Information ausblenden

Cubase MediaBay - Laden von Plugins abschalten

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von NurEinPing, 15.12.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NurEinPing

    NurEinPing Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.462
    6462
    Ist ja ganz nett, dass man Sounds vorhören kann. brauche ich jedoch meist nie.
    Kann man das Laden von Plugins in der MediaBay irgendwo abschalten? Die Warterei geht mir manchmal auf den Senkel.
     
    NurEinPing, 15.12.18
    #1
  2. HeavyBeats

    HeavyBeats

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    394
    394
    Da bin ich ganz bei dir. Bis das mal geladen hat... nervt tierisch. Kann man das abschalten?
     
    HeavyBeats, 15.12.18
    #2
  3. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.943
    13943
    Wähl doch einfach keine Plug-In-Presets an (kann man aus der Suchfunktion ausklammern).
     
    tsching, 15.12.18
    #3
    rkdk und Lollyball bedanken sich.
  4. NurEinPing

    NurEinPing Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.462
    6462
    Wenn ich in der MediaBay unterwegs bin, dann meist um dort zu organisieren, da gehören alle Presets mit dazu.
    So ein Knöpfchen "Kein Plugin laden" kann die grosse Herausforderung nicht sein.
     
    NurEinPing, 15.12.18
    #4
  5. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.943
    13943
    Wenn Du Sounds organisieren willst, musst Du die ja hören und spielen können. Nur anhand des Namens macht das wenig Sinn. Das würde gegen das MediaBay-Konzept sprechen.
     
    tsching, 15.12.18
    #5
  6. NurEinPing

    NurEinPing Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.462
    6462
    Nun, es gibt Anwendungsfälle, wie z.B. der Austausch zwischen zwei oder mehr Maschinen, der sich über die MediaBay wunderbar regeln lässt (mit Abstrichen, weil es z.B. nicht möglich ist, Presets zu überschreiben). Dafür brauche ich das Vorhören nicht bzw. habe es dafür noch nie benötigt.
     
    NurEinPing, 15.12.18
    #6
  7. NurEinPing

    NurEinPing Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.462
    6462
    Ich gebe es auf. Hat nicht unmittelbar etwas mit der MediaBay zu tun, jedoch frage ich mich, wieso z.B. selbst angelegte Track-Presets unbedingt im MediaBay-Ordner TrackPresets liegen müssen.
    Hintergrund mal wieder das Nutzen von auf Maschine A erstellten Presets auf Maschine B. Ist ohne zusätzlichen Aufwand leider nicht möglich. Verstehe ich ehrlich gesagt nicht oder doch, wenn ich mir die Verteilung allein des User-Content MediaBay-Ordners ansehe, den man selbst auch nicht beeinflussen kann, echter Wildwuchs.

    Da man ohnehin nur einen eingeschränkten Zugriff auf User-Presets hat, ist wohl auch das verschieben aus einem UserContent-Ordner nicht möglich, nur kopieren.

    Es gibt nicht viel, was ich an S1 schätzte, aber genau der problemlose Austausch von Einstellungen über Maschinen-Grenzen hinweg ist nicht nur cool, sondern auch konsequent logisch.
    Cubase mulscht da lieber in seinem Single-Maschinen-Dasein.
    Ein Lichtblick hingegen ist die Installation von selbst erstellten Halion Sonic Libs, das funktioniert sehr prächtig.
     
    NurEinPing, 13.01.19
    #7
  8. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.317
    41317
    @NurEinPing: Du, damit habe ich schon lange keinen Stress mehr - ich habe mir die Pfade für die TrackPresets und die PluginPresets, auch die Voreinstellungen plus KeyCommands als einfache Link-Verknüpfungen gespeichert. Diese Verknüpfungen brauche ich also nur anzuklicken, fass ich etwas importieren/exportieren möchte. So fahre ich also seit Jahren schon, alles sehr entspannt, ich arbeite oft mit drei Rechnern und kopiere Presets zwischen diesen hin und her. Das geht super, weil die Pfade eh immer gleich sind. Ich kann sogar meine Presets ebenso einfach von Cubase nach Nuendo und vise versa kopieren.
    Die MediaBay ansich hat ganz andere Qualitäten, die man in herkömmlichen DAW-Browsern so nicht findet. Sie ist ein gutes Tool mit super SuFu, was ich immer benötige. Nun, prinzipiell benötigt man die MediaBay nicht mal, es geht auch sehr gut ohne.
     
    rkdk, 13.01.19
    #8
    NurEinPing bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.