Information ausblenden

E-Drums und Cubase, wie funktionierts?

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von Ibanese, 12.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Hallo,

    bevor ich Geld für ein externes Audiointerface ausgeben möchte, wollte ich mich nur informieren, ob das mit den E-Drums auch reibungsfrei funktioniert. Mein Freund hat bei sich zu Hause ein Roland TD-8 E-Drumset. Angeschlossen wird das ganze ja per Midi. Nun, ich wollte ihn zu meiner Musik spielen lassen.

    Nun zu meiner Frage. Muss ich die aufgenommende Midi Spur dann noch großartig nachbearbeiten (z.B. Velocity), oder funktioniert das Ganze reibungslos? Wie sind eure Erfahrungen?

    , Iba
     
  2. Rossini

    Rossini

    Registriert seit:
    28.05.04
    Punkte:
    2.952
    2952
    Wieviel du nachbearbeiten musst hängt vom Drummer ab! :D

    Das TD-8 hat eigentlich eine gute Dynamik, damit wirst du ansich keine großen Probleme haben. Aber wie gesagt, es hängt davon ab, wie der Drummer spielt.

    ROSSINI ;)
     
  3. splonk

    splonk

    Registriert seit:
    28.02.04
    Punkte:
    1.304
    1304
    Genau, rein technisch sind die Signale einwandfrei, die aus dem TD-8 kommen.

    Gruß
    ...splonk...
     
  4. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Super, der Drummer ist nämlich echt gut ;) und hat schon bedenken, da er so etwas noch nie gemacht hat und sein TD8 nur zum Üben benutzt ...
     
  5. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.146
    9146
    Hallo Ibanese,

    wenn der Drummer halbwegs spielen kann, brauchst du eigentlich gar nix editieren, und auch wenns manchmal in den Fingern juckt: Finger weg von der Quantisierung... damit nimmst du nur alles Lebendige...

    Möchtest du mit dem TD-8 einen Software Sampler wie BFD ansteuern (das Td-8 klingt von den internen Sounds nicht soooo toll), dann muss deine Soundkarte auf jeden Fall sehr niedrige Latenzen mitmachen, in dem Fall besser keine externe Soundkarte, sondern gleich ne gute PCI (RME oder ähnliches).

    Gruss Tyler
     
  6. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Schade, ich wollte das Drumset über ein Audiointerface laufen lassen. Battery (mit NS-Kit) soll angesteuert werden. Hmm, noch hab ich das Interface nicht. Geh das wirklich so schlecht?

    , Iba
     
  7. Xenox_AFL

    Xenox_AFL

    Registriert seit:
    15.02.03
    Punkte:
    1.537
    1537
    Über Audio INterface gehts natürlich kommt abder daraus an was für eine Karte Du hast, wenn es was Soiundblaster mässiges ist wird schwierig, geht aber aucg erstmal..

    frank
     
  8. Ibanese

    Ibanese Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    Ich hab mir überlegt, mir ein Audiointerface von Edirol (UA-101)(USB) zu holen, da "mein" Laptop keinerlei Firewire Anschlüsse hat ...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.