Information ausblenden

Duet 2 + Moog Mother32 + Ableton

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von menkee74, 09.08.19.

  1. menkee74

    menkee74 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.10
    Punkte:
    5
    5
    Hi all, ich bin seit kurzem von Logic X auf Ableton umgestiegen und habe nun etwas Schwirigkeiten mit dem ganzen Midi Kram.

    Ich habe ein Moog Mother 32, eine Duet 2 Interface und Ableton 9 (noch). Den Moog habe ich mit dem Midi OUT in mein Impulse Midi Keyboard Midi IN verbunden.

    Wenn ich nun auf dem Keyboard rum drücke höre ich auch den Moog. Ich kann auch aufnehmen, zumindest sehe ich die Midi Noten. Doch wenn ich dann Im ableton auf Play drücke höre ich nichts. Beim Midi Keyboard musste ich noch umstellen, damit er das send Midi Singal quasi vom USB aus versendent. Aber eben, leider Kein Ton....Kennt sich jemand damit aus?

    Danke euch
     
  2. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    13.810
    13810
    ...oder doch anders rum?

    Rechts unten in Ableton sind ein paar Icons, da drückste den "I/O"-Icon. Danach kannste (und musste) in der Spur das MIDI-Routing einstellen.
     
  3. menkee74

    menkee74 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.10
    Punkte:
    5
    5
    Ja sorry anders rum, Moog ist Midi IN.......ich bin jetzt zwar gerade nicht im Studio und habe meine Duet 2 nicht angeschlossen, aber wenn ich da auf den Knopf drücke, dann erscheint mir einfach noch ein zusätzliches Feld.......kann dort aber nichts ändern. Liegt es daran dass das Interface nicht angeschlossen ist?
     
  4. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    13.810
    13810
    Haste die MIDIs in Ableton schon eingerichtet?

    Voreinstellungen (Strg und , drücken, dann den MIDI-Reiter), dort kannste die MIDI Ins & Outs konfigurieren.
     
  5. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    33.158
    33158
    Die Antwort ist die Gleiche, die ich Dir in einem anderen Forum zu einer anderen Software gegeben habe:

    Der Impulse hat eine Einstell-Option namens "Midi-Out-Quelle".
    Offensichtlich steht die zur Zeit auf "Loc". Das bedeutet, dass das Keyboard selbst (auf direktem Weg) Deinen Moog steuert.
    Wenn Du es auf "USB" umstellst, wird an der Buchse das gesendet, was Du im Computer hast. Diese Einstellung würde ich Dir empfehlen.
    Dazu musst Du das Impulse in den Setup-Modus versetzen und auf Seite 5 blättern.

    Weitere Infos gibt Dir das Handbuch.
     
  6. menkee74

    menkee74 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.10
    Punkte:
    5
    5
    Das habe ich auf dem Keyboard umgestellt. Es bleibt aber weiterhin gleich. Ich kann reinspielen, höre was ich aufgenommen habe, aber wenn ich es dann hören möchte und play drücke, höre ich nichts.....Ich habe mal ein Bild der Midi Einstellungen und der Spur auf der ich den Moog aufgenommen habe mitgeschickt. 2019-08-23_16-37-25.png 2019-08-23_16-38-23.png
     
  7. menkee

    menkee

    Registriert seit:
    21.07.09
    Punkte:
    4
    Kann niemand helfen?
     
  8. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.968
    1968
    Mir ist nicht ganz klar was du meinst.
    Falls du den Moog aufnehmen willst musst du die Audio Ausgänge des Moogs mit der Soundkarte verbinden und auf einen Audio Spur Routen. Audio geht nicht über Midi.

    Willst die aufgenommenen Midi Noten ausgeben und den Moog über Anlage hören dann den Nidi Out der Midi Spur auf den entsprechenden Ausgang setzen.
     
  9. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    33.158
    33158
    Sorry.
    Wenn das die einzige Antwort auf vier Lösungsvoschläge ist, kann man Dir nicht helfen.

    Welche der Vorschläge hast Du probiert? Was ist dabei rausgekommen? Hilfe ist eine beidseitige Sache. Wir können nicht weiterhelfen, wenn Du keine Rückmeldung gibst.

    Als Helfer ist das übrigens auch frustrierend.
     
  10. menkee74

    menkee74 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.10
    Punkte:
    5
    5
    So jetzt, ich habe es nun geschafft, ich kann midi aufnehmen und midi auch wiedergeben. Jetzt folgt aber schon das nächste....wenn ich die Spur mute, höhr ich sie trotzdem, das ist mir wirklich ein Rätsel. Weiteres kann ich ein Effekt auf die Spur legen und man hört den Effekt nicht.
    Das kann doch alles nicht so kompliziert sein. Ich musste mich Jahre lang nicht mehr mit Midi auseinandersetzen, so dass ich jetzt einfach extrem Mühe habe.

    Verkabelt habe ich das Ganze wie folgt.
    Moog Mini IN in mein OUT Impulse Keyboard, dort mit USB raus in die Duet Soundkarte, welche ebenfalls via USB mit dem Laptop verbunden ist. Der Eingangstyp ist auf Novation gestellt. Midi To ist ebenfalls auf Novation gestellt. Ich weiss das sind grundlegende Fragen, aber ich schnalle es einfach nicht. Ich habe x mal Anleitungen gelesen, aber krieg das einfach nicht gebacken.

    Ich hoffe diese Informationen reichen für eine Analyse?
     
