Information ausblenden

[Dance/Electronic] High (The Wind) [Andersworld]

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von mwa, 26.06.19.

Schlagworte:
  1. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.466
    7466
    Liebes Forum,

    anbei mein neuester Track (WIP) mit Bitte um Feedback zu Aufbau, Arrangement und Mix.

    Habe versucht es einfacher zu halten, auch zog mich ein noch schnelleres Tempo als bei "Summer Sun" magisch an ;) Zum Einsatz gekommen ist zum ersten Mal die Pro-Version des Padshop mit eigenen Samples. Alles vorerst nur im KH grob gemischt.

    Viel Spaß wünscht Euch mwa
    Final Version 12.7.19
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.19
    Dodo_I, ElectricSheep, fitzwilliam und 4 andere bedanken sich.
  2. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    12.814
    12814
    Sphärisch-treibender Flow, wie gewohnt eigen und delikat upliftend, tempomäßig im zu selten genutzten Bereich zwischen Four-to-the-Floor- und Drum'n'Bass-Tempo. :)

    Im ersten Teil fehlt mir noch ein Instrument in den Mitten, das mit der Physis von Bass + Beat mitgeht. Als Bindemittel zwischen der sehr konkreten, zupackenden Bass/Beat-Kombo und den sonstigen wattig-liquiden Zutaten. Das könnten vielleicht schon die Chords sein, wie sie im zweiten Teil eingeworfen werden.

    Im zweiten Teil marschiert die Bassdrum etwas einsam. Es klackert zwar leicht drumherum, und die Bassline geht mit, aber ohne in einen deutlicheren Percussion-Kontext eingebunden zu sein, zieht die Bassdrum als fast schon Solo-Instrument zu viel Aufmerksamkeit auf sich, finde ich.
    Dürfte sich auch gern noch nach oben öffnen zum Ende hin (z.B. durch höhere Flächen), statt auf einer Ebene durchzulaufen.

    Insgesamt erquickend perlendes Gleiten - mit noch etwas Abstimmung wird alles stimmig.
     
    mwa bedankt sich.
  3. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    46.918
    46918
    Macht sehr schöne Athmo das Stück, gefällt.
    Hat was Oldschooliges aus den 90ern, dazu der gelungene Klavierpart ...
     
    mwa bedankt sich.
  4. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.466
    7466
    1000 Dank, lieber @Hyp und @synthpark!
    Das sind sehr konkrete Hinweise, die du mir da gibst, und die ich alle nachvollziehen kann, Hyp, das ist gut. Mal sehen was ich draus mache... Bis später :)
    Ja, das wird öfter gesagt mit dem Oldschool... immerhin bin ich in den 90er angekommen ;) Letztes Jahr war ich noch in den 70ern. Das nenne ich jetzt mal Tempo :D
     
    synthpark bedankt sich.
  5. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.466
    7466
    .... wenn ich das mal weiterrechne, dann komme ich nächstes Jahr in den 2010er Jahren an. Hinke also immer noch ein Jahrzehnt hinterher. Aber...... übernächstes Jahr gehöre ich zur "Avantgarde" :cool:
    Noch später mache ich so unglaublich futuristische Mucke, dass die erst mit Lichtjahren Verspätung in der Jetztzeit ankommt. Das kann man dann gar nicht mehr hören als Normalsterblicher, wegen der geringen Schallgeschwindigkeit gibt es Probleme ;) Es braucht dann dafür Zeitreisende :blow:
     
    digi und Hyp bedanken sich.
  6. hazz

    hazz

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    56.731
    56731
    der synth am anfang ist mir persönlich zu leise. habe an den monitoren lauter gestellt und wurde dann von den vocals etwas arg überrumpelt. ist aber mehr ein mixing kritikpunkt

    ich finde das schade, dass das ding ab 2.24 eigentlich vorbei ist und sowas wie ein sehr langes outro anfängt.
     
