Information ausblenden

Dachschräge 15qm - Akustik/Mixing

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von florida, 17.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. florida

    florida Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    1.654
    1654
    Moin.

    Bin gerade umgezogen und nun bietet sich mir ein neuer Raum.

    Es ist ein Spitzboden, also Dachschräge auf beiden Seiten bis hinunter zum Boden. Der Raum ist ca. 15 qm groß.

    Nun habe ich 2 Frage dazu.

    a) Was kann ich tun um die Raumakustik besonders für das Mischen der Musik tun? Welche Komponenten sind hier sinnvoll?

    b) Welche Abhörgröße ist in dieser Raumgröße sinnvoll? Meine Musik ist elektronishc und bassbetont. Monitore mit 5" Speakern sind im Bassbereich nicht wirklich gut, aber mit einem Subwoofer kann man sich bei falscher Aufstellung viel kaputt machen. Sind 8" Speaker nicht überdimensioniert?

    Wär super wenn mir Leute mit Ahnung einmal ein paar Tipps geben können.


    LG
    Flo
     
    florida, 17.12.08
    #1
  2. Dadalucas

    Dadalucas

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    142
    142
    Also für deine Situation würde ich dir die Genelc 8020 oder eventuell die Genelec 8030 empfhelen sind aber nicht gerade billig ^^aber TOP wenn die Raumsituation ''fürn Arsch ist '' ^^

    MFG
     
    Dadalucas, 17.12.08
    #2
  3. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.378
    12378
    Ist sie aber nicht. Er hat höchstens zwei parallele Wände.
     
    pitsieben, 17.12.08
    #3
  4. florida

    florida Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    1.654
    1654
    Ich dachte bisher auch, dass die Raumsituation gar nicht so verkehrt ist, da ich eben nur zwei parallele Wänder habe.
     
    florida, 17.12.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.