Information ausblenden

Coldplay Doku: inkl. Checkliste für Songs

Dieses Thema im Forum "Musiktheorie & Songwriting" wurde erstellt von Barmbeker, 16.09.20.

  1. Barmbeker

    Barmbeker Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    17.02.20
    Punkte:
    130
    130
    Habe mir mit großem Interesse die Coldplay-Doku "A head full of dreams" angesehen. Ob man die Band mag oder nicht, aber CP sind ja nun mal einer der ganz großen Player im Geschäft und der Film ist auch wirklich gut gemacht. Eine wahnsinnige Erfolgsgeschichte, gerade in den ersten Jahren. Schon echt unglaublich, aber Chris Martin hat einfach eine goldene Stimme und kann große Songs schreiben. Das muss man anerkennen. Die ersten drei Platten sind einfach großartig, danach haben sie mich aber nicht mehr so recht vom Hocker gehauen.

    Irgendwann kam bei CP ja Brian Eno als Produzent mit an Bord und an der Stelle im Film (nach ca. 90min) sieht man eine Art "Checkliste" für Songs. Schnell zurückgeskippt und aufgeschrieben. Ich zitiere:

    Does this song have...?
    - Life
    - Hunger
    - Strong identity
    - Power
    - Wonderful lyrics
    - Chemistry
    - Performance
    - Jonny (sprich: Gitarrenparts, wobei das möglicherweise nur ein Witz war)

    In diesen simplen Vokabeln steckt sehr viel Wahrheit, lässt andererseits aber viel Raum für Interpretation, was da im Einzelnen eigentlich gemeint ist. Deshalb dachte ich, ich teile das mal hier mit ebenfalls Interessierten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.20
    Barmbeker, 16.09.20
    #1
    Karlsson, fabtone, TheTick und 3 andere bedanken sich.
  2. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.448
    26448
    Das ist leider nur nutzloses bla bla. :rolleyes:
     
    SoulFrontier, 16.09.20
    #2
    Ennui, der_wahre_Noplan, Entone und eine weitere Person bedanken sich.
  3. NuckChorris

    NuckChorris

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    1.842
    1842
    Eno ist doch bekannt für seine Oblique Strategies, früher gerne auch als klassisches Tarotdeck. Ganz alter Hut, sollte man meinen.
     
    NuckChorris, 16.09.20
    #3
    Barmbeker und Sascha Franck bedanken sich.
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.962
    22962
    So sieht's aus. Und der Erfolg gibt Eno irgendwie recht.
     
    Sascha Franck, 16.09.20
    #4
    Barmbeker und NuckChorris bedanken sich.
  5. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.858
    5858
    moon-dog, 16.09.20
    #5
    fabtone, Kassette und rkdk bedanken sich.
  6. mWermut

    mWermut

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    2.937
    2937
    Danke @Barmbeker,

    ..schöner Hinweis..
    ..um mich den einzelnen Punkten zu nähern hab ich mir die Liste mit 'zu vermeiden'-Begriffen erweitert..

    - Life : abtrakt, erstarrt
    - Hunger : satt, selbstzufrieden
    - Strong identity : charakterlos, gewöhnlich
    - Power : kraftlos
    - Wonderful lyrics : langweilige/vorhersagbare Lyrics
    - Chemistry, Performance : fehlendes Zusammenwirken/Zusammenspiel
    - Jonny : Standard Gitarren-Style, Füll-Gitarre​

    Viele Grüße, m
     
    mWermut, 16.09.20
    #6
    TheTick, Kassette und Barmbeker bedanken sich.
  7. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    17.835
    17835
    Vor kurzem habe ich einen schönen Bericht von Richard Lloyd (ex-Television) gelesen. Da ging es um Brian Eno, der wohl das erste Demo mit Television aufgenommen hat:

    "Late in 1974, Richard Williams from Island wanted us to go into the studio with him to make a demo, but said, “I don’t know much about a studio. Can I bring a guy to help? His name is Brian Eno.”

