Information ausblenden

Die Eier legende Wollmilchsau zum drauf Sitzen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von SNAFU, 20.06.20.

  1. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.905
    38905
    Das ist richtig.

    Ich nutze diesen Ergo-Ball während meiner Arbeit im Studio.
    Der Vorteil ist, dass man so sehr schnell auf Klo oder ans Handy hüpfen kann. Im Sommer hüpfe ich damit auch nach Hause.
    Für Kunden gibt es bei mir ebenfalls solche Sitzgelegenheiten, denn diese sind sehr praktisch auch bei Beat-basierter Musik
    zum Mitwippen und Wohlfühlen:
    (Tipp)

    [​IMG]

    Sind Damen mit im Studio, erfreuen diese sich noch mal extra.
     
    Sweetsweep und Schlumpfpeter bedanken sich.
  2. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    3.130
    3130
    lel sogar zum festhalten dieser Ball



    Armlehnen fürs Studio sind overrated
    ich benutze so ein ergonomisches Sitzkissen wenn das für dich keine Option ist dann such dir in deiner Nähe ein Büroausstatter
    ich konnte bei meinem mein Stuhl eine Woche lang testen
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.20
  3. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.158
    4158
  4. LittleJoe

    LittleJoe

    Registriert seit:
    13.02.16
    Punkte:
    364
    364
    Ich liebe meinen Herman Miller Aeron Chair - der düfte jetzt so um die 20 Jahre alt sein und ist immer noch fast wie neu. Und das schon ist, es gibt Ersatzteile für wirklich alles.
     
  5. SNAFU

    SNAFU Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.07
    Punkte:
    1.083
    1083
    Ich sag's mal so: das ist das, was gemeinhin vernachlässigt wird. Wenn man - wie ich - viel im Sitzen arbeitet und dann noch dem Hobby frönen möchte (dass, Hand auf's Herz, auch mit viel Sitzen verbunden ist), dann kann das so mit 40+ schon mal Aua tun. Ich hab bereits eine Protrusion am C3, das langt mir erst mal. Und bevor jetzt jemand kommt mir Rückenübungen: ja, is korrekt! Aber wenn du dich dann auf einem scheiß Stuhl platzierst, kontakariert das deine Rückenübungen ungemein.

    Keine Angst: spätestens, wenn ihr so alte Säcke seid, wie ich einer bin (oder älter) werdet ihr's verstehen :p
     
    rkdk bedankt sich.
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.905
    38905
    Ich versteh's.
    Hab auch hin und wieder Rücken. Und Schulter. Manchmal Arm. Und Knie neulich.
    :tears-of-joy:
     
  7. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.134
    35134
  8. SNAFU

    SNAFU Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.07
    Punkte:
    1.083
    1083
    Hehe - schön und gut :) Aber, wie ich im ersten Post gechrieben habe, bin ich 1,70m groß. Wenn ich da an meinem Workdesk sitze, kann ich mein Kinn auf meinem Armrest ausruhen :D Und für die Damen im Studio - ist vlt. eher dann was für den Aufnahmeraum, wenn sie so richtig in Schwung kommen wollen. Soll ja die Performance ungemein positiv beeinflussen.

    Genug der fiesen Scherze.

    Ich fahre diese Woche mal zu einem Büroausstater. Übrigens: der Support von SecretLabs ist krass. Hab gestern eine Frage wg. der Stühle an den Support gerichtet und drei Stunden später Antwort erhalten (eh...es war Sonntag...).

    Danke für den Input betreffs Hocker, Sitzbälle u.ä. Ich denke, ich präferiere da schon eher ne Rückenlehne - sonst sieht's nachher aus wie in ner Ergo-Praxis ;)

    Danke auch für den koel-Link, tomric. lustigerweise tauchen die bei meiner sucheanfrage 'ergonomische büromöbel' gar nicht auf (wie wohl 10000 andere Anbieter auch ... Suchalgorythmen; man muss sie einfach lieben!).
     
    rkdk bedankt sich.
  9. SteKrae

    SteKrae Gainstager

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.675
    1675
    Ich habe mich nach langem Testen sowohl im Büro als auch im Studio für einen HAG Capisco 8106 mit "Reitersitz" entschieden.