    mwa bedankt sich.
  7. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    24.735
    24735
    Angenehm vorwärts gehendes Tempo mit latent breakigem drive, der aber seinen technoid transzendenten Fokus nicht verliert.
    Deine Stimme schmiegt sich gewohnt charmant als Instrument und gemeinsamen Rhythmusgeber, so dass der Inhalt im Mysterium schlummern kann.
    Ich finde es im zweiten Teil ehrlich gesagt sehr angenehm und genau auf den Punkt, dass die Elemente minimalistisch bleiben, denn irgendwie hast du es bei mir zumindest geschafft, dass es verträumt und treibend bleibt, ohne dass mir langweilig wird oder ich etwas vermissen würde. Das sehe ich als starken Punkt an... denn es sind fast 6 Minuten, in denen eigentlich keine komplexen Klangwelten für Abwechslung sorgen, sondern die Komplexität des minimalistischen Schaffens mit dem Ergebnis belohnt.
    Klanglich finde ich es gar nicht mal so schlecht. Ich würde da noch nicht viel oder erst mit Abstand dran gehen, bevor es das Ergebnis verschlimmbessert.
     
    mwa bedankt sich.
  8. digi

    digi Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    3.970
    3970
    Wie immer ein sehr schönes m.w.a. Stückchen. :) Diesmal auch zum download als WAV Datei freigegeben, oder ist mir das vorher nie aufgefallen?

    Vielen Dank für den Hinweis auf den Padshop Pro. Da ist der Jäger und Sammler in mir gleich hellwach. :D Anfangs habe ich mich ja gefragt, wie Du das im Intro gemacht hast, also aus einem Vokal einen Synth zu zaubern, doch jetzt habe ich es wohl verstanden. Vermutlich sind alle verfremdeten Vokals mit dem Padshop Pro gemacht?
     
    mwa bedankt sich.
  9. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.466
    7466
    Danke Dir, digi :)
    Download diesmal für kurze Zeit, damit Interessierte den Mix unter normalen - nicht unter Soundcloud-Bedingungen - prüfen können. Ist natürlich noch WIP alles hier. Ist ja auch noch ein Privat Link und kein öffentlicher.

    Später, wenn das Album fertig ist, wird es dann alle, so hoffe ich, zum Download geben :)

    Der Anfang ist mit dem Padshop Pro. Ansonsten habe ich aber auch noch den Groove Agent als Sampler für Vocal-Edits benutzt als auch ganz normale Timestretch- und Pitchshifter-Bearbeitungen im Projektfenster. Ach ja, der Loopmash fx ist am Anfang auch zum Einsatz gekommen, wie man deutlich hört. Den Autotuneffekt habe ich mit Vari Audio gemacht so wie auch einige der Tonhöhenverläufe.

    Danke auch Euch sehr @hazz und @ElectricSheep ! Komme da im Detail später noch mal drauf zurück :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.19
    hazz, ElectricSheep und digi bedanken sich.
  10. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.466
    7466
    So, ich denke ich habe alle Kritik einfliessen lassen können, ohne das Ganze zu verbiegen oder gar zu verschlimmbessern. Auch den Mix nun berücksichtigt und ich finde, es hat deutlich zugewonnen :)

    Eigentlich habe ich nicht viel verändert. In der ersten Hälfte Instrumente etwas hervorgeholt. In der zweiten Hälfte habe ich die Kick ausgetauscht durch einen dort besser passenden Sound und andere feine Anpassungen vorgenommen. Ich denke, das passt gut so weit.

    Wollte den Track schon öffentlich stellen, da fiel mir noch ein, dass ich die Eingangsphrase noch mal einsingen wollte: es kann also sein, dass es noch mal ein Update geben wird.

    Würd mich freuen, wenn Ihr noch mal durchhört. Danke Euch dafür im Voraus :)
     
    Nimyr und Hyp bedanken sich.
  11. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    12.814
    12814
    Formt sich fein :)

    Mir fehlt im ersten Part immer noch ein Zwischenelement in der großen Lücke zwischen den sehr bestimmten Beats und den flüchtigen/schemenhaften Elementen des Rests. Z.B. ein bohrender, einwurfmäßig Akzente setzender Synth.

