Information ausblenden

DJ sucht EDM-Producer!

Dieses Thema im Forum "Music Cooperation" wurde erstellt von Robin Clyne, 10.09.19.

  1. Robin Clyne

    Robin Clyne Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    10.09.19
    Punkte:
    22
    22
    Hallo Community,

    mein Name ist Robin (22) und ich komme aus Nordrhein-Westfalen.

    Erstmal eine Kurzfassung von dem, was ich suche, damit ihr nicht unnötig einen langen Text lesen müsst.
    Ich suche einen EDM-Producer (Schwerpunkt Big Room House, aber auch Progressive House & Hardstyle) um möglicherweise ein DJ/Producer-Duo zu bilden (Bespiel Blasterjaxx oder Bassjackers). Wer jetzt nicht mehr interessiert ist, sollte nicht weiter lesen, für den Rest erkläre ich es genau.


    Ich habe mich vor einiger Zeit in Electronic Dance Music verliebt, spezifisch Big Room House (Hardwell, Blasterjaxx, W&W sind meine größten Vorbilder).
    Als ich Hardwell letztes Jahr beim Closing des Airbeat-One Festivals zum ersten mal live gesehen habe, wusste ich, dass ich in meinem Leben nichts mehr anderes machen möchte, als alles dafür zu geben, um irgendwann selbst auf diesen Bühnen zu performen.
    Ich besorgte mir einige Tage später meinen ersten Computer um mich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Natürlich wurde auch ich mit Informationen überhäuft und war am Anfang ziemlich durcheinander. Dazu kommt, dass ich jeden Tag 12-15 Stunden arbeite, was mir nicht viel Zeit für privates lässt (das soll keine Ausrede sein).
    Ich weiß, dass es viele verdammt starke Producer gibt, die aber selber nicht in Erscheinung treten wollen, aber ich denke ihre Musik sollte gehört werden.
    Und wenn die Chemie passt, wieso nicht ein verdammt starkes Duo bilden. Ich will irgendwann selbst produzieren können, ich will es mit der Zeit lernen, nur möchte ich nicht meine besten Jahre dafür verschwenden, ich hoffe man versteht, was ich damit meine.
    Ich möchte hier keinem Producer auf die Füße treten, vor allem nicht denen, die es irgendwann selbst schaffen wollen, ich kann verstehen, wenn euch an meiner Art und Weise etwas stört, aber ich wollte es wenigstens probieren.

    Ich hoffe ich konnte halbwegs ordentlich rüber bringen was ich vorhabe und was meine Vision ist und ein paar von den vielen starken Producern unter euch ansprechen. Falls das Interesse besteht, schreibt mir doch einfach eine Nachricht per WhatsApp und wir schauen, ob sich was vereinbaren lässt.

    Nummer gibt es via PM Kontakt

    Danke im Vorraus für‘s zuhören, ich hoffe man hört voneinander.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.09.19
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    45.948
    45948
    Hi und willkommen, habe deine Telefonnummer mal raus editiert und anstelle dessen den Kontakt via PM empfohlen :)
     
    Robin Clyne bedankt sich.
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.560
    14560
    Ne, er will ja uns arbeit geben. Fragt sich nur was er bezahlen möchte für sein Nichtstun?
    Also ich produziere ihm gerne etwas für Geld.
     
  4. Robin Clyne

    Robin Clyne Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    10.09.19
    Punkte:
    22
    22
    Hi Vincent,

    ich verstehe was du meinst, danach habe ich mich bereits umgeguckt und tue es immer noch. Ich komme aus einer kleinen Gemeinde und bei mir in der Ecke gibt es dazu leider nicht die richtigen Stellen, dafür müsste ich mindestens 100 km von zuhause wegziehen, was für mich auch kein Problem wäre, aber so ein großer Schritt soll gut überlegt sein und dafür habe ich noch kein passendes Angebot gefunden.
     
  5. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.779
    18779
    "es ist meine größte Leidenschaft, ich möchte im Leben nichts anderes mehr machen - aber ich möchte nicht meine besten Jahre darauf verschwenden".

