Information ausblenden

Effekte und EQ während des Monitorings/oder mit aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Ex, 26.12.05.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ex

    Ex Themenersteller

    Registriert seit:
    05.10.05
    Punkte:
    194
    194
    Hallo,

    Ich habe noch nicht ganz aus der Bedienungsanleitung von Cubase herauslesen können wann nun die Mixereinstellungen nur bei der Aufnahme mit abgespielt werden und wann sie wirklich mitaufgenommen werden. Wenn ich eine Spur zum Recorden aktiviere und dann den Monitoring Button aktiviere und im Mixer Effekte usw. eingestellt habe, dann höre ich diese ja auch während der Aufnahme bzw. während des Monitorings. Wann werden diese denn nun mit aufgenommen bzw. wann werden sie nur bei der Aufnahme mit eingeschleift aber lassen sich bei der Wiedergabe hinterher wieder ausblendenl, ohne mit aufgenommen worden zu sein ?
     
  2. edgecrusher

    edgecrusher

    Registriert seit:
    20.08.04
    Punkte:
    1.629
    1629
    hi

    was nimmst du denn auf? normalerweise sollten die effekte nicht mitaufgenommen werden, da du sie ja noch nachträglich abstellen/verändern kannst. es sei denn, die effekte sind bestandteil des eingangssignals (wie z.b. ein hardware-kompressor).

    grüsse
    edge
     
  3. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    Monitoring:

    - ich will Effekte hören wie diese wirken, darum schleiffe ich diese in den Mixer per

    -- Insert -> das Signal durchläuft vollständig den Effekt und retour kommt ein bearbeitendes Signal ... also Original & Effekt -> dies kann natürlich auf eine Audio-Spur aufgenommen werden -> Die Aufnahme ansich ist nachträglich nicht mehr per verwendetem Effekt veränderbar

    -- Send -> das Signal hörst Du als Original und kannst Anteile dem Effekt senden. Dort stellst Du den gewünschten Effekt ein (also wieviel was und wo). Im Prinzip bis jetzt beinahe das gleiche wie beim Insert ausser das natürlich auch noch das "trockene" Original-Signal vorhanden wäre -> auch dies kannst Du per Audio-Spur verewigen mit nachträglich nicht veränderbarem Effekt.

    - ich will Effekte hören (Monitoring) und schleiffe diese nur zum Abhören ein, später will ich diese nach Wunsch im z.B. PreMix o.ä. verwenden

    -- per Insert (z.B. Compressor für bewusste Dynamik Änderungen ... Bass/Drum/Voice etc.)
    -- per Send (z.B. für Hall/Reverb für wunschgemässe Anteile des Effektes zum Hören des Mixes wie dieser z.B. bei Voices versus Instrumental wirkt)

    Das Recording kann sich nach der folgender Absicht einrichten

    - rel. klare Vorstellung einzelner Sounds für den PreMix (Mix), sprich EQ für TomToms, Compressor für "glatten/fetten" Bass, NoiseGate für Störgeräusche etc.
    - trockene Sounds so gut wie möglich (z.B. mit EQ Resonanzen ausblenden, welche sich später "böse" mit anderer Spuren aufsummieren würden) aufnehmen
    - Signal mit und ohne Effekte aufnehmen, je nach Absicht für die Verwendung im PreMix/Mix. Unbrauchbares lässt sich später einfacherer entfernen als unaufgenommenes nachträglich sauber ergänzen
    - "spielerisch" Aufnehmen, mit/ohne Effekten, mit all möglichem KnowHow des EQ etc. um per "TryAndError" Erfahrungen und Effekte zu erreichen

    Je nach Verwendungszweck sind mehrere Wege möglich, wenn es die Umstände erlauben (Verfügbarkeit von z.B. menschl Mit-Spielers etc.). Der Kreativität ist keine Grenze gesetzt. Zu der Technik dazu, kann es nicht schaden, per selbstgemachten Erfahrungen inkl. Lesen von "Prinzipien des Recordings/Mixings" eigene Hörerlebnisse "durch zu leben" ... :)

    Also ... tu es ;)

    Ups ... Hoffentlich hab ich kein Wirrwar und Stuss erklärt
     
  4. Ex

    Ex Themenersteller

    Registriert seit:
    05.10.05
    Punkte:
    194
    194
    Ja das sind die Möglichkeiten. Ich wollte nur gerne wissen inwiefern diese durch gewisse Einstellungen in Cubase umsetztbar sind.

    Mal angenommen ich habe zwei Pläne:

    1.) Ein Signal aufnehmen, das ich mit den Mixereinstellungen aufnehmen möchte
    2.) Ein Signal aufnehmen, das ich mit Mixereinstellungen während der Aufnahme zusammen höre, aber nur das trockene Signal aufgenommen wird.

    Wie sehen nun die Einstellungen bezüglich der zwei Signalflüsse in Cubase aus ?
    Bei welcher Einstellung nimmt Cubase die Mixereinstellungen mit auf und bei welcher sind sie nur während der Aufnahme hörbar, aber es wird das trockene Signal aufgenommen ?
     
  5. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    Grüße.


    soweit ich weiß, nimmt cubase die effekteinstellungen nie mit auf. es sei denn, man baut sich irgendeinen workaround... (zB den out der spur mit den effekten auf den in einer weiteren spur routen und da wieder aufnehmen oder sowas)

    mir ist jedenfalls nicht bekannt, wie man effekte mit aufnehmen kann, die erst in cubase eingebunden werden. bin aber auch bislang nur cubase SL1-user. ;)


    Der Gruß

    Griffin
     
  6. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Soweit ich weiss, gibt es in SX und SL Eingangskanäle. Wenn man diese mit Effekten belegt, werden letztere mitaufgenommen. Da aber das alles eh nach der A/D-Wandlung passiert, kann man sich über dessen Sinn und Unsinn durchaus streiten.

    Gruss

    Mad
     
  7. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    also SL1 hat solche kanäle nicht. meins jedenfalls.

    sinn wäre: im mix ressourcen sparen. ich könnte meine ampsimulation direkt mit aufnehmen und würde mir nachher im mix etwa 40% prozessorauslastung sparen.
     
  8. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    OK, my bad

    In dem Fall hat wohl nur SX Eingangskanäle. Sorry.

    Gruss

    Mad
     
  9. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Genau, nur SX hat dedizierte Eingangskanäle und genau dort kann man die Effekte die mitaufgenommen werden (sollen) laden.

    Demnach geh ich davon aus daß man in SL nicht mit Effekten aufnehmen kann.
     
  10. Ex

    Ex Themenersteller

    Registriert seit:
    05.10.05
    Punkte:
    194
    194
    Ok. Theoretisch will ich auch ein trockenes Signal aufnehmen, hatte mich nur mal interessiert ob es auch anders geht, man will ja alle Möglichkeiten haben.
    Wenn ich aber jetzt aufnehmen will und dabei schon die Effekte die ich hinterher einsetzt mithören will (ich will sie nicht mit aufnehmen, nur mit hören), wie funktioniert das dann ?

    Ich krieg' nämlich komischerweise, wenn ich auf Monitoring schalte - neben dem Record-Button - nur das trockene Signal zu hören obwohl ich im Mixer in den Inserts Effekte habe und den EQ ebenfalls eingestellt habe.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.