Dac - ifi Audio

  • Ersteller SilentWarrior
  • Erstellt am
SilentWarrior

SilentWarrior

Registriert
21.07.17
Beiträge
15.607
Reaktionen
11.828
Punkte
51.419
Hi,

ich möchte hier über den ifi Diablo DAC berichten der leider erst spät heute Nachmittag kommen wird.

In wie fern dieser beim Mixing eine Hilfe sein wird, sprich ob ich alienmäßig plötzlich alles besser wahrzunehmen ist...

Was hört/liest man so:

  • organisch
  • Tiefe
  • Stereobühne
  • Lowend ist satter
  • usw
Gut, ich bin solchen Aussagen sehr skeptisch.

Jedenfalls habe ich bei meinem Interface das Gefühl das der Kopfhörerausgang ab einer bestimmten Lautstärke irgendwie komprimiert.
Allen voran wenn Vocals zu laut sind und die mich dann über Monitore anschreien.
Oder wie ich auch schon hatte, dass Toms zu stark hervorstechen auf Monitore.

Einen Blindtest an sich kann ich nicht machen weil ich ja selbst den Kopfhörer umstecken muss.

Aus diesem Grund nehme ich einen Mix den ich machte um den SSL UC1 mit der neuen 4K zu testen.

Sollte das was man so liest alles wahr sein, dann müsste ich ja mit dem Diablo sofort viele Dinge im Mix ändern wollen.
Zum Beispiel höre ich an einer Stelle den Reverb auf den Toms nicht, kann ich den mit dem Diablo hören?

Auf der Summe habe ich den Wavesfactory Equalizer leicht eingestellt.
Im Blindtest (Augen zu und wie verrückt auf Bypass schalten bis ich nicht mehr weiß ob an oder aus ist) konnte ich nicht heraushören wann dieser an oder aus ist.
Sollte ja mit dem Diablo der so organisch, tiefenreich, Brezel backen kann und so hörbar sein.

Ihr merkt schon, ich bin sehr skeptisch, aber nichtsdestotrotz würde ich den behalten weil ich den Avantone Planar 2 geplant habe und der mehr Leistung benötigt als der LCD-X von Audeze.
Und wenn mein SSL 2+ schob beim LCD-X komprimiert dann wird es beim Avantone nicht besser vor allem nicht direkt aus dem Laptop (ja, bin gerne am Laptop unterwegs und dafür soll der Avantone herhalten).

Hier übrigens der Mix mit dem SSL UC 1 über SSL 2+:

 
Hi :)

Gibts die Spuren zu dem Song irgendwo ?
 
Du hast über die Controlcenter Software von SSL den Kopfhörerausgang des SSL Interfaces für hochohmige Kopfhörer freigeschaltet ?
 
Also was ich schreibe hat nichts mit Einbildung zu tun:

  • mehr Druck, viel mehr Druck
  • richtig fettes Lowend, ich dachte vorher das die LCD-X Bass haben, aber jetzt???
  • Tiefe, insbesondere Feinheiten wie Hall
Und der Mix den ich oben verlinkt hatte höre ich jetzt anders.

Es war vorher als wäre eine Art Schleier auf der Musik.
Aber dieser Druck!!! Das ist unglaublich.

Und meine oben verlinkte Playlist kenne ich auswendig, vom Klopfen bei The Cure links bei ca. 1:50, beim Bass zerren bei Mr.Guilt.
Ich kenne diese Songs auswendig und höre mehr Details.

Shit...so kann man sich irren, ich dachte wirklich das wäre nur Voodoo.
 
IMG_20230818_163130104.jpg
 
Ich habe etwas recherchiert und bei den kleinen SSL Interfaces ist es wirklich so das der Kopfhörerausgang bemängelt wird.
Wahrscheinlich hat SSL deshalb beim 12er diese Hochohm Funktion eingeführt.

Also mein Wechsel von Schwach auf der Brust zu Kopfhörer explodieren ist deshalb für mich so krass.
Hätte ich ein besseres Interface gehabt dann wäre es wohl weniger krass.
Wobei der DAC V1 von meinem Kumpel mich nicht so geflasht hat wie der Diablo.
Sonst hätte ich schon damals ein DAC gekauft.

Ich würde schon sagen das der Diablo etwas outstanding ist.
Ich kann den nur mit Eco Mode betreiben.
Keine Ahnung welche Kopfhörer den Turbo benötigen.
 