    :pint:
     
    Hyp, toughbeats1 und SilentWarrior bedanken sich.
  6. Robin Clyne

    Robin Clyne Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    10.09.19
    Punkte:
    22
    22
    Hi,

    Ich glaube dann hast du auch noch nicht richtig verstanden worauf ich hinaus möchte. Ich möchte nicht irgendjemandem was bezahlen, damit er mir was produziert, ich nichts tun muss und dann war‘s das. Ich versuche jemanden zu finden mit dem ich über lange Zeit (vielleicht für immer) zusammen arbeiten und großes Erreichen kann. Ich will dabei vieles lernen, zusammen an Projekten arbeiten und hoffentlich so vielen Menschen wie möglich unsere Musik nahe bringen. Es soll auch nicht jemand sein, der das macht, weil ich es möchte, er soll genau so eine Leidenschaft für diese Musik und für ein bestimmtes Ziel haben wie ich auch, sonst macht es meiner Meinung nach keinen Sinn.
     
  7. Robin Clyne

    Robin Clyne Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    10.09.19
    Punkte:
    22
    22
    Hi,

    als ich das geschrieben habe, hatte ich mir schon gedacht, dass das bestimmt falsch verstanden werden könnte. Ich würde es dir gerne erklären.
    Ich möchte damit nicht sagen, lass mal einen anderen für mich arbeiten und ich genieße das Leben. Es soll viel mehr heißen, dass es doch super wäre, wenn zwei sich finden, die sich perfekt ergänzen und schon in den nächsten Jahren viel mehr zusammen schaffen können, als wenn ich alleine daran setze. Ich hoffe du verstehst was ich meine.
     
  8. memosch

    memosch

    Registriert seit:
    06.09.09
    Punkte:
    1.327
    1327
    Also du produzierst die Hits, er ist der Performer und muss richtig Gas geben, um in der DJ-Welt was zu reissen. Da reichen nicht 2-3 Nummern auf Spoty mit ein paar Klicks und Klacks... richtig Kohle Bohle gibst für Djs wenn sie sie auf den großen Festivals spielen und auch was fordern können, also einen Marktwert haben... wer DJ sein möchte, muss erstmal in die Clubs kommen, jedenfalls ist das die alte Schule. Wird schwierig in der heutigen Clublandschaft und das gute alte Bewerbungsmixtape ist auch ein Relikt aber man sollte sein Dj Set parat haben and sowieso und überhaupt führt kein Weg an den sozialen Medien vorbei.. die heutigen Star Djs können nicht nur mit Performance glänzen, die müssen eine Nummer nach der anderen raushauen und stehen auch zum Teil für einen Sound.. das ist ja im Moment auch voll im Hype, es gibt so viele Djs in den Startlöchern, Erfolg kann ich mir nur vorstellen, wenn der Arbeitseifer mehr als nur Vision ist, wie bei so vielen Musikprojekten.
    @Dj Robin.. bei 12 Stunden in Lohn und Brot und dann noch dieser Traum erscheint mir doch recht ambitioniert. Aber auch Hobbyisten dürfen Träumen, tun ja auch sehr viele.. Aber welcher Producer möchte schon seine kostbare Zeit zwischen Arbeit, Familie und was sonst noch alles investieren? Die Idee ist schön und gut und überhaupt nicht neu. Was unterscheidet dich vom nächsten oder vorherigen DJ-Star Anwärter? Ist nicht böse gemeint;)
     
  9. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    19.345
    19345
    Warum muss man sich hier immer fuer seine Gesuche rechtfertigen? Er schreibt doch voellig deutlich was er moechte. Wenn man damit nichts anfangen kann, dann schreibt man da doch am Besten einfach gar nichts zu.
     
    mwa, SoulFrontier, cc-net und 13 andere bedanken sich.
  10. Robin Clyne

    Robin Clyne Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    10.09.19
    Punkte:
    22
    22

    Hi, danke für deine Antwort ✌

    Die Antwort auf deinen Text wird wohl etwas länger ausfallen, ich schreibe dir deshalb heute Abend wenn ich zuhause bin
     
  11. Robin Clyne

    Robin Clyne Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    10.09.19
    Punkte:
    22
    22
    Hi,

    ich verstehe dich, hast recht, ich habe aber kein Problem damit zu antworten, wenn jemand was nicht verstanden hat und/oder was wissen möchte.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  12. Robin Clyne

    Robin Clyne Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    10.09.19
    Punkte:
    22
    22

    Ok ich finde jetzt doch ein wenig Zeit zum antworten

    Alles was du schreibst, ist vollkommen richtig. Die Hälfte meiner Freunde hat mich auch für verrückt erklärt, dass ich es in einer Branche probieren möchte, in der es so viele potentiell gute Anfänger gibt. Wobei probieren das falsche Wort ist, ich will es schaffen, um jeden Preis. Ich wäre wirklich dazu bereit, bis auf meine besten Freunde, alles in meinem Leben aufzugeben um dieses Ziel zu erreichen. Ich liebe dieses Genre (Big Room House) so sehr, ich weiß nicht ob man noch mehr dafür empfinden kann. Wenn ich es heiraten könnte, würde ich es machen
    Aber jetzt wieder ernst, ich mache bestimmt keinen Spaß aus der Sache und gebe nur 50%, entweder alles oder nichts, wie du auch schon sagst.
    Es gibt für mich einfach kein besseres Gefühl auf der Welt, als ein Lied zu spielen und zu sehen wie die Leute alles um sich rum vergessen und tanzen und abgehen, sei es auf einer Party oder nur im Auto mit einem Kollegen.
    Was mich unterscheidet? Gute Frage, ich denke das eben aufgeführte, ich brenne dafür mehr als alles andere und es gibt für mich nur noch dieses Ziel in meinem Leben, so extrem es sich auch anhören mag.
     
    memosch bedankt sich.
  13. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    19.345
    19345
    Ok, dann ist ja gut :D

    Ich hab hier mal vor ueber zehn Jahren einen Thread aufgemacht, in dem ich schrieb das ich zum ersten mal Zugang zu einem professionellen Studio habe und endlich mal mit Hardware hantieren kann. Hatte deshalb in dem Thread die Hardware gelistet und gefragt wofuer die Hardware standardmaessig verwendet wird (also welcher Kompressor eher Drums, welcher EQ eher zum schoen faerben etc.).

    Das ist da dermassen ausgeartet weil die Leute damals einem so absolut gar nichts goennen konnten, der harmloseste Kommentar war damals sowas wie "Bleib da weg bevor du noch was kaputt machst".

    Deshalb fuehle ich immer gleich doppelt mit wenn ich sehe das da wieder so ein voellig unnoetiges von oben herab schlecht Gerede startet. Ich hab auch einige Jahre in einer aehnlichen DJ/Producer Konstellation gearbeitet, was ja durchaus ein standard ist, heutzutage. Insofern kann ich dein Gesuch gut nachvollziehen, viel Glueck, man muss halt jemanden finden der richtig Gas gibt Mucke technisch und bei dem dass menschlich dann auch noch passt. Schwieriges Unterfangen, manchmal passieren aber Wunder.
     
    mwa, clemenserwe, Dasound und 4 andere bedanken sich.
  14. Robin Clyne

    Robin Clyne Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    10.09.19
    Punkte:
    22
    22

    Das kann ich absolut nachvollziehen, sowas geht natürlich nicht und ist echt schade, dass es sowas gibt, denn im Grunde wollen wir doch alle dasselbe.
    Danke für die netten Worte, ja wie du schon sagst, manchmal passieren Wunder, ich lass mich überraschen.
     
  15. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.446
    15446
    Schön geschrieben vom Schlumpfpeter.
    1995 bin ich genau so angefangen ich fand elektronische musik extrem genial und wollte selbst trance und techno machen.
    Es ist ein langer Weg und wenn man Spass an der Musik behält, hilft die einem auch mit Rückschlägen fertig zu werden.

