Information ausblenden

Choraufnahme - Einstiegsequipment

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von tkreutz, 28.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tkreutz

    tkreutz Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.07
    Punkte:
    37
    37
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach Einstiegsequipment um einen kleinen vierstimmigen Chor aufzunehmen.

    Meine Idee war ein Bundle aus Audio Interface + Software + Microfon.

    Natürlich sollte das ganze so günstig wie möglich sein - es handelt sich um Hobby - und man will ja nicht einen mittleren Urlaub an Geld in das Thema stecken.

    Ich habe mir den Ratgeber bei Thomann durchgelesen über Audio Interfaces und bin auch auf das Einstiegsbundle wie z.B. das Cakewalk Power Studio 250 gestoßen.

    Mein Problem ist, dass die Auswahl an USB Audio Interfaces mich einfach überfordert, mir ist auch nicht klar ob dazu ein Interface für 99 EUR oder für 199 EUR oder für mehr erforderlich ist.

    Für Tipps wäre ich dankbar.

    Es ist ein Laptop vorhanden und die Aufnahmen sollten auch mit dem Laptop gemacht werden können, deswegen sollte die Gesamtlösung auch einigermaßen transportabel sein.

    Es wäre wichtig, dass eine geeignete Software mit dabei ist, sowie mindestens zwei kleine Kondensatormikrofone für die Choraufnahme. Hier hätte ich dann auch noch die Frage, ob das mit zwei Mikrofonen geht, oder ob mehr Mikrofone benötigt würden.

    Steinberg Wavelab ist vorhanden sowie eine kleine PA-Anlage. Abhörmonitore habe ich leider nicht, allenfalls einen "besseren" Kopfhörer von Sennheiser.

    Danke.

    Gruß
    Thorsten
     
    tkreutz, 28.08.08
    #1
  2. morry

    morry

    Registriert seit:
    16.06.05
    Punkte:
    44
    44
    Hi Thorsten!

    Empfehlenswert ist dieses Interface: http://www.thomann.de/de/tascam_us122_l.htm
    Bei diesem Interface ist die gute Recordingsoftware Cubase LE mit dabei.

    und dazu zwei Kondensatormikros, da mache ich mit diesen Mikros immer wieder gute Erfahrungen:
    http://www.thomann.de/de/beyerdynamic_opus_53.htm
    Diese Mikros gibts auch als Stereo-Set im optisch etwas ansprechenderen schwarz und inkl. Stereoschiene: http://www.thomann.de/de/beyerdynamic_mce530_stereoset.htm

    Die Mikrofone kannst du dann in AB-, XY- oder ORTF-Aufstellung anwenden, um ein schönes Stereobild zu erzeugen.
    Informationen über die einzelnen Techniken gibts bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/ORTF-Stereosystem
    http://de.wikipedia.org/wiki/XY-Stereosystem
    http://de.wikipedia.org/wiki/AB-Stereosystem

    Viele Grüße
    Moritz
     
    morry, 31.08.08
    #2
  3. edide

    edide

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    132
    132
    Hallo,
    ich hoffe das du auf deinem laptop usb 2.0 hast und nicht 1.1,
    weil dann wäre es schlecht.
    Du brauchst ein Stereo - pärchen, da hat mir ganz gut gefallen die
    neumann tlm 127 die klingen neutral.
    vielleicht noch das motu 828mk3.
    Ich meine du willst ein chor aufnehmen, dann wäre das eine gute variante.
    Gruß
    edi d
     
    edide, 31.08.08
    #3
  4. tbor

    tbor

    Registriert seit:
    19.06.06
    Punkte:
    129
    129
    Sind zwei TLM127 und nen Motu nicht ein bischen übertrieben?
    tkreutz hatte zwar kein Budget vorgegeben, aber unter Einsteiger-
    equipment stell ich mir was anderes vor.

    @tkreutz Ein Stereo-Set reicht für einen kleinen Chor mit vier Personen
    aus. Dir wurden die Beyerdynamic empfohlen - ich denke auch, dass die
    ok sein werden. Ich selbst bin mit meinen Rode NT5 sehr zufrieden, die aber ein wenig teurer sind.

    Tascam US122 würd ich auch nehmen, einn Bekannter von mir macht damit
    auch gelegentlich Mitschnitte von Chorproben.

    Greetz Tibor
     
    tbor, 31.08.08
    #4
  5. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    ich werfe mal das Tapco link.USB in den raum ... funktioniert auch mit USB1.1 mit niedrigen latenzen und mikrofone wurde ja schon genannt. Ich selber habe Chöre mit dem MCE530 live abgenommen und gute ergebnisse gehabt.
     
    Guitar_TT, 31.08.08
    #5
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.257
    17257
    Das Calkewalk-Bundle mit dem Edirol UA-25 ist sehr zu empfehlen. Für Choraufnahmen empfehle ich dazu die MXL 603. Aam besten als gematchtes Pärchen!
     
    Astronautenkost, 31.08.08
    #6
  7. tkreutz

    tkreutz Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.07
    Punkte:
    37
    37
    Danke für die Tipps.

    Gruß
    Thorsten
     
    tkreutz, 31.08.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.