Information ausblenden

Effektgeräte + Line Out???

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NULL, 12.09.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo...

    ich suche schon seit längerem nach einer Recording-Karte die mehrere mic-preamps in den eingängen eingebaut hat... allerdings haben die meissten Karten davon recht wenige, dafür mehr line-ins... Meine Frage: Erzeugt eigentlich jedes Effektgerät (Bodentreter für bass/gitarre, 19Èffekte u.ä.) eine line-out Signal??? Also würde es beispielsweise schon reichen, den bass z.b in einen bass-verzerrer (Bodentreter) zu stecken, und diesen dann mit dem line-in der Soundkarte zu verbinden? Also Vorverstärkung inklusive??? :-?

    Grüsse
     
    NULL, 12.09.02
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    bodeneffektgeräte liefern kein line out signal! 19" effektgeräte schon.
    hu kannst aber die instrumente theoretisch in einen line in eingang stecken, dann musst du nur den eingangslevel ziemlich stark vertärken.

    zur soundkarte... es gibt da eine:
    hoontech dsp24 mit der dmIII erweiterung...
    <br>
    [img align=left]http://www.staudio.de/photos/dm3.gif[/img]
    <br>
    [img align=right]http://www.staudio.de/photos/dsp24.gif[/img]
    <br>

    mit der erweiterung komst du dann auf insgesamt acht mikrofon eingänge, das würde dir dann ein mischpult ersparen.
    infos dazu bekommst du HIER

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de

    [ Geändert von popsta am 13.09.2002 04:13 ]
     
    popsta, 13.09.02
    #2
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    hi.... erstmal danke... Naja, wär auch zu schön gewesen! Aber eine Signalquelle mit line out könnt ich auch an einen mic in anschliessen (falls keine line in vorhanden)? Gibt es die dsp24 eig. auch im anderen Bundles??? Oder nur als c-port?

    MfG
    Marius
     
    NULL, 13.09.02
    #3
  4. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Line am Mic In geht zur not, aber vorsicht bei der aussteuerung. und nicht versehentlich den phantompower einschalten!

    andere bundles der dsp-24 sind mir nicht bekannt, aber vielleicht lohnt sich das warten auf die c-port 3000:
    http://www.staudio.com/products/dsp3000.html

    btw.: etwas merkwürdige preispolitik bei st-audio (bzw. den händlern):
    c-port bundle ca €400

    und als einzelgeräte
    dsp-24 €278
    dac2000 €298
    =€576, also €176 differenz :-o
     
    NULL, 14.09.02
    #4
  5. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    hi alex!

    oh, ja.... diese dsp3000 ist genial... genau sowas bräucht ich! aber der Preis ist bestimmt recht happig! naja, september 2002 soll das rauskommen steht da! Werden wir wohl bald mehr wissen!

    MfG
    Marius
     
    NULL, 14.09.02
    #5
  6. Iwen

    Iwen

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    381
    381
    Also das mit der DSP 3000 würde ich mir an Deiner Stelle abschminken, Kostet 1290 Euro !!!! Für n bisschen Freizeit Recording zu viel wie ich finde.
    Nen 8 kanaligen Mikrovorverstärker gibt´s für 250 Euro ! (SM PRo Audio PR 8)
     
    Iwen, 14.09.02
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.