Information ausblenden

Chillout/Lounge

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von hazakua, 04.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hazakua

    hazakua Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.03
    Punkte:
    675
    675
    HI, nachdem letzte Woche mein Funk Song mehr oder weniger gefloppt ist, hab ich mich mal an nem Track versucht, der allein leichter zu realisieren ist:

    Chillout/Lounge

    Mich würde sehr interessieren ob das Arrangement so passt und die Übergänge flüssig klingen. Aber alle anderen Verbesserungsvorschläge sind auch herzlich wilkommen ;).

    Dankeschön

    P.S:

    Chillout/Lounge ohne nervigen Synthie
     
    hazakua, 04.11.08
    #1
  2. hazakua

    hazakua Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.03
    Punkte:
    675
    675
    Push (your hands up, in the air)
     
    hazakua, 04.11.08
    #2
  3. TRB

    TRB Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.12.07
    Punkte:
    111
    111
    Hi,
    also echt nicht schlecht aber finde das Klavier müsste viel "menschlicher" programmiert sein, man hört halt leider sehr raus das es programmiert ist.
    Und ich für meinen Teil finde für so "Sexmusik" müsste nen schöner warmer bass rein :>

    Aber echt grundsolide, hab was andres erwartet ;)
     
    TRB, 05.11.08
    #3
  4. mik0r0r

    mik0r0r

    Registriert seit:
    21.07.04
    Punkte:
    2.579
    2579
    kommt ganz nice
    der links gepannte synth gegen ende fängt irgendwann an zu nerven
     
    mik0r0r, 05.11.08
    #4
  5. sic

    sic

    Registriert seit:
    30.10.02
    Punkte:
    776
    776
    Schöne Athmo, schöner Groove, das Klavier finde ich auch etwas zu gekünstelt, aber das geht schon in ne gute Richtung. Genau: Wir brauchen Bass! :)

    - Ulli -
     
    sic, 05.11.08
    #5
  6. hazakua

    hazakua Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.03
    Punkte:
    675
    675
    @TRB:
    das trifft mich natürlich jetzt sehr hart, mit dem Klavier, hab das nämlich selber eingespielt :D, also nix programmiert/Midi ^^, findet ihr wirklich das es so künstlich klingt (auch @sic).
    Soll der Bass den relaxter und basslastiger sein, oder nur relaxter?
    @mik0r0r :
    das soll das solo sein ^^, werd mal n Rhodes dafür verwenden, ist vielleicht nicht so stressig
    @sic: (siehe @TRB). Übrigens, hab hier ein großes Vorbild, das ist der Wolfgang (Pnfa), der lässt sich hier leider nicht mehr oft blicken. Ist ne Riesenmotivation für mich, was der aus FL rausholt.
    Deine Songs sind aber auch sehr geil, war mal auf deiner Myspace Seite. Mich würd mal interessieren, wo du die Vocals für Tried so many Times her hast. Sample-CD? Freundin eingesungen? Oder gibts ne Internetseite, wo Leute sone Dienstleistung anbieten? Gitarre auch selber eingespielt, oder?

    Vielen Dank für die Antworten
     
    hazakua, 05.11.08
    #6
  7. bottle

    bottle

    Registriert seit:
    23.04.07
    Punkte:
    180
    180
    Also beim ersten Mal reinhören fand ich das Piano auch etwas merkwürdig. Ich habe dann nebenbei angefangen ein wenig am Laptop zu arbeiten und das Lied lief nebenbei ohne dass ich es eigentlich wollte in Endlosschleife. Ich bin jetzt glaube ich fünfmal durch und finde das Lied mittlerweile echt gut.

    Ich vermisse keinen Bass. Ist wie immer Geschmackssache. Sicherlich kann man da bestimmt noch einen schönen Bass einbauen. Kann man halt, muß man aber nicht.

