E-Drum Aufnahme/ in Cubase auf einzelnen Spuren ausgeben


Newman
Newman
Registriert
26.05.04
Beiträge
88
Reaktionen
1
Punkte
148
Hallo zusammen,

habe leider zu dem Thema, allerdings zugegeben auf die Schnelle nichts gefunden. Das Thema ist höchstwahrscheinlich hier schon mal behandelt worden, vielleicht kann sich noch jemand an den Thread erinnern.

Ich möchte das E-Drum / Roland TD-6V unseres Drummers in [g=539]Cubase[/g] SX aufnehmen. Es funktioniert so weit auch gut, allerdings werden mir alle Mididaten auf einer Spur ausgegeben.

Um nun Bassdrum / [g=149]Snare[/g] / Toms etc. auf einzelnen Spuren in [g=539]Cubase[/g] aufzunehmen, was muss ich da für Einstellungen vornehmen? Ich möchte die Spuren später einzeln überarbeiten und evtl. noch andere Sounds zuweisen /EZDrummer.

Am Roland selbst kann ich anscheinend keine einzelnen Zuweisungen vornehmen, wie z.B. gib mir die Bassdrum auf [g=190]Channel[/g] 1 aus. Zumindest findet sich in der Betriebsanleitung nichts, im EZ-Drummer ist das ja überhaupt kein Problem, daher wundert mich das ein wenig.

Ist die Lösung vielleicht die Notenzuweisung, d.h. Bassdrum kommt was weiss ich auf D1 an und auf Spur 1 lass ich nur D1 aufnehmen usw. usw.?

Belegt ein Instrument aus dem E-Drum auch immer nur eine Note, oder werden da evtl. bestimmte Schläge, ich denke da an die Becken/3teilig, auch immer wieder auf unterschiedlichen Noten ausgegeben?

Und ist es evtl. einfacher und schneller zunächst alles auf eine Spur aufzunehmen, diese dann mehrfach zu kopieren und immer die nicht benötigten Mididaten von den Spuren zu entfernen?

Mannoman, wie einfach ist es ne [g=422]Gitarre[/g] aufzunehmen..lol.. mit [g=32]Midi[/g] habe ich leider bisher nix am Hut. Wäre super wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Vielen Dank!
Kai
 
Plaudy
Plaudy
Registriert
06.12.07
Beiträge
1.103
Reaktionen
28
Punkte
1.957
Hi,

du kannst einfach auf die [g=32]MIDI[/g]-Spur klicken (rechte Maustaste), dann [g=32]MIDI[/g]->Parts auflösen->nach Tonhöhe trennen.

Dann hast du jedes "Instrument" auf einer eigenen [g=32]MIDI[/g] Spur, die du einzeln bearbeiten kannst.

lg
Plaudy
 
Insane
Insane
Registriert
03.11.05
Beiträge
8.226
Reaktionen
196
Punkte
10.412
Hm...um die Daten auf getrennte Spuren aufzunehmen, müssten die Kessel am Roland tatsächlich schon auf verschiedenen Midichannels ausgegeben werden, bzw wird man irgendwo sicher schon die Tonhöhen Trennung bei der Aufnahme einstellen können...frag mich was leichteres...

Ich behelfe mir so...

Alles in einer Midispur aufnehmen und dann später nach Tonhöhe auftrennen.
 
Newman
Newman
Registriert
26.05.04
Beiträge
88
Reaktionen
1
Punkte
148
geil, geil.. direkte Antworten..

Also [g=32]Midi[/g]-Parts auflösen! Werde ich ausprobieren!

Und wie verhält es sich bei den Becken/3teilig? Kann ich auch wohlmöglich drei Tonhöhen zusammen ausgeben? Wahrscheinlich bekomme ich schon bei der Auflösung 3 Spuren, oder? Aber damit könnte ich leben!

Kai
 
Insane
Insane
Registriert
03.11.05
Beiträge
8.226
Reaktionen
196
Punkte
10.412
Was heisst 3 teilig?

3 verschiedene Becken sind 3 verschiedene Noten Aber die kannste ja wieder zusammenlegen.

Musst mal bei Toontrack im Download Bereich gucken, ob es da auch ne Drummap für das TD6 gibt.

Das würde zumindest bei der optischen Übersicht im Editor helfen und nicht noch zusätzlich verwirren.
 
Newman
Newman
Registriert
26.05.04
Beiträge
88
Reaktionen
1
Punkte
148
hi,

3teilig bezieht sich auf ein Becken, dieses hat 3 Stellen auf die Du kloppen kannst, einmal normal, einmal Glocke und noch ein weiterer Klangcharakter des Beckens. Den einzelnen Beckenteilen kannste wahrscheinlich auch wieder verschiedene Sounds zuweisen, daher macht die Ausgabe in 3 verschiedenen Tonhöhen ja auch Sinn.

Danke für den Hinweis auf die EZDrummer/Maps. Werde ich mal nachschauen.

Danke
Kai
 
Insane
Insane
Registriert
03.11.05
Beiträge
8.226
Reaktionen
196
Punkte
10.412
Ahhhhh...wie ne HiHat...das meinst du...offen, geschlossen, etc...oha.....

Ich bin jetzt nicht der Midispezialist...gehe aber mal davon aus, das bei EINEM Becken, die entsprechenden Befehle vom Controller ausgegeben werden.

Folglich würden somit dann auch verschiedene Tonhöhen ausgegeben, meiner Meinung nach.

Schau mal dazu im Toontrack Forum

http://www.toontrack.com/forum/

und stell dort mal die Frage...die werden sich da sicher besser auskennen.
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben