Information ausblenden

Brauner, RME, KLARKTEKNIK, und?

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von BruderMusik, 28.11.19.

  1. BruderMusik

    BruderMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.15
    Punkte:
    15
    15
    Hallo Leute ich habe ne Frage. Bisher ging mein Brauner Phanthera direkt ins RME Fireface UCX und via usb in den PC. Ich habe mich bischen umgeschaut und habe mir jetzt einen Compressor von Klarkteknik, den Kt-2a gekauft. Nun stellte ich fest: Mikro in Compessor, von da ins Interface... Mist, mikro hat keine Phamthomspeisung mehr. Nur testweise ein günstiges Phanthomspeisegerät gekauft.. Folge: RAUSCHEN. Sound aber durch den compressor sehr geil. Rauschen war mir klar. Also weg mit der Billigen Phanthomspeisebox.

    Jetzt will ich ein preamp zwischen Mic und Compressor schalten und zwar das Behringer ADA8200 Ultragain. Laut berichten soll es da kein Rauschen geben. Hab ich dennoch qualitätsverluste gegenüber meines Brauner Mikrofons und dem RME Interface zu vorher? Sollen ja ganz anständige Wandler drin sein?

    Danke für Antworten im Vorraus :)
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    15.177
    15177
    Das kannst Du Dir sparen. Du schleifst den Kompressor beim Interface ein. Ein Kompressor ist nämlich kein Vorverstärker. Line out > Line in.
     
    Glutamatjunkie und Schlumpfpeter bedanken sich.
  3. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    118
    118
    Signal Kette wäre

    Mic -> Fireface Mic In -> Fireface Line Out -> KT 2a In -> KT 2a Out -> Fireface Line In

    Am Mikrofoneingang benötigst du +48V, der KT 2a erwartet ein Linesignal. Die Mikrofoneingänge des Fireface würde ich denen des ADA8200 vorziehen.
     
  4. BruderMusik

    BruderMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.15
    Punkte:
    15
    15
    Ich hatte gaaanz kurz den gedanke das so zu machen aber hab dann irgendwie gedacht: nee, geht so nich, und gleich thomann durchstöbert nach preamps. Aber wenn ich das richtig route geht das ja, ihr habt recht. Ich danke euch vielmals :D :D


    Was würdet ihr für Line kabel (marke) empfehlen? Gibts da auch so starke qualitätsunterschiede wie beim XLR? Da verwende ich Vovox (gabs damals zum Brauner dazu)
     
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    34.917
    34917
    3-5 EUR pro Meter mit gescheiten Steckern passt.
     
    pitto bedankt sich.
  6. BruderMusik

    BruderMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.15
    Punkte:
    15
    15
    Okay danke, symmetrisch nehm ich an, oder?

    Arbeite seit vielen Jahren ausschließlich mit PlugIns beim Mix und Mastering. Hatte immer die persönliche Einstellung, ich will die Aufnahmen (gerade Vocals) so Roh wie möglich, dass nachher nicht ne Hardwareeinstellung drauf ist, die ich nicht mehr Rückgängig machen kann. Seit ich mich aber mit zusätzlicher Hardware beschäftigt hab, hab ich eingesehen dass z.B. Ein Compressor-PlugIn nicht mit nem einigermaßen guten Röhrenkompressor mithalten kann. Vorallem spart es Zeit... Ich danke euch
     
  7. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    13.245
    13245
    Naja, dann kauf Dir einen. :D
     
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    34.917
    34917
    Ich empfehle den aktuellen Hardware / Software Vergleichs-Thread mit Hörbeispielen. Das erübrigt jede Diskussion im luftleeren Raum.
     
    Schlumpfpeter und Glutamatjunkie bedanken sich.
  9. BruderMusik

    BruderMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.15
    Punkte:
    15
    15
    Wie du oben lesen kannst, hab ich das... Geht ja darum
     
  10. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    14.388
    14388
    bro. halt mal langsam.
    aus einem preamp alleine kommt nie die fertige musik, egal was es kostet.
    guter preamp=signal lässt sich nachträglich gut bearbeiten.
    schlechter preamp=du weiss schon, also das gegenteil.
    mach so wie mit senf gesagt hat, und es wird alles gut. für super aba fehlt dir noch ein hardware eq, wenn du otb arbeiten möchtest.
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  11. BruderMusik

    BruderMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.15
    Punkte:
    15
    15
    Kannst du da einen guten EQ empfehlen?
     
  12. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    13.881
    13881
    So kannste auch vorsichtshalber komprimiertes und unkomprimiertes Signal gleichzeitig uffnehmen.
     
  13. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    34.917
    34917
  14. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    14.388
    14388
    bro, siehe muffy.
    aber dafür brauchst du noch eine "lunch box", also ein rack mit stromversorgung. costa rica, alda.
    und beim eq empfehlungen bin ich vorsichtig. ich persönlich bin mit eqp kt zufrieden, ist aber ziemlich speziell das ding. suche im netz nach "pultec trick" wenn du dich über die arbeitsweise mitm eq informieren möchtest.
     
  15. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    13.245
    13245
    Das war eine ironische Spitze. Kam nicht an, sei's drum.