Information ausblenden

Decke günstig relexionsarm dämmen

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von micha255, 15.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. micha255

    micha255 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,

    mein Kellerstudio habe ich nun von den Seitenwänden her prima mit MB-Breitbandsabsorbern in den Griff bekommen. Ich habe aber nun festgestellt, dass tatsächlich noch deutliche Refexionen der (nur 2,10 hohen) Decke an der Abhörposition vorhanden sind. Nun will ich diesen Bereich von ca. 2 qm über dem Regieplatz auch noch dämmen. Die MB-Absorber sind mir dafür aber zu dick und eigentlich auch zu teuer (die 2 qm würden ca. 400 EUR kosten!). Daher würde ich mich über Tipps freuen: Wie kann ich diese Fläche günstig und effektiv dämmen, ohne dass die Dämmung dicker wie ca. 3-4 cm würde?

    Viele Grüße
    Micha
     
  2. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.167
    12167
  3. micha255

    micha255 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,

    schon mal nicht schlecht, aber immer noch ziemlich teuer. Gibt's sonst noch Alternativen?
    Ich habe z.B. mal in nem Studio weiße quadratische Schaumstoff-Platten an der Decke gesehen, ähnlich wie DIESE HIER, reicht sowas auch?

    Micha
     
  4. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.000
    22000
    Wieso nicht mit ein paar Latten und Rockwoll und Folie und IKEA SToff selbst zusammenschustern?


    Das Ganze dann an Ketten (o.ä.) schräg über dem Abhörplatz an die Decke hängen.


    Weiß nich genau, aber ich könnte mir vorstellen, dass bei Mika im Mietshaus dazu schon was geschrieben wurde, oder?

    http://mikasmietshaus.carookee.com/
     
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo!

    Du könntest auch einfach die Decke "abhängen".
    Das heisst man hängt mittels unterschiedlich langer Ketten Holzplatten von der Decke, man hat somit keine glatte Fläche mehr die reflektiert.


    Regards,

    digital dominion
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.