    Eno came in with all these whacked ideas. “Let’s glue the amplifiers to the ceiling.” “Let’s cut up the lyrics and throw them in the air.” We weren’t having any of it."

    https://www.uncut.co.uk/features/the-story-of-television-by-richard-lloyd-71368/3/
     
    speedtom, 16.09.20
    #7
  8. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.083
    5083
    Ich mochte die erste Platte von Coldplay ganz gerne damals, vor allem den Song Beautiful World. Danach haben die sich aber von diesem düsteren melancholischen Krams abgewendet und mehr von dem poppigen Krams gemacht und das hat mich dann nicht mehr so interessiert. Allerdings habe ich vor drei oder vier Jahren meine Mutter zu einem Arenakonzert von denen begleitet. Und ich muß sagen, was die da abgeliefert haben, war ganz großes Kino. Erstmal haben sie es geschafft, in einer 40.000er (so ca.) Halle eine ziemlich intime Atmosphäre zu erzeugen. Viele von den neueren Songs klangen für mich gar nicht mehr nach Band. Als sie die live performt haben, mußte ich mich eines besseren belehren lassen. Und das was auf dem Zettel wie Plattitüden wirken mag, wird live absolut eingelöst. Eine zweistündige Zelebration von Liebe und Leben, das Publikum in einem Gefühl vereint. Hat selbst mich alten Zyniker nicht kalt gelassen.
     
    RandomRecords, 16.09.20
    #8
  9. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.398
    12398
    Wer die ersten beiden Alben mochte (so wie ich) und sich dann langsam entfremdet hat, sollte dem letztem mal wieder eine Chance geben. Das geht wieder in die richtige Richtung :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.20
    Kassette, 16.09.20
    #9
    rkdk bedankt sich.
  10. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    9.521
    9521
    Coldplay gehören für mich zu der Art von Bands, deren Musik bei mir nach wenigen Takten zuverlässig ein Gefühl extremer Langeweile auslösen.
     
    Turquoise, 24.09.20
    #10
    Ennui, tomric, Unik SUS und 2 andere bedanken sich.
  11. IMachine

    IMachine Hippie

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    808
    808
    Jep! Das Album finde ich großartig
     
    IMachine, 24.09.20
    #11
  12. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.448
    26448
    Ich gehöre auch zu denen, die mit dieser Musik nichts anfangen können. Ich hab's mehrfach versucht, aber ich kann's einfach nicht wertschätzen. Ist ja alles Geschmackssache. Nicht meins.
     
    SoulFrontier, 24.09.20
    #12
  13. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.858
    5858
    Bin auch kein großer Coldplay Fan, aber immerhin wissen sie dass Kraftwerk gut ist...

     
    moon-dog, 24.09.20
    #13
  14. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.495
    19495
    ...und Satriani

     
    Entone, 24.09.20
    #14
  15. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.495
    19495
    Nutzlos trifft es ziemlich gut. Entweder man ist (selbst)kritikfähig. Dann braucht man so eine Liste nicht. Oder man ist es nicht, dann hilft einem so eine Liste auch nicht.
     
    Entone, 24.09.20
    #15
    SoulFrontier bedankt sich.
  16. RawberrY

    RawberrY

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    1.468
    1468
    [​IMG]
     
    RawberrY, 24.09.20
    #16
    tylerhb und SoulFrontier bedanken sich.
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.962
    22962
    Weshalb ja vermutlich auch Eno sowie Coldplay totale Rohrkrepierer sind, während du einen Charttopper nach dem anderen unters Volk bringst. Gerade Enos Bio- bzw. Diskografie liest sich wirklich wie ein Armutszeugnis.
     
    Sascha Franck, 24.09.20
    #17
  18. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    9.521
    9521
    Chris Martin soll ja angeblich so ein toller Sänger sein.
    Für mich verhält sich Chris Martin zu Morten Harket, wie Elton John zu Freddie Mercury (stimmlich). Das sind Welten.
     
    Turquoise, 24.09.20
    #18
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.962
    22962
    Letzteren Satz unterstreiche ich. Aber nunja, das kommt halt dabei raus, wenn man Äpfel, Unterseeboote, Krokodile und Wirbelstürme vergleicht.
     
    Sascha Franck, 24.09.20
    #19
    jet2 und Noise Inc. bedanken sich.
  20. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.448
    26448
    Hä? Was ist Dir denn? Geht's sonst noch? :p
    Welcher konkrete Nutzen oder welche Hilfe gibt denn eine solche bla Blume?
    Klär mich doch auf!

    Die einzelnen, abstrakten Checkpunkte mal für einen Doofen übersetzen please!

    Bin gespannt. Ich verstehe halt kein Eno. :)
     
    SoulFrontier, 24.09.20
    #20