Information ausblenden

Ein bisschen Philosophie für Gitarristen von Stevie Vai

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Ethersis, 16.04.19.

  1. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    7.369
    7369
    Ist was für eine ruhige Minute. Ich find´s irgendwie ganz sympatisch.

     
    Fluffi, IMachine, SoulFrontier und 4 andere bedanken sich.
  2. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    14.490
    14490
    wirklich sympathisch!
    und da sagt er was wahres.
     
    Ethersis bedankt sich.
  3. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    45.922
    45922
    Nun - Das kann man alles unterschreiben... :)
     
    Ethersis bedankt sich.
  4. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.162
    12162
    „Passion comes with the attitude“...oder so.
    Das gefällt mir.

    Leidenschaft für etwas ist kein Geschenk...fällt nicht vom Himmel. Es ist eher das Ergebnis einer Haltung. Das gibt schön viel Verantwortung zurück. Sowas mag ich.
     
  5. litoni

    litoni

    Registriert seit:
    12.11.10
    Punkte:
    2.520
    2520
    Ist aber auch nichts Neues, was da der Herr Vai von sich gibt ! Das wussten aber schon die alten klassischen Bluser ;) Wobei mir schon immer diejenigen Saitenzupfer mit dem einen geilen Ton mehr zugesagt haben als die "Olympioniken" die nach spätestens 10 Minuten nur noch langweilig klingen :D
     
  6. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.795
    1795
    Diese Gitarristenolympiade liegt ja nun eigentlich auch schon 25-35 Jahre zurück. Zumindest haben die Jungs damals äußerst populäre Mainstreammusik gemacht. Heute ist das ja eher anachronistische Nischenmusik.
    Fast alles aus dieser Zeit der Gitarrenheroes kann ich mir heute beim besten Willen nicht mehr anhören. Bis auf Van Halen, die habe ich vor kurzem wiederentdeckt.
    Das was Steve Vai hier von sich gibt, kann ich zwar alles unterschreiben, aber eigentlich sollte das doch jeder Musiker intuitiv wissen.
     
  7. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    7.369
    7369
    Bei z. B. Jason richardson bin ich mir da nicht so sicher. Das klingt fast nach maschine OHNE humanising. :D
     
  8. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.795
    1795
    Ja, möglicherweise macht er deshalb diese eindimensionalen Zirkusdarbietungen für andere Gitarristen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.19
    Ethersis bedankt sich.