    Ich habe 6 Bekannte, die mit mir Musik machen wollen, leider schlägt uns die Zeit ein schnippchen.
    Mit Familie und Arbeit nimmt man sich nicht die Zeit die dafür nötig ist.

    Deswegen nutze ich meine Freizeit einfach um für mich selbst rumzurödeln.
    Deadlines habe ich auf der Arbeit schon genug.....

    Aber vielleicht hast du ja glück und findest einen gleichgesinnten , ich wünsche es dir!
     
    mwa, clemenserwe, dhinda und 2 andere bedanken sich.
  16. Robin Clyne

    Robin Clyne Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    10.09.19
    Punkte:
    22
    22

    Das glaube ich dir auf‘s Wort mit der Zeit. Aber klasse, dass du schon so lange dabei bist.
    Ich danke dir.
     
  17. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.142
    10142
    Drei Fragen, die sich für mich noch nicht beantwortet haben:
    1. Welchen Teil steuerst Du zu dem Projekt bei?
    2. Bist Du ein DJ?
    3. Wie stellst Du Dir die Zusammenarbeit vor? Physisch oder über' Netz?
     
    SoulFrontier, Robin Clyne und Entone bedanken sich.
  18. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    25.333
    25333
    Hä?
    Man man man....Er sucht nach einer Musikkooperation. Jemanden, der wie er tickt, der Bock darauf hat mit jemandem auf der Bühne was zu machen und bock darauf hat, gemeinsam den Weg dahin zu entwickeln.... Hier geht es nicht um Jobangebote.
    Was hat denn da nun eine "Opferbereitschaft" verloren? Buchstabe mit A.... echt ey.....

    Leude, bitte, es geht hier um eine Koop-Anfrage. Keine Wissenschaft. Die eigenen Eier werden auch nicht größer, in dem man andere Leute kleiner macht.
     
    mwa, Beatback, Rec0rder und 6 andere bedanken sich.
  19. Robin Clyne

    Robin Clyne Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    10.09.19
    Punkte:
    22
    22

    Hi,

    danke für deine Fragen.

    1. Ganz plump gesagt: ich würde den DJ-Teil übernehmen. Ausführlich: ich erhoffe mir dadurch, viel von meinem 'Partner' über‘s produzieren zu lernen, deshalb suche ich auch jemanden, der bereits Produzent ist. Einmal deshalb & natürlich um schon in nächster Zeit durch seine Kenntnisse Tracks auf den Markt zu bringen und (hoffentlich) live zu performen. Ich gebe es offen zu, ich bin absolut in der Lernphase, aber ich habe den Willen und den Spaß dabei, um schnellstmöglich dafür bereit zu sein. Ob ich dann alleine in unserem Namen auftrete, oder wir es zu zweit machen, würden wir natürlich zusammen entscheiden, da bin ich für alles offen.

    2. Ich denke, dass habe ich grade schon bei Frage 1 leicht beantwortet. Ich bin in der Lernphase, also nein, ich bin noch kein DJ, setze aber alles daran, es so schnell wie möglich zu werden.

    3. Ich denke, dass bei einem solchen Projekt, die physische und reale Zusammenarbeit die einzig sinnvolle Option ist. Menschlich sollte alles zusammenpassen um so gute Arbeit wie nur möglich zu leisten. Natürlich ist das leichter gesagt als getan, die Entfernung kann natürlich schnell eine Rolle spielen, aber ich denke wenn wirklich alles passt, gibt es da genug Möglichkeiten um irgendwie zusammen zu kommen und und durchzustarten.


    Ich hoffe, dass ich deine Fragen beantworten konnte.
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  20. Robin Clyne

    Robin Clyne Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    10.09.19
    Punkte:
    22
    22

    Ich verstehe, was du damit sagen willst, aber wenn das für dich der Anfang für eine Zusammenarbeit bedeutet, sehen wir das leider unterschiedlich. Ich denke, dass es um Vertrauen gehen sollte. Ich will bestimmt niemanden über den Tisch ziehen, oder ausnutzen, nur eine vertrauensvolle Kooperation beginnen, die sich zu etwas großem entwickeln kann.