Ich habe etwas recherchiert und bei den kleinen SSL Interfaces ist es wirklich so das der Kopfhörerausgang bemängelt wird.
Wahrscheinlich hat SSL deshalb beim 12er diese Hochohm Funktion eingeführt.

Also mein Wechsel von Schwach auf der Brust zu Kopfhörer explodieren ist deshalb für mich so krass.
Hätte ich ein besseres Interface gehabt dann wäre es wohl weniger krass.
Wobei der DAC V1 von meinem Kumpel mich nicht so geflasht hat wie der Diablo.
Sonst hätte ich schon damals ein DAC gekauft.

Ich würde schon sagen das der Diablo etwas outstanding ist.
Ich kann den nur mit Eco Mode betreiben.
Keine Ahnung welche Kopfhörer den Turbo benötigen.
Meiner :D


... Mich würde natürlich ein direkter Vergleich mit meinem audient interessieren. Im Gegensatz zu deinem ssl werden ja hier die KH amps eher gelobt als getadelt.

Wo wohnst du nochmal?
 
Meiner :D


... Mich würde natürlich ein direkter Vergleich mit meinem audient interessieren. Im Gegensatz zu deinem ssl werden ja hier die KH amps eher gelobt als getadelt.

Wo wohnst du nochmal?
Wie gesagt, der DAC V1 vom Kumpel ist sicherlich gut, aber diese Präsenz des Diablo ist heftig.

Wenn du weißt wo Basel liegt dann komm vorbei.
 
Ich habe etwas recherchiert und bei den kleinen SSL Interfaces ist es wirklich so das der Kopfhörerausgang bemängelt wird.
Wahrscheinlich hat SSL deshalb beim 12er diese Hochohm Funktion eingeführt.

Also mein Wechsel von Schwach auf der Brust zu Kopfhörer explodieren ist deshalb für mich so krass.
Hätte ich ein besseres Interface gehabt dann wäre es wohl weniger krass.
Wobei der DAC V1 von meinem Kumpel mich nicht so geflasht hat wie der Diablo.
Sonst hätte ich schon damals ein DAC gekauft.

Ich würde schon sagen das der Diablo etwas outstanding ist.
Ich kann den nur mit Eco Mode betreiben.
Keine Ahnung welche Kopfhörer den Turbo benötigen.
Ahhh...dann verstehe ich es. Als ich mir mein SSL 12er Interface geholt habe, war nämlich meine Erfahrung mit dem Kopfhörerausgang eine Offenbarung zu dem, wie ich vorher die Musik wahrgenommen habe. Man gut, daß ich das 12er genommen habe.
 
Wie gesagt, der DAC V1 vom Kumpel ist sicherlich gut, aber diese Präsenz des Diablo ist heftig.

Wenn du weißt wo Basel liegt dann komm vorbei.
Uff. Ich komm ja beruflich echt gut rum in letzter Zeit in Deutschland. Aber eben auch nur in DEUTSCHLAND! Falls ich mal ganz unten am süd-westlichen Rand unterwegs sein sollte, dann melde ich mich bei dir zwecks Testung.
 
Ahhh...dann verstehe ich es. Als ich mir mein SSL 12er Interface geholt habe, war nämlich meine Erfahrung mit dem Kopfhörerausgang eine Offenbarung zu dem, wie ich vorher die Musik wahrgenommen habe. Man gut, daß ich das 12er genommen habe.
Ja sei froh.
 
Uff. Ich komm ja beruflich echt gut rum in letzter Zeit in Deutschland. Aber eben auch nur in DEUTSCHLAND! Falls ich mal ganz unten am süd-westlichen Rand unterwegs sein soltle, dann melde ich mich bei dir zwecks Testung.
Ich bin in Deutschland, nur Basel ist Nachbarschaft und eher bekannt als mein Kaff 😄
 
Ja siehste :)
Wenn der SSL so mies war ist das natürlich cool, dass Du den KH nun auch endlich in vollen Zügen genießen kannst.
Bei meinem Upgrade fireface 802 auf Adi2pro war schon auch ein Unterschied, aber eine Druckveränderung oder Verbesserung im Bass gab es da nicht. Es klang einfach ne Spur straffer und sauberer. Aber schon auch besser. Ne Spur mehr Punch hatte es vielleicht auch. Vielleicht sollte ich mal vergleichen... aber der 2 Pro ist sehr klebrig.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
22
Aufrufe
7K
TheSarge
TheSarge

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben