cymbals getrennt von drums[video inside]

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von LKA, 04.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. LKA

    LKA Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.04
    Punkte:
    154
    154
    hi ich würde gerne folgendes mal zu diskussion stellen

    http://www.eighteenvisions.com/

    18visions nehmen atm nen neues album auf, wenn man auf die page kommt startet instant das video, ich weis nicht wie lange das online bleibt. guck euch das mal an und sagt mal was ihr davon haltet.

    in dem video sieht man das der drummer erst ohne becken einspielt und danach ohne "schlagzeug"(nur becken).
     
  2. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Haja, soll er machen wie er will, denke ich.

    Die Schwingungen eines Schlagzeuges beinflussen natürlich immer die anderen Klangkörper in der Umgebung, daher wird es anders klingen. Aber ob das besser wird... keine Ahnung. Es wird halt ein bisschen 'besonders' klingen. (Wenn man die Trennung im Ergebnis überhaupt wahrnimmt). Dafür ist's aber eine Menge Aufwand.

    Sehr schön fand ich den Satz "I had to separate my brain a lot" :D

    ...Und ich wusste gar nicht, dass die große Schwester von Daniel Küblböck Drums in einer Rockband spielt :D ;) *hehe*

    Also, soll er von miraus machen. Klang ja schon sehr geil, was da soundmäßig aus den Boxen kam, auch ohne Becken. - Und wenn die später dazukommen, klingts bestimmt sehr geil. - However: Ich würd's nicht tun. Da lass ich mein Gehirn doch lieber in einem Stück ;)

    Ich meine, die logische Fortsetzung wäre, irgendwann das Set komplett zerlegt aufzunehmen... und irgendwann hört's auch mal auf, mit dem "Signal-Trennungswahn", finde ich. - Kann man natürlich machen, wenn man Lust und Zeit dazu hat, aber "nötig" finde ich das nicht.

    Grüße
    Nils
     
  3. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.649
    15649
    Grüße.


    da geht doch komplett das spielgefühl flöten, oder nicht? ich meine, ich bin kein drummer, aber wenn ich mir vorstelle ich sitze am kit und spiele einen stinknormalen beat ohne becken..... was mach ich denn mit der hand, die gerade nicht snare spielt? :D


    Der Gruß

    Griffin
     
  4. Eisfux

    Eisfux

    Registriert seit:
    07.02.05
    Punkte:
    612
    612
    Wenn der Drummer sowas hinbekommt ist das bestimmt sehr geil! Gerade bei Schwermetallproduktionen macht sich ds bestimmt sehr gut!
     
  5. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Och, das geht, solange es nur die Becken sind. Da kann man in's Leere hauen, oder den Schlag auslassen (wenn man so gut spielt, wie der Typ; der war ja ziemlich fit). Ist natürlich schwieriger, als normal zu spielen. Daher musste der Junge ja auch sein Gehirn "separieren" ;) Aber ich schätze, diese Aufnahmemethode ist im Ergebnis nicht so spannend wie bei der Aufnahme ;) - Ich glaube eher, der Haupt-nutzen ist, dass mal ein paar Musiker über diese Band reden! :D
     
  6. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.649
    15649
    hm, mir fielen da schon noch ein paar andere gründe ein.......

    zB:
    - ich spare mir den locut bei den overheads, weil: trommeln sind ja eh keine drauf.
    - ich habe kein problem mit snare/hihat-übersprechen
    - ich habe unter umständen nur 8 mic ins. wenn ich die becken extra aufnehme, kann ich neben den standard-overheads auch noch die becken einzeln mikrofonieren.


    das ist so mein spontanes brainstorming zu dem thema....

    btw. ich hab das video noch gar nicht gesehen. :D
     
  7. Seba

    Seba

    Registriert seit:
    18.04.04
    Punkte:
    3.437
    3437
    Interessant was manche Produzenten/Bands versuchen um "mal was anderes" zu machen... :nonono:

    Was kommt als nächstes? Der Gitarrist spielt erstmal nur die hohen Noten mit der Hälfte der Seiten und ohne Griff oder wie? Oder Sänger singt nur einzelne Worte ein, aus denen man dann, je nach Gefühl und Alkoholspiegel, einen anderen Song basteln kann?!

    Also ich spiel selber ja Schlagzeug und ich muß dennoch sagen: Hut ab!
    Ich meine, sicher machts einfacher mit dem Editing und mag sicher besser
    klingen und die einzelnen Schläge sind deutlich gezielter.
    Aber der Aufwand steht doch nicht im Verhältnis.

    Damals beim "Black Album" hat Bob Rock ja auch viel Zeit mit dem Drumsound verschwendet, hat sich dennoch bei ihn gelohnt. Aber so eine Technik, also ich weiß nicht...

    Das Ganze jedoch nimmt quasi auch noch das letzte Feeling aus einem Drumsound eines echten, menschlichen Drumers.

    Ich meine, da kann man auch gleich Drumcomputer benutzen.

    Ein guter Produzent macht auch aus einem normalen, kompletten Drumset DEN Sound!
    Hoffentlich wird das nicht zum "Standard" bei neuen Produktionen!

    Wo ist denn der Enthusiasmus geblieben der Metalbands, das Livefeeling einzufangen?
     
  8. JeffTube

    JeffTube

    Registriert seit:
    11.11.04
    Punkte:
    711
    711
    find ich blödsinnig, was soll der Müll ? wozu soll das gut sein ? Da kann er seinen Schrott auch samplen.... Schwachsinn...
     
  9. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.649
    15649
    ich halte es ja auch für schwachsinnig und würde einer band, die sowas von mir verlangt, gehörig in den arsch treten. nichtsdestotrotz gibt es tatsächlich eben auch argumente dafür, das sollte eigentlich alles sein, was ich mit meinem letzten post sagen wollte.

    nur um das klarzustellen. ;)
     
  10. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Das ist schon interessant, leider kann ich sowas bei unserer nächsten Produktion nicht machen - mein derzeitiger Schlagzeuger (und eigentlich auch die Anderen, mit denen ich bis jetzt gespielt haben) spielt jedesmal was anderes zu den Songs ;) ... manchmal ist es wenigstens *in etwa* gleich ;)
     
  11. Seba

    Seba

    Registriert seit:
    18.04.04
    Punkte:
    3.437
    3437
    Warum lassen die ihn nich auf nem E-Drumset per Midi einspielen und nehmen dann gut klingende Samples?! Da gibts doch so viel?! Und sie könnten sogar Midi bearbeiten und nicht nur Wavefiles. Das wär ja noch halbwegs "normal" und nicht so viel Aufwand.
     
  12. Froschbrocken

    Froschbrocken

    Registriert seit:
    09.05.02
    Punkte:
    240
    240
    Hallöchen!

    Ich glaub, bei meiner nächsten Produktion nehm ich vonner Gitarre dann erst die E-Saite, dann die A-Saite und dann erst die D-Saite auf. Das kann man dann frequenzmäßig bestimmt VIEL einfacher trennen! Die hohen Saiten kann man ja zusammen aufnehmen. Hmm... oder nehm ich die hohen zuerst? :D

    Gruß,
    -Froschbrocken-
     
  13. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.635
    8635
    jeder macht es wie er denkt :)

    ich weiss von steely dan, dass sie wegen eines becken schlages quer durch amerika geflogen sind:D
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.