Information ausblenden

Der beste (aktive) USB-Hub?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von notebynote, 29.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.518
    10518
    Ich brauche von euch eine Empfehlung für einen absolut zuverlässigen top notch USB-Hub, einer, der keine Zicken macht oder plötzlich mal aussteigt und der auch noch Daten und Strom liefert. Ich bin ja selten agressiv, aber mein derzeitiger Hub kann mich langsam mal....
     
    notebynote, 29.03.19
    #1
    Laber Rhabarber und RockyBalboa bedanken sich.
  2. RockyBalboa

    RockyBalboa Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.04.16
    Punkte:
    214
    214
    Ich häng mich mal an.
    Bin mit Mac unterwegs, TB3 im Vorteil.
     
    RockyBalboa, 29.03.19
    #2
  3. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    meiner ist von 7er-Belkin und hat noch nie gezickt :2up:
     
    TheSarge, 29.03.19
    #3
    notebynote bedankt sich.
  4. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.357
    6357
    Hab da was von Name-Slimm am Start. Keine Ahnung woher ich das Billigteil habe. Macht schon seit fast einem Jahrzehnt seinen unermüdlichen Dienst. Gab glaub einmal dass der vom Mac nicht erkannt wurde. Kurz das USB aus- und eingesteckt und gut war`s.
     
    bafc24, 29.03.19
    #4
    notebynote bedankt sich.
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.045
    23045
    Habe ich auch. Gutes Teil. An sich bin ich üblicherweise nicht immer bereit, Belkins Preise zu zahlen, zumal ich von denen eine USB-Verlängerung habe, die wirklich gar nix kann, aber das 7er USB-Hub ist super.
     
    Sascha Franck, 02.04.19
    #5
    Rec0rder, TheSarge und notebynote bedanken sich.
  6. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.357
    6357
    Ja, Beklin ist sicher eine gute Wahl.
     
    bafc24, 02.04.19
    #6
    notebynote und TheSarge bedanken sich.
  7. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    465
    465
    Elektron Overhub


    ich habe bei denn Thema auch immer schnell schlechte Laune bekommen, das ist nun vorbei...
     
    derspencer, 12.04.19
    #7
    notebynote bedankt sich.
  8. oleg78

    oleg78 Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.08
    Punkte:
    1.570
    1570
    Exsys EX-1177

    habe ich hier zwei von in Betrieb. Built like a tank. Allerdings nur USB 2.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.19
    oleg78, 12.04.19
    #8
    Laber Rhabarber und notebynote bedanken sich.
  9. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.518
    10518
    Leider Ausschlußkriterium. Für das Geld macht es einfach keinen Sinn, überholte Ware zu kaufen. Danke dennoch.

    wird ohne Netzteil geliefert, das muss dann noch dazu gekauft werden... und nein, ich habe keines mal eben so rumliegen. Danke Dir natürlich für den Tip!
     
    notebynote, 13.04.19
    #9
  10. oleg78

    oleg78 Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.08
    Punkte:
    1.570
    1570
    Der Hersteller hat natürlich auch noch neuere Modelle für USB 3 (Gen 1+2) im Sortiment. Dazu kann ich allerdings nichts sagen. Wenn die qualitativ an den Vorgänger heranreichen, würde ich jedoch bedenkenlos zurgreifen und das Thema für Jahre abhaken.
     
    oleg78, 13.04.19
    #10
  11. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    465
    465


    Nunja, ob die 5 Euro dafür vom Hersteller auf den Verkaufspreis aufgeschlagen werden, oder du Dir das einfach selber kaufst ist ja unterm Strich Wurst...
     
    derspencer, 12.05.19
    #11
  12. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.755
    4755
    Ich hatte letztes mal einen merkwürdigen Ausfall von meinem Hub. Mittendrin sind meine Dongles ausgestiegen.
     