  11. Pheeel

    Pheeel

    Registriert seit:
    08.10.11
    Punkte:
    1.562
    1562
    Das hört sich so an als hättest du das live monitoring deines Interfaces noch aktiviert. Ich hab ein anderes interface, aber der oder die synths die mit den physikalischen Eingängen des Interfaces verbunden sind, werden dort durch das live monitoring wiedergegeben. Also Ableton losgelöst.
    Wenn du eine bediensoftware des Interfaces hast, dann musst du dort das monitoring deaktivieren oder die Eingänge in der mixer anzeige muten.
    Effekte hörst du deswegen nicht, weil deine abletonspur ja gemutet ist und der Effekt in Ableton generiert wird.
     
  12. Pheeel

    Pheeel

    Registriert seit:
    08.10.11
    Punkte:
    1.562
    1562
    Bildschirmfoto 2019-08-29 um 13.30.57.png
    Einrichten eines Externen Instruments.

    Für die Reibungslose Einbindung von externer Hardware erstellst du am besten ein External Instrument auf einer Midi Spur.

    Schritt 1: Midispur erzeugen und umbennen in MoogMother

    Schritt 2: Instruments -> External Instrument -> auf die Midi Spur legen.

    Schritt 3: Doppelklick auf die Spur und unten in der Geräteansicht das External Instrument einrichten.
    Midi to wählst du das Midi interface aus, in deinem Falle höchst wahrscheinlich das Novation.
    Midichannel wählst du den von Dir vorgesehenen Midichannel für den Mother Synthesizer aus.

    Schritt 4(optional): Audio from wählst du den Eingangs-Kanal deines Interfaces aus. Wenn dein Mother in den Eingang 3 deines Interfaces geht, oder stereo in die Eingänge 3/4 zum Beispiel, dann wählst du dementsprechend 3 oder 3/4 als Audio From Quelle aus. Das Monitoring in der Ableton Mischpultanzeige auf "IN" stellen.

    Alternative zu Schritt 4: Du kannst auch eine Audiospur erstellen und den oder die Eingänge deines Interfaces als Audio From Quelle angeben. Dann bleibt die erstellte Midispur eine reine Midispur. Wenn du im External Instrument allerdings eine Audio From Quelle auswählst, dann verhält sich diese Spur wie eine Audiospur. In Ableton in der Mischpultanzeige das Monitoring auf "IN" stellen.

    Schritt 5: in der Mischpultanzeige in Ableton ergänzt du noch die Midi Eingangsquelle, und wählst Midi From ebenfalls dein Novation Keyboard aus. Sofern du einen bestimmten Midikanal für dein Tastaturgeklimper festgelegt hast, kann du auch diesen Midikanal zur Midi From Quelle ergänzen. Sollte aber auch auf all channels klappen.

    Was passiert hier?
    Das External Instrument sendet Daten aus der Pianorolle oder bei Spurscharfschaltung Daten der Midieingangsquelle durch Midikanal 4(die jetzt als Moog mother beispiel) an das Novation. Sofern Midikanal 4 festgelegt ist als Moogmother Midikanal, empfängt der Mother diese Mididaten und gibt sie wieder. Der Mother sendet die Klänge über sein Audiokabel an den oder die Eingänge deines Interfaces. Dort werden sie im Livemonitoring betrieb sofort über die Speaker wieder gegeben. Ist das Livemonitoring deaktiviert hörst du erst mal nichts. Das interface ist mit dem Rechner verbunden, und wenn du in Ableton einen Kanal erstellst, der Audio des Moog zugewiesenen Inputs empfangen soll, dann hörst du ihn auch. Jetzt nur noch in Ableton mit minimaler Latenz. Entweder du nutzt eine separate Audiospur (Alternative zu Schritt4) die Interface Input 3/4 (wieder gewähltes Beispiel) des Interfaces als Audio From Quelle hat, oder du nutzt das External Instrument als Universalwerkzeug, welches zum einen Midi sendet und zum anderen Audio empfängt. (schritt 4)

    Für fortgeschrittene Anwendungen, sophisticated Synthesizers, gibt es noch einen nützlichen Kniff. Du kannst auch einen Instrument Rack in die Midispur setzen, und in das Rack das Externe instrument bzw. mehrere externe Instrumente einfügen. External instrument wie oben beschrieben einrichten.
    Das Instrument Rack bietet Dir die Möglichkeit, fortgeschrittene Synthesizer zu bedienen. Der Moog Mother gehört da eigentlich auch schon zu. Er ist in der Lage Midi CC zu empfangen. Zum beispiel kannst Du das Portamento über MidiCC Steuern. In diesem Fall ist das Instrument Rack sehr nützlich, weil du einen Macroregler einrichten kannst, der von einem Encoder auf dem Masterkeyboard gesteuert wird. Dieser Makroregler könnte genutzt werden um MidiCC Daten an den Moog zu senden, sodass du die Portamento Funktion des Moog am Novation Keyboard steuern kannst und auch die Automationen Aufzeichnen kannst, sofern dein Masterkeyboard Encoder hat. Die aufgezeichneten Automationen werden dann auch von Ableton an den Moog gesendet. Jede Funktion die der Mother über MidiCC gesteuert bekommen kann, kannst du auf die Macroregler im Instrument Rack legen, und diese Regler deinem Novation zuweisen, wenn es genügend Encoder hat. Über welchen Channel die Daten gesendet werden, findest du im Handbuch des Mothers. Die Einrichtung ist ein wenig komplizierter, eher etwas für fortgeschrittene, aber anschließend bekommt man ungeahnte Möglichkeiten.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 06.09.19