Effekte automatisieren

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Hugo25, 16.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Hugo25

    Hugo25 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.05.05
    Punkte:
    157
    157
    Moin,

    weiß nich ob es das schon gab. Jedenfalls habe ich midispuren, die ich gerne mit automatiserten Effekten "anreichern" will. Is das so möglich oder muss ich die Spur erst in eine Audiodatei umwandeln?

    Gibt es Möglichkeiten die Parameter zu automatisieren, sprich die Lage aufzuzeichnen, so dass sie sich automatisch im Lied hoch und runterschrauben oder kann man nur Teilbereiche bearbeiten und da den Effekte draufklatschen (nicht automatisch)?
     
  2. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.649
    15649
    Grüße.


    soweit ich weiß kannst Du zumindest in den aktuellen cubase-versionen die midi-instrumente über die instrumenten-kanäle genauso automatisieren wie normale audio-spuren.


    Der Gruß

    Griffin
     
  3. verano

    verano

    Registriert seit:
    16.01.06
    Punkte:
    53
    53
    für jede spur hast du automations-spuren, dort kannst du zbsp. den verlauf der lautstärke für den audioausgang des plugins einzeichnen. einfach mal auf das kleine + am kopf der spur drücken.
    alternativ drückst du bei laufendem song den roten "r" button der sich fast immer in der linken oberen ecke des entsprechenden plugin fensters oder der spur befindet. alle regelbewegungen die du nun "live" vornimmst werden so aufgezeichnet. grünes "r" ... für´s einlesen der entsprechenden automationsdaten. später kannst du diese daten noch "per hand" ändern oder kleine fehler ausbügeln.

    ich hoffe das hilft für´s erste :)
     
  4. coldplanet

    coldplanet

    Registriert seit:
    06.06.05
    Punkte:
    593
    593
    abgesehen davon dass ich dir kaum folgen kann, probier doch einfach mal das W knöpchen das für write steht und das R knöpchen das für read steht zu drücken, dann drückst du lustig auf record und bewegst irgendwelche parameter. wenn du jetzt auf stop drückst siehst du eine fette automationsspur und die wird dank des read modus auch das nächste mal derbe abgespielt, genauso wie du es aufgenommen hast.

    viel spaß
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.