    Hier ein Link:
    https://www.hag-shop.com/hag/hag-capisco.html#

    Über die Anwendungsmöglichkeiten einfach oben mal durch die Galerie klicken.

    Meiner hat noch ein Fußkreuz und eine stärkere Feder (bin nicht gerade klein und leicht). Der Stuhl lässt sich deutlich höher stellen, als jeder "normale" Bürodrehstuhl den ich kenne. Im Büro habe ich einen elektrisch höhenverstellbaren Tisch an dem ich teilweise mit dem HAG wie an einer Theke mit Hocker sitze. Man kann sich auch mal mit Lehne nach vorne draufsetzen oder seitlich. Abwechslung ist hier der Freund des Rückens.

    Im Studio nutze ich ihn beim Gitarre/ Bass einspielen auch eher in Hockerhöhe.
     
    SNAFU bedankt sich.
  10. wintah

    wintah Kabelträger

    Registriert seit:
    27.10.19
    Punkte:
    146
    146
    https://www.backforce.gg/de/product-detail

    Armlehnen nach hinten klappbar,ergonomisch und ne echt sehr gute Qualität.
    Deutsches Produkt was zwar etwas auf die Gamer Szene setzt,aber ich bin echt begeistert davon,außer mein Geldbeutel,der hat etwas geweint :D
    Auf der anderen Seite,Qualität kostet nunmal.

    Gruss Roland

    Edith sagt:
    zu spät gelesen das schon ein Stuhl geordert wurde,aber evtl. interessiert es ja noch andere
     
  11. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.365
    4365
    Nachdem mein Stuhl nach 20 Jahren sich langsam auflöst (Rovo), hatte ich mich die Tage nach einem anderen umgeschaut.
    Ikea ist mittlerweile grausam. Das Angebot an Bürostühlen ist gegenüber früher stark reduziert und die Materialien werden immer dünner.
    Geworden ist es jetzt ein Haider Bioswing.
    In der Arbeit habe ich einen von Pending.

    https://www.pending.de/
    https://bioswing.de/
    Diese Stühle unterstützen die Rückenmuskulatur, indem sie eingebaute Schwingelemente haben.
    Mit beiden Stühlen bin ich sehr zufrieden. Ohne Schwingfunktion würde ich mir keinen mehr kaufen. Preislich liegen die zwischen 500.- € — 1000.-€.

    upload_2020-7-9_23-16-10.jpeg
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.20
  12. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    21.781
    21781

    nein, so ist es nicht.
    man darf sich ruhig auch mal lümmeln.
    denn wenn man die haltung über viele stunden nicht wechselt,
    verkrampft man schneller und bekommt schneller rückenprobleme.
    deswegen sind auch sessel, die einen nur zu einer einzigen sitzhaltung zwingen,
    nicht bei oder zum vorbeugen von rückenproblemen geeignet.
     
  13. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    546
    546
    Hallo,

    ...ich habe (nach viel Ärger mit einigen IKEAs) etwas von NeedForSeat:

    https://www.needforseat.de/leader-blue-176?c=7

    Auf diese Firma bin ich eher zufällig gestoßen, vorwiegend machen die zwar Gamer-Stühle, haben aber auch zwei Büroserien. Gebaut ist das Teil wie ein Autositz, ich mag eigentlich gar nicht mehr woanders drauf sitzen. Für den TE könnte eventuell aufgrund des leichteren Körpergewichtes - ich selbst bin ziemlich massig :D - auch ein Gamersitz aus den anderen Produktlinien interessant sein. Gebaut sind die grundsätzlich alle sehr ordentlich. Mögliches K.O.-Kriterium: Die Armlehnen lassen sich nicht einfach zurückklappen, wie gewünscht...

    Viele Grüße
    Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.20