    Edit: ungefähr zehnter Durchlauf. Dieses penetrante Instrument zum Ende hin zehrt etwas an den Nerven, aber es ist ja auch nicht unbedingt auf eine Endlosschleife eingestellt. :D
     
    bottle, 05.11.08
    #7
  8. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Hey,
    gar nicht mal so doof!
    An manchen Tage höre ich Sky.fm smooth lounge...
    Der Song würde da gut rein passen!
    Im Klartext: der Song ist schön smooth, fließt schön dahin, lullt einen herrlich ein.
    Das Piano finde ich gar nicht schlimm- mich stört dieses qietschige Instrument zum Ende hin mehr. Das ist nimmt tierisch den flow! :D
    Sind die "Osteuropäischen" klingenden Melodieparts gewollt?
    Wer hat denn den Vocalpart gesungen?

    Greez!
     
    magnazeon, 05.11.08
    #8
  9. Phal-d

    Phal-d

    Registriert seit:
    12.10.07
    Punkte:
    392
    392
    Super nice! Auch wenn manches (warscheinlich absichtlich) bischen schräg erscheint. Läuft bei mir auch in der Endlosschleife :)

    War fast ne Stunde baden und das Lied hat nicht genervt währenddessen.

    Asian Lounge lässt grüßen - I Love It
     
    Phal-d, 05.11.08
    #9
  10. hazakua

    hazakua Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.03
    Punkte:
    675
    675
    Vielen vielen dank für die ganzen Antworten, hab jetzt mal das nervige Solo durch n Rhodes ersetzt, klingt angenehmer wie ich finde, könnts euch ja mal anhören
    Achja, den Bass hab ich auch verändert, spielt jetzt nicht mehr wirklich ne Melodie, hat nur noch reine Begleitfunktion
    Der Neue Song ist in meinem ersten Post
     
    hazakua, 05.11.08
    #10
  11. sic

    sic

    Registriert seit:
    30.10.02
    Punkte:
    776
    776
    Hi,

    Soooo schlimm ist das Piano natürlich nicht, klingt nur sehr quantisiert, spielst du so exakt? Oder hast du MIDI aufgenommen und dann quantisiert?
    Bei Kuhbass gibt es die Möglichkeit unscharf zu quantisieren, das klingt dann wesentlich natürlicher :) Wenn überhaupt quantisieren... Nimmt das Feeling.

    Ja der Wolfram macht super Sachen, ist aber leider leider immer so busy... :)

    Und die Vocals sind alle echt, zum Glück gibt's hier tolle Leute mit denen ich arbeiten kann, bei Tried so many times, ist alles komplett von "richtigen" Menschen eingespielt ;)

    - Ulli -
     
    sic, 06.11.08
    #11
  12. hazakua

    hazakua Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.03
    Punkte:
    675
    675
    @bottle:
    Das freut mich natürlich sehr, das der Song auf Dauer erträglich ist, hab wiegesagt auch jetzt das nervige Solo geändert, kannst ja mal reinhören

    @magnazeon:
    Erstmal danke für den Tipp mit Sky.fm, hab mir öfters mal auf radio.net Lounge angehört, aber da ist meistens HipHop oder reiner Jazz dazugemischt, der Begriff Lounge ist eben doch weit auslegbar. Das ist natürlich ein großes Lob für mich, das du den Song da auch einordnen könntest ;).

    "Sind die "Osteuropäischen" klingenden Melodieparts gewollt?"

    Das ganze ist eigentlich mehr durch Zufall entstanden. Hab n bisschen zur Begleitung (Cmaj7-Ebmaj7-Fmaj7) rumgeklimpert aufm Klavier und die a-harmonisch Moll Skala hat ganz gut zum Cmaj7 gepasst, ausschlaggebend ist hierwahrscheinlich der Ton Gis. Hab dann noch von der China-Sample-Cd ein paar Sounds genommen um das Orientfeeling zu verstärken.

    "Wer hat denn den Vocalpart gesungen?"

    Den Vocalpart hat die Sample-Cd-Frau gesungen, der Part ist eigentlich nur 4 Sekunden lang, aber hab das dann noch mit dem Delay n bisschen gestretcht. Müsste ich bei der Trompete eigentlich auch noch machen, die spielt einen Takt im Intro und taucht danach nicht mehr auf, soll man eigentlich nciht machen, find ich. Übrigens, den Vocalpart hab ich nur mit pitchen angepasst, hätte niemals gedacht, das sich das so reibungslos einfügt (ist auch ne andere Bpm Zahl und so).

    @Phal-d:
    Thanks ;), natürlich sind die schrägen Sounds gewollt :). Btw: Hab mich sicher auch von Asian Grooves beeinflussen lassen.

    @Sic: Also das Piano hab ich über den Line-Out Ausgang meines Digitalpianos eingespielt, also ohne Midi und habs auch nicht mehr bearbeitet/quantisiert. Aber hast schon recht, es klingt recht exakt, wundert mich eigentlich da ich mim Rythmus öfters Probleme hab, vielleicht solle ich nen schwereren Part spielen, dann klingt es bestimmt ungenauer :).
    Genau, Wolfram heißt er ja :), ich wollte es eigentlich schon schreiben, weiß auch nciht was mich dazu verleitet hat. "Busy", das kannst laut sagen, auf seiner HP stand das er jetzt auch geheiratet hat, Glückwünsche von hier, falls er das liest :).
    Als ich mir Trief so many Times das erste mal angehört hab, dacht ich schon, "wow der benutzt aber viele sample-cds/spielt viel selber ein, da ist nix programmiert", aber das das vonner kompletten Band ist hätte man schon an dem harmonischen Zusammenspiel erkennen müssen. Sind alle Songs auf der Myspace-Seite von deiner Band, oder sind da auch Soloprojekte?
     
    hazakua, 06.11.08
    #12
  13. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.248
    90248
    Ich find, der Song kann ne super ChillOut-Lounge-Smooth-Jazz-Nummer werden. Die Groove- und Sounddesign-Grundlagen (für mich der schwierigere Part) sind vorhanden.

    Zum Piano: Das klingt doch nicht quantisiert??? Das klingt total unrhythmisch... (also vielleicht auf 32-Triolen mit 35% Swing quantisiert *g*) Also das solltest du unbedingt nochmal einspielen. Auch harmonisch gibts in dem Pianosolo Probleme. Bei Cmaj7 passt keine Gis-H-C-H-Gis-Zigeunertonleiter und auf Fmaj7 kein Es. Da solltest du dir vorm Spielen unbedingt klarmachen, welche Skalen zu den jeweiligen Akkorden passen.
    Das sind jetzt die Sachen, die mir aufgefallen sind - ein Bass fehlt mir in dem Stück nicht.

    Gruß Can
     
    Can, 15.12.08
    #13
  14. webdrummer

    webdrummer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    2.267
    2267
    ich finde die skales auch etwas fragwürdig, da sind ein paar sehr blaue blue notes drin ;)


    ansonsten ganz coole athmosphäre.
     
    webdrummer, 15.12.08
    #14
  15. thma

    thma

    Registriert seit:
    21.09.06
    Punkte:
    816
    816
    Hey,

    Meiner meinung nach passt Die Skala nich zu den Akkorden ?!

    Aber: Ich bin ein Fan von schrägen Skalen. Von daher fin ich's schon mal toll, sowas hier zu hören !
    Hier mal ein Stück von mir in Harmonisch Moll: Hold on.

    cheers,
    Thomas
     
    thma, 15.12.08
    #15
  16. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.301
    15301
    cooler song.
    aber mit dem klavier kann ich mich nicht anfreuden.
    von gespieltem her überhaupt nicht auf musikalischem niveau des restes.

    hmmm, die vocals passen harmonisch auch nicht.

    genauso wie beim klavier beissen sich die orientalische elemente mit 7/9/11 wasweissichwelchenakkorden.
    überlege die harmonische idee nochmal...

    rhodes klingt schon besser gespielt.
    an deiner stelle hätte ich den member fas1piano gefragt ob er dir die soli spendieren will. :)

    fazit: sonst cool.

    vg
    dragan
     
    diagnostix, 17.12.08
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.