    Ein bisschen Klick-Anteil für im zweiten Part nun zurückgenommenen Kick wäre doch noch nett, kombiniert mit leisem Hihat-Spiel als Andock-Element für den Kick-Klick :) Auch als dezenter kontrastierender Groove-Part in den Höhen. Der Frequenzschwerpunkt liegt schon recht tief durch das Bass/Kick-Gespann in dem Teil.
     
    mwa bedankt sich.
  12. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.466
    7466
    Danke Dir sehr Hyp :)
    Ich hatte da den Arp (natürlich selbst programmiert ;) ) levelmässig hervorgeholt und gehofft, das würde die Lücke füllen. Ich hör die auch nicht so, muss ich gestehen. Behalte es aber im Hinterkopf für Überarbeitung.....
    Hab da natürlich verschiedene Kombis ausprobiert beide Kicks zu layern, bin aber bei dieser Variante gelandet.
    Aus den Klick-Klack habe ich ein Klack-Klack gemacht. Stimmt schon, dass das da alle zeimlich viele f sind, dazu habe ich noch einen hohen aber leisen Leadsynth eingesetzt.
    Eine Hihat will ich da defenitiv nicht hören. Der Bass hat auch einen höheren Layer bekommen, der die Attack betont. Reicht mir :)
     
    Hyp bedankt sich.
  13. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.466
    7466
    Update 5 oben. In der Eingangsphrase das "s" von "toss" gefixt. Muss reichen. Stimme klingt heute zu anders, um da noch was Brauchbareres aufzunehmen.

    Track ist jetzt öffentlich :)
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  14. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.466
    7466
    Hab für Youtube wieder ein feines Polaroid von Thomas Lutz in Szene gesetzt :)
     
    hazz, ElectricSheep, digi und 2 andere bedanken sich.
  15. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    15.988
    15988
    Hab jetzt bloß die letzte Version gehört, ohne den Thread zu lesen. Finde ich klasse! Erinnert irgendwie an einen utopischen Film.:)
     
    mwa bedankt sich.
  16. ElectroluxX

    ElectroluxX Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.19
    Punkte:
    16
    16
    Gefällt mir sehr gut. Hat was chilliges. Groovt auch sehr gut. Der Bass geht mir allerdings etwas unter.
    Dem Bass etwas Zerre geben ?
     
    mwa bedankt sich.
  17. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.466
    7466
    Danke Dir, freut mich immens! Einen Text von Dir hätte ich mir natürlich nie gewagt derart zusammenzustauchen, wie das Gedicht von Stevenson ;)
    Danke auch Dir sehr! Das mit dem Bass höre ich auch etwas so: Das notier ich für die Mixüberarbeitung :)

    Oh Leute, ich bin sooo glücklich! Mit dem Track hab ich das Gefühl, nun endgültig ("im Freien") angekommen zu sein. Happy girl ;)
     
    ElectroluxX bedankt sich.
  18. hazz

    hazz

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    56.731
    56731
    @mwa hast du lust mir mal die spuren zur verfügung zu stellen, damit ich mich an einen remix setzen kann? :)
     
  19. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.466
    7466
    Vielen Dank für deine Anfrage! Hab nur leider grad vorhin die Spuren exclusiv einem anderen Remixer versprochen :)
     
  20. Nimyr

    Nimyr Holz Ohren

    Registriert seit:
    20.03.18
    Punkte:
    147
    147
    Gefällt mir wirklich gut. Weiß nichts von Dance/Electronic, glaube aber, dass man gute Musik überall erkennt. :)

    Hat für mich eine sehr eigene Handschrift, einfach viel Persönlichkeit. Wie bereits angemerkt wurde ist es trotz der atmosphärischen 'Traumwelt' und den minimalistischen Elementen weder eintönig noch tragend - eher das Gegenteil. Fröhlich und sonnig, über die ganze Strecke sehr unterhaltsam :)
    Den Klavierpart find ich besonders klasse. Muss ich mal meiner Freundin zeigen, die freut sich. :)

    Danke dafür!
     
    mwa bedankt sich.