Information ausblenden

Das USB Behringer pult ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Zaehre, 05.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Zaehre

    Zaehre Themenersteller

    Registriert seit:
    21.10.04
    Punkte:
    1.034
    1034
    Hi leute ich habe das Behringer Eurorack UB1622fx-pro und da ist mit im Main der eine Fader kaputgegangen bzw. der hat einen wackler. Hatte ihn zwar schonmal zur reperatur aber irgendwie hat der typ da nicht wirglich was dran gemacht.

    Naja wollte mir nun eigentlich das selbe Pult nochmla holen aber gibt es ja leider nicht mehr oder halt nur noch gebraucht, bei Thomann gibt es ja nun denn nachfolger und zwar das BEHRINGER XENYX X1622 USB ist das besser ? bzw. es iritiert mich die eingebaute Soundkarte ?!?

    Kann ich es bedenkenlos kaufen oder lieber eher doch nicht ? der Preis sollte schon der selbe bleiben.

    gruß
     
  2. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo

    Warum irritiert Dich die eingebaute Soundkarte ?

    Die Bedienung des Mixers bleibt die Gleiche. Ist doch eine nette Dreingabe, mal schneill einen Mix in den Computer schicken zu können.

    Wenn Du mit dem Klang des Pultes von Behringer zufrieden bist, kannst Du bedenkenlos zuschlagen.

    Die Xenyx Serie hat einen British EQ, der mehr Wärme in den Sound bringen soll.

    Kaufen, ausprobieren und bei nichtgefallen wieder zurück damit.


    LG Ilka
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.