Cubase 5: Aufnahme in getrennte Audio Spuren

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von noplan, 22.03.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. noplan

    noplan Themenersteller

    Registriert seit:
    21.12.04
    Punkte:
    107
    107
    Hallo,

    ich habe im Moment folgende Aufnahmeeinstellungen:
    Linearer Aufnahmemodus: NORMAL
    Cycle-Aufnahmemodus: STACKED

    .. und mache eine geloopte Aufnahme.

    Ergebniss: Alle Spuren sind untereinander in der einen Audio-Spur

    Nun möchte ich gerne die aufgenommenen Spuren herausziehen, so dass sie alle untereinander in einzelnen Spuren (in Reihenfolge der Aufnahme) liegen. (Beim Rausziehen aller Spuren liegen sie ja in einer gemeinsamen Spur).

    Was muss ich tun?

    A - Eine Einstellung ändern, die beim Rausziehen die Spuren auf verschieden neuen Spuren ablegt (welche?) ... oder ...
    B- gleich so aufnehmen dass die Aufnahmen untereinander liegen (wie?)
    ... oder ...
    C - anders, eine extra Funktion oder Vorgehensweise?

    PS: Cubase 5.1.1 Build 120

    Vielen Dank an alle im Voraus!
     
  2. noplan

    noplan Themenersteller

    Registriert seit:
    21.12.04
    Punkte:
    107
    107
    Hat keiner einen Tip oder eine Frage? ... oder geht das nicht?
     
  3. stoman

    stoman Veteran

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    16.504
    16504
    Diese Möglichkeit gibt es erst ab Cubase 6.5 - leider. Ich bin auch noch mit einer kleineren Version (6.0.6) unterwegs, die das nicht kann.

    Tschö,
    Steffen
     
  4. noplan

    noplan Themenersteller

    Registriert seit:
    21.12.04
    Punkte:
    107
    107
    Danke für die Info, das habe ich ja fast befürchtet.

    Ich möchte eigentlich gerade nicht upgraden, wegen stabil laufendem System, keiner Zeit und wieder mal 150? Euro zahlen ... für (mitlerweile 2) benötigte Features, die mir selbstverständlich scheinen aber erst in der 6er Version enthalten sind, das zweite Feature ist, dass man mehrere Spuren markieren und gemeinsam ändern kann (z.B. alle auf einen neuen Ausgang legen).

    Das ist echt der Hammer, finde ich super unverschämt/unseriös, naja.
     
  5. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.379
    2379
    reaper kann das. schau dir das doch mal an. kostet auch nur ein bruchteil von dem cubäse update.
     
  6. tripledistortion

    tripledistortion

    Registriert seit:
    30.06.03
    Punkte:
    209
    209
    Das geht in C5 schon.... alle gewünschten Spuren/Mixerkanäle markieren und mit gedrückter Alt und Shift Taste den Ausgang wählen - feddich ;)
     
  7. noplan

    noplan Themenersteller

    Registriert seit:
    21.12.04
    Punkte:
    107
    107
    Das werde ich mir nachher anschauen, vielen Dank, ich habe nämlich gerade noch feststellen müssen, dass Windows XP nicht von der C6 unterstützt wird, für mich momentan also sowieso ein NOGO ist.

    Vielen Dank für den Tip, das wusste ich nicht, da bin ich wirklich froh, dieses durchgeklicke macht mich fertig ;)
     
  8. Saurus

    Saurus Veteran

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.648
    39648
    wenn, dann wird CB6 nicht von XP unterstützt, aber das stimmt eben nicht, denn es gibt viele user die das aktuelle CB 6.5 unter XP am laufen haben. bei mir läuft übrigens 6.0.6 unter XP32 ohne probs.
     
  9. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    1.232
    1232
    genau. wegen einer Funktion wechselt man gleich den Sequenzer. LOL.
    Tipp: schau dir mal Cubase 6.5 an, da gibt es vieles, was es in Repair noch nicht gibt, vielleicht auch interessant für dich.
     
  10. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.379
    2379
    mag sein. nur leider wird xp als betriebssystem für cubäse 6 seitens steinberg nicht mehr supportet. wenn du also ein problem hast und den steini support kontaktierst werden die dir leider eine absage erteilen. oder sie geben dir den rat auf win7 upzugraden [​IMG]
     
  11. Saurus

    Saurus Veteran

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.648
    39648
    exakt.
     
  12. kickback

    kickback Veteran

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    28.036
    28036
    ...und an dieser Stelle beenden wir die Reaper vs. Cubase-Diskussion auch schon wieder ;)
     
  13. Saurus

    Saurus Veteran

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.648
    39648
    nochmal zur eigtl. thematik:

    das geht zumindest manuell. gestern gerade wieder gemacht. hab mir einfach zig audiospuren angelegt, dann auf eine den stacked-spur-inhalt gezogen - dort liegen sie ja alle erst mal übereinander - und dann quasi vom dortigen stapel die einzelnen takes in eine jeweils freie spur geschoben. anhand der take-nummern kannst du ja nach belieben ordnen.

    mag sein, dass CB dafür eine praktikablere lösung bereithält. die kenne ich dann zugegebenermaßen auch noch nicht. außerdem ist comping im grunde zwar recht komfortabel aber bei mehr als 6 takes wird mir persönlich die anzeige - sprich die spurhöhe (selbst im maximum) in der stacking-spur - zu fitzelig.

    wenn ich alle takes in einzelspuren liegen habe, suche ich mir die passen stellen mittels dieses vorhör(?)werkzeuges zusammen (komme gerade nicht auf den fachausdruck für dieses lautsprechersymbol).
     
  14. noplan

    noplan Themenersteller

    Registriert seit:
    21.12.04
    Punkte:
    107
    107
    @Tonminister: Oh, das ist ein Sequenzer, ok, dachte es wäre ein Tool o.ä. ... nein Sequenzer wechseln möchte ich nicht ;)

    @user01+syrius: Genau so ist es, der Support hat genau das empfohlen, ich möchte auch ungern mein aktuell stabiles System upgraden, da hängt ja auch eine Menge andere Software dran, die ich nachinstallieren müsste ... mein PC ist auch nicht der neuste (kein Dual), der pfeift sowieso schon manchmal aus dem letzten Loch. Da denke ich (im Moment) nach dem Motto: Never change a running system.

    @syrius: Ähnlich mache ich das im Moment, alles stacked aufnehmen, auf eine Spur ziehen und dann verteilen (und leider noch ordnen und umbenennen für die Weiterverarbeitung in z.B. externen Programmen und Wiederimport in richtiger Reihenfolge).

    Die Takes bewegen sich dabei so zwischen 10 (locker mal hinterher auf einzelne Spuren) und 30 (kurz vorm Wahnsinn). Ich treffe dann natürlich eine Vorauswahl, aber um einen schnellen A-B-Vergleich zu haben, archiviere ich die "alten" Spuren im Projekt, deshalb mag ich auch ungern eine Vorarbeit auf alle gestackten Spuren gemeinsam machen.
     
  15. noplan

    noplan Themenersteller

    Registriert seit:
    21.12.04
    Punkte:
    107
    107
    Fazit:
    Zumindest einer meiner Bearbeitungen geht nun schneller, Dank ALT+SHIFT.

    Der grössere Aufwand bleibt leider bei dem Legen auf die einzelnen Spuren ... der Cubase Support meinte auch, das Feature gibt es erst ab Version 6.5. Schade. Wenn noch jemand einen guten Trick kennt, der dabei hilft das Prozedere zu beschleunigen, bitte posten.

    Erstmal Danke an alle!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.