Information ausblenden

Eigenes Lied - Kreis - Songtext

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von chrimavocals, 07.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. chrimavocals

    chrimavocals Themenersteller

    Registriert seit:
    05.12.17
    Punkte:
    98
    98
    Hallo ihr Lieben, ich melde mich nach einer sehr langen Pause zurück.
    Ich bin für meine Verhältnisse in den letzten Tagen sehr weit voran gekommen. Mein jetziges Lied, was ich mit eigenen Beats und Melodien elektronisch am Laptop geformt habe, hat insgesamt 3 Tage gedauert.
    Das Lied ist nicht ganz fertig, es fehlt an Steigerung, aber für den ersten Schritt in die richtige Richtung ist es ganz in Ordnung.

    Hier erstmal der Songtext bzw, die Idee :

    1. Strophe:

    Sag mal, kennst du das auch
    Tausend Ideen im Kopf.
    Doch vorwärts kommst du meist nie.
    Stopptaste auf Repeat.

    Ne Art Bridge:

    Zieh meine Runden sing und tanz umher.
    Ein Lied getextet, 1,2,3
    Das Ziel fasst vor den Augen
    Ups, schon wieder vorbei

    Refrain:

    und ich dreh mich nur im Kreis

    2. Strophe

    Sag mal, kennst du das auch
    Das Ende vor dem Anfang
    Die Gedanken sie ziehen umher
    Ich kann die Abfahrt nicht finden

    Bridge:

    220km/h und mehr
    Raketen, Boom und es knallt.
    Das Ziel fast vor den Augen
    Ups schon wieder vorbei

    Refrain:

    und ich dreh mich nur im Kreis.

    _____________________________________________________________

    Das Lied habe ich geschrieben, weil ich selber immer Projekte anfange und sie nie durchziehe bis zum Schluss. Und dies ist mein erstes Lied was ich durchgezogen habe und was vollendet ist.
    Es fehlt mir oft an Ausdauer und mangelt an Konzentration und Disziplin.

    Ich poste euch hier auch mal das Video, den Audio Teaser, damit ihr die Melodie dazu hören könnt.

    Ich wünsche euch einen schönen Tag :)

     
    chrimavocals, 07.03.19
    #1
    artname bedankt sich.
  2. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.218
    14218
    Das gefällt mir richtig gut! Musik, Stimme, Textidee. Besonders gefällt mir die Zeile "Das Ende vor dem Anfang"... das ist für mich eine Zeile, die mir sofort viele weitere Bilder öffnet.

    Als Texter UND musizierender Sänger würde ich den Text jetzt aber nicht vorrangig rational entwickeln wollen, sondern wie ein Rapper intuitiv vom Beat abhängig machen wollen.

    Mal als prinzipielle Anregung: Dieser Song kling weniger nach Storytelling.

    Eher nach Assoziationslied. Ich ließe meine Gedanken zunächst um "Anfang vor dem Ende" und "Ende vor dem Anfang" kreisen. Die Steigerung würde für mich eher in fesselnden Zeilen liegen. je ungewöhnlicher die Zusammenhänge, desto besser..

    "Und ich dreh mich nur im Kreis" ist allerdings von der Formulierung her noch etwas zu banal. Vom Sinn gut, aber die Worte könnten fesselnder sein.

    Ich würde mich auf diesen Sinn und seine Metrik fokussieren, zunächst den Kopf leeren, den Beat instrumental laufen lassen... und Bilder... Bilder... Bilder.... und das alles 30 Minuten wie ein Wilde "mitstenografieren". Danach würde ich die so entstandenen Bilder nacheinander in Ruhe checken.

    Picasso: Ich suche nicht, ich finde! Verstehst du, was ich meine?

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.19
    artname, 07.03.19
    #2
  3. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    19.252
    19252
    Sympatisches Lied. Du betextest ein wahrscheinlich allen Kreativen bekanntes Gefühl und schaffst es trotzdem, spannend zu bleiben. :) Nur ein bisschen kurz. ;)
     
    Teestunde, 07.03.19
    #3
  4. chrimavocals

    chrimavocals Themenersteller

    Registriert seit:
    05.12.17
    Punkte:
    98
    98
    Ja, irgendwie habe ich es bei dem Song nicht geschafft eine Steigerung aufzubauen. Es hat halt diese zwei Strophen, eine kleine Bridge und einen minimalen Refrain und endet nach gut 1:50 Minuten. Aber es ist halt mein erster eigener Song, den ich selbst mit einer DAW produziert habe und Beats und Melodien. Da habe ich mich bisher immer sehr schwer getan und konnte nie eine gute Melodie finden. Aber bei diesem Lied ging es wirklich 1,2,3. Die Ideen flossen nur so und das in 3 Tagen. Aber ich hätte gerne noch eine Steigerung drinnen, mir fehlten aber dafür die richtigen Beatstücke um das weiter aneinnder zu setzen.
     
    chrimavocals, 07.03.19
    #4
  5. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    19.252
    19252
    Setz dich nicht unter Druck, lass es einfach eine Weile liegen und geh dann noch mal ran. (Das kriege ich auch immer gesagt und - mache es dann nicht!)
    Man merkt dem Lied an, dass du es unbelastet und voller Freude gebastelt hast. :)
     
    Teestunde, 07.03.19
    #5
  6. chrimavocals

    chrimavocals Themenersteller

    Registriert seit:
    05.12.17
    Punkte:
    98
    98
    Das Gute ist, ich mach die Musik nur für mich und das ich etwas ausdrücken möchte.
    Ich mache sie weder professionell noch möchte ich YouTube Star werden.
    Das nimmt dann jeglichen Druck raus :) Ich mach immer so wie mir gerade ist.
    Nur starten muss man :) um natürlich vorwärts zu kommen. Haha
     
    chrimavocals, 07.03.19
    #6
    Teestunde bedankt sich.
  7. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.218
    14218
    Liebe @chrimavocals , mal davon abgesehen, dass auch professionelle Musikproduktionen "natürlich vorwärts kommen": Ja, deine Gelassenheit überzeugte mich auf Anhieb.

    Vielleicht fehlten dir bisher nur die ersten Erfolgserlebnisse. Vielleicht ermutigen sie dich, das nächste Mal sofort und hartnäckig an deine Begabung zu glauben. Oder bist du von Natur aus sehr ungeduldig? So klingst du gar nicht.
     
    artname, 07.03.19
    #7
    Teestunde bedankt sich.
  8. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    19.252
    19252
    Bleib so! :)
     
    Teestunde, 07.03.19
    #8
  9. Klauski

    Klauski

    Registriert seit:
    26.03.15
    Punkte:
    2.075
    2075
    Wer kennt das nicht??
    Schöne Musik, besonders schöne Stimme, Text noch ausbaufähig:)

    Wie wäre es mit:

    ' rase mir hinterher bis es knallt ...
     
    Klauski, 08.03.19
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.