    HannesMac, 12.05.19
    #12
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.045
    23045
    Fast alle HUBs, die ich so in den Fingern hatte, standen an sich irgendwann mal aus unerfindichen Gründen still, an diversen Rechnern, Win/OSX, Laptop/Desktop, etc. Einzige Ausnahme war mein oller Siemens-Fujitsu Laptop, der für mich nach wie vor der ultimative Rechner in punkto Qualität war, da lief über USB einfach alles und immer.
    Was ich damit sagen will ist, dass es oftmals auch nicht am HUB liegt (wobei es da natürlich riesige Unterschiede gibt) sondern schlichtweg am USB-Controller des Rechners. Am aktuellen Desktop Rechner (Mac Pro 5.1) habe ich mir deshalb 'ne PCI-Karte mit 3 USB3 Anschlüssen eingebaut und alle Sachen hängen direkt am Rechner, die Kabel liegen, wenn nicht genutzt, dann halt auch mal rum, dafür gibt's keinen Ärger. Seit die Karte drin ist, habe ich genau 0 Ausfälle von irgendwelchen USB-Geräten, von daher würde ich jedem Desktop-Nutzer auch sowas empfehlen.
    Kann man natürlich am Laptop meistens vergessen. Hoffentlich wird da die Gesamtsituation mit USB C mal besser, denn was sich einige Hersteller da (allen voran leider mal wieder Apple, zumindest im Falle meines Macbooks...) mit ihren USB 2 Ports erlaubt haben, ist schlichtweg 'ne Frechheit.
     
    Sascha Franck, 12.05.19
    #13
    HannesMac bedankt sich.
  14. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.755
    4755
    @Sascha Franck : Ich habe auch den 5.1, aber 3 PCIe sind zu wenig, um einen für USB herzugeben.
     
    HannesMac, 12.05.19
    #14
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.045
    23045
    Wofür brauchstn die, außer für ein Audio Interface, wenn ich fragen darf?
     
    Sascha Franck, 12.05.19
    #15
  16. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.755
    4755
    Rme Multiface
    Uad
    Und:
    Irgendwann die Sonnet für 2SSDs
    upload_2019-5-12_15-49-57.jpeg

    Im Moment benutze ich aber die: OWC

    upload_2019-5-12_15-51-21.jpeg
     
    HannesMac, 12.05.19
    #16
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.045
    23045
    Reichen dir die 4 internen Festplattenplätze nicht? Ich komme da locker mit klar.
     
    Sascha Franck, 12.05.19
    #17
  18. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.755
    4755
    Die reichen locker. Der 5. Steckplatz könnte auch noch das 2. DVD Laufwerk sein. Wenn, dann geht es mir nur um den Geschwindigkeitszuwachs. Bei der UAD bin ich mir auch nicht sicher, ob eine externe UAD besser ist, weil man die noch an ein MacBook anstecken könnte. Wobei PCIe die besten Latenzen hat und den Prozessor wenig/ nicht belastet.
     
    HannesMac, 12.05.19
    #18
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.045
    23045
    Hm, was machst du denn, dass man wirklich noch den Geschwindigkeitszuwachs von einer "normalen" SSD zu einem M.2 Modell merkt? Bei mir läuft das mit SSDs so dermaßen fluffig, dass Plattengeschwindigkeit für mich gar kein Thema mehr darstellt. Naja, ok, ich bin auch nicht so der große Orchesterkomponist, aber meine Tests in punkto Samplerstimmenausbeute endeten seit SSDs laufen immer mit einem "mehr brauche ich niemals".
     
    Sascha Franck, 12.05.19
    #19
    HannesMac bedankt sich.
  20. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.429
    5429

    Mit Exsys habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Firewire Karten mit Texas Instruments Chipsatz laufen einwandfrei, und das seit über 10 Jahren. Brauche auch mal nen vernünftigen Hub. Hab kaan hab.
     
    Laber Rhabarber, 12.05.19
    #20
    notebynote und HannesMac bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.