26K
M
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben