cc Midi Controller 74 (Brightness)

  • Ersteller DanielaX
  • Erstellt am

DanielaX
DanielaX
Boxen-Luder
Registriert
27.02.19
Beiträge
549
Reaktionen
569
Punkte
2.431
Hallo,
Der genannte Controller ist doch für die Filter-cutoff zuständig, richtig ? Irgendwie passiert nichts..

Ich habe versucht in Logic, in einer Midiregion oder Spurautomation das Filter des Pro-1 zu steuern aber irgendwie will es nicht. Hab mir ein Bass gebastelt den ich gerne etwas lebendig machen möchte. Hab beim Pro-1 nur einen Midi In und kann den nicht per Drehregler aufnehmen, daher dachte ich zeichnest den (in eine Midiregion) rein. Hm, es tut sich nichts. Ich weis auch garnicht ob der Pro-1 das überhaupt macht, ??


Danke :)
 
N
NuckChorris
Registriert
26.07.17
Beiträge
1.173
Reaktionen
759
Punkte
3.507
würde das einfach über die spurautomation fahren. automation scharfschalten (nimm erst mal den read modus), verfügbare automationsparameter einblenden, bei den parametern für den pro-1 -> cutoff auswählen, einzeichnen. wenn du den cutoff nicht findest, kannst du auf den write modus gehen, das projekt abspielen und mal kurz den cutoff manipulieren. der parameter wird dir dann in der spur angezeigt, zurück in den read modus und du kannst ihn dann nach belieben einstellen.
 
N
NuckChorris
Registriert
26.07.17
Beiträge
1.173
Reaktionen
759
Punkte
3.507
ach so, ich checks jetzt erst. war die ganze zeit beim repro-1 von u-he :bang: du hast den pro-1 von behringer? vlt musst du im environment ein transformer object einschleifen. was sagt @clemenserwe dazu?

zur not einfach den poti in die hand nehmen und die filterfahrt als audio aufnehmen, dafür ist das ding ja da.
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.083
Reaktionen
7.282
Punkte
38.787
Hab beim Pro-1 nur einen Midi In und kann den nicht per Drehregler aufnehmen, daher dachte ich zeichnest den (in eine Midiregion) rein.
Laut Behringer_Handbuch kann der USB-Anschluss auch Midi-Out:
USB PORT – Zum Anschließen eines Computers über ein standard USB-Kabel. Der PRO-1 wird in Ihrer DAW als standardkonformes USB MIDI-Gerät angezeigt, das MIDIInformationen senden und empfangen kann

CC 74 ist im GM-Standard für die Filterfrequenz zuständig. Wahrscheinlich hält sich Behringer nicht daran.

Wenn's mit dem Aufzeichnen der Reglerbewegung nicht funktioniert, müsstest Du halt diverse Controller probieren.
Wenn Du bereits eine Midi-Kurve eingezeichnet hast, kannst Du die am schnellsten in der Eventliste bearbeiten.
Noten ausblenden, cmd-a (alle Events auswählen) und in der Spalte "Num" (=Controller-Nummer) den Wert für alle gleichzeitig ändern.
 
DanielaX
DanielaX
Boxen-Luder
Registriert
27.02.19
Beiträge
549
Reaktionen
569
Punkte
2.431
Laut Behringer_Handbuch kann der USB-Anschluss auch Midi-Out:
hm, ja das würde bestimmt gehen, probiert habe ich es noch nicht.. (hab kein USB mehr frei)
Wenn's mit dem Aufzeichnen der Reglerbewegung nicht funktioniert, müsstest Du halt diverse Controller probieren.
Ja, muss das morgen noch einmal machen. Weil bei dem Model geht so Einiges nicht richtig. Sequenzer spinnt, Arpeggiator geht nicht. Vielleicht gehts ja deswegen nicht.

Der Befehl 74 ist schon der richtige.
Ja..

st dein Filter vielleicht ein VC?
ähm.. du meinst Voltage Controlled? Das wäre noch ein Cutoff CV In. Aber das bringt mir nichts. Da könnte ich aber mit dem LFO Out rein oder? aber das hat nicht die Wirkung was ich wollte.
ach so, ich checks jetzt erst. war die ganze zeit beim repro-1 von u-he :bang: du hast den pro-1 von behringer?
Ja :)

Danke Euch ☺️🤗
 
DanielaX
DanielaX
Boxen-Luder
Registriert
27.02.19
Beiträge
549
Reaktionen
569
Punkte
2.431
Hallo,

Ich hab das jetzt ausprobiert, aber da rührt sich absolut garnichts. Ich kann zwar den Controller einzeichnen in Logic und der Pro-1 reagiert nicht darauf. Und per USB auch nicht, auch nicht wenn ich die Reglerbewegung aufzeichnen will. Ich weis auch nicht ob das schon immer so war bei meinem Model, oder ob das seit Kurzem so ist, denn er verhält sich schon komisch. Kann sein das er teils defekt ist (?). Wenn der Mode-Schalter auf "Repeat/EXT" steht macht der alle 2 Sekunden einen tiefen Ton ohne das ich etwas mache. Auch wenn kein Midikabel oder sonst was angeschlossen ist.

Ist ja auch egal, nicht so wichtig.. Wenn's nicht geht - geht's nicht.

:)
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.013
Reaktionen
6.625
Punkte
34.939
Das Teil wird sich doch entweder per Editor einstellen lassen oder wenigstens über eine MIDI Implementation Chart verfügen, oder?
Dass es über typische GM Befehle verwaltet wird, ist zwar nicht ausgeschlossen aber mMn doch eher unwahrscheinlich.
 
DanielaX
DanielaX
Boxen-Luder
Registriert
27.02.19
Beiträge
549
Reaktionen
569
Punkte
2.431
Ja also, jetzt wird mir auch langsam klar warum das nicht funktionieren kann. Das Teil ist ja komplett Analog, daher die Poti's
machen ja kein Wertesprung so wie es bei anderen Synth's ist z.B bei meinem Korg Monologue. Ich weis aber auch nicht ob die Regler selber, Midibefehle trotzdem per Midi oder eben USB z.B. ausgeben um Andere/s zu steuern. Per CV aber schon, zumindest das was da an Ausgängen da ist. Hab ich ein Denkfehler? Man.. Ein Eingang mit "Cutoff CV" gibts ja trotzdem.
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.083
Reaktionen
7.282
Punkte
38.787
Das Teil wird ... wenigstens über eine MIDI Implementation Chart verfügen, oder?
Genau das dachte ich mir gestern auch. Aber die Quickstart-Texte sind zwar in 30 Sprachen, aber ohne Midi-Info.
Es gibt noch ein Word-Dokument mit Produktinformationen, aber das konnte ich ich nicht öffnen (Datei defekt).
 
DanielaX
DanielaX
Boxen-Luder
Registriert
27.02.19
Beiträge
549
Reaktionen
569
Punkte
2.431
Die habe ich auch schon gesucht. Normalerweise immer auf den letzten Seiten zu finden. Aber hier nichts.
Heute Morgen habe ich ein wenig recherchiert und bin auf Midi to CV Converter gestoßen. Das wäre vielleicht was. Die gibts z.B. von Doepfer (bei Thomann). Das könnte funktionieren.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.013
Reaktionen
6.625
Punkte
34.939
Genau das dachte ich mir gestern auch. Aber die Quickstart-Texte sind zwar in 30 Sprachen, aber ohne Midi-Info.
Es gibt noch ein Word-Dokument mit Produktinformationen, aber das konnte ich ich nicht öffnen (Datei defekt).

Ja, selbe Beobachtung, habe auch versucht, beide zu bemühen. Eigentlich mal ganz schön miserabler Support - warum denn bitte als .docx und nicht ganz schnöde als PDF? Da funken doch viel seltener irgendwelche Probleme rein.
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.083
Reaktionen
7.282
Punkte
38.787
Das hat erstmal nix zu sagen.
Es gibt durchaus Geräte, die das auch hybrid managen können.
Dazu müsste aber Uli mit ein paar Infos rausrücken :D
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.013
Reaktionen
6.625
Punkte
34.939
Es gibt durchaus Geräte, die das auch hybrid managen können.

Du meinst per digital kontrollierter analoger Schaltkreise? In der Preisklasse aber eher nicht, oder? Also für on/off Schaltungen und Co., klar, so'n Relais (oder auch mal 'nen Mehrfach-Wahlschalter) kann man mal spendieren, aber einen quasi stufenlosen Regler/Parameter? Eher nicht für 200 Euros.
 
LM18
LM18
Ator
Teammitglied
Registriert
05.05.10
Beiträge
19.913
Reaktionen
12.086
Ort
82178 Puchheim
Punkte
56.819
Die habe ich auch schon gesucht. Normalerweise immer auf den letzten Seiten zu finden. Aber hier nichts.
Heute Morgen habe ich ein wenig recherchiert und bin auf Midi to CV Converter gestoßen. Das wäre vielleicht was. Die gibts z.B. von Doepfer (bei Thomann). Das könnte funktionieren.
Behringers Crave (ist funktional ja ein Mother32 Clone) setzt MIDI Controllerdaten in CV um.
Via den "Assign" Output.
Das selbe was auch mit einer Mother-32 geht.
Wäre also ein Zusatznutzen, quasi ein "offlabel use" von dem Apparat.
Günstig ist er ja und halt auch eine 1-VCO Voice.

Aber wie gesagt ist das schon um die Ecke gedacht oder auch ein wenig modular.
 
DanielaX
DanielaX
Boxen-Luder
Registriert
27.02.19
Beiträge
549
Reaktionen
569
Punkte
2.431
Ich könnte das noch mit dem Keystep probieren, das kann das auch laut Anleitung (Midi to CV). Aber dazu muss ich mir was einfallen lassen wegen Strom, weil ich keine Steckdose mehr frei hab. Der Keystep braucht für CV ein Netzteil. Hätte sogar Patchkabel.
 
DanielaX
DanielaX
Boxen-Luder
Registriert
27.02.19
Beiträge
549
Reaktionen
569
Punkte
2.431
Den kleinsten, Arturia Keystep (32).
Bist du dir sicher? Ich hab das nämlich irgendwo gelesen, entweder in der Anleitung oder wo anders.
 

Ähnliche Themen

public_hh
Antworten
2
Aufrufe
456
public_hh
public_hh
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Nord Drum 3P
Antworten
2
Aufrufe
2K
goldline
goldline
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
5K
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Dreadbox Typhon
Antworten
2
Aufrufe
9K
KoolKolle
KoolKolle
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
17K
moonbooter
moonbooter
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben