Information ausblenden

Brauner oder AkG, was ist hier besser im Mix beim Gesang?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von max_cluba, 07.03.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. max_cluba

    max_cluba Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.11
    Punkte:
    471
    471
    Hallo Leute,

    brauche euer feedback.

    welches micro klingt für euch besser ?

    muss allerdings sagen gesang wurden nicht bei beiden am gleichen tag aufgenommen und die Songs sind auch noch nicht gemaster .

    vielen dank fürs feedback.
    maxx


    hier der Link micro test

    http://soundcloud.com/imilian-acoustics
     
  2. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.925
    23925
    das AKG. es klingt trotz mehr höhen nicht so hart & hat auch sonst mehr eier. es ist nur einen tick zu offen, mit highshelf leicht zurücknehmen & dann sollte das gut passen.
    btw, tolle stimme!
     
  3. max_cluba

    max_cluba Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.11
    Punkte:
    471
    471
    du meinst also den higself auf ca. -1,5 in den höhen rausnehmen...?
     
  4. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    klingen beide gut, aber tatsächlich das akg etwas wohliger. ach, bin ich wieder ein bisschen froh, mich nicht für ein brauner verschuldet und stattdessen 2 akg´s angeschafft zu haben ;-)

    ich hatte mal einen audiofile anhören können, dem ein testaufbau zugrunde lag - ein raum, ein sänger und 10-15 mikrofone nebeneinander und gleichzeitig aufgenommen. die micrange ging vom sm57 bis hin zu einem brauner. und für meine ohren klang sogar das sm57 nicht wesentlich anders, dass ein derart vielfacher preis für ein brauner gerechtfertigt erschien. brauner sind aber bestimmt keine schlechten mics. das will ich hiermit nicht gesagt haben.
     
  5. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.925
    23925
    ja, so als ersten ansatz. das musst du aber mal selbst ausprobieren & schauen wie es klingt.
     
  6. max_cluba

    max_cluba Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.11
    Punkte:
    471
    471
    ich sag mal so mir gefallen beide, ganz gut aber es komm oft vor, dass sich das bessere mic erst am ende der ketter rauskristalisiert, nämlich nach dem mastern...

    d.h. ich sollte erst mal beide mic - songs mastern lassen und dann resume ziehen ...
    oder ????


    das brauner ist noch auf 30 tage money back....;-)
     
  7. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Hi,

    ich kann mich nicht richtig entscheiden. Ich finde das Brauner gibt deiner Stimme irgenwo mehr Griff in den Höhen, aber das AKG passt ganz gut unten rum.

    Die Performance mit dem Brauner ist auch ein Tick... souliger...gefühlvoller... herzerweichernder.
    Ich sehe das Brauner ein wenig weiter vorn.

    Kann aber auch alles daran liegen dass du beim Brauner etwas näher eingesungen hast :)

    Ich höre es mir zuhause nochmal an ok?

    mfg
    -Emre-
     
  8. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    51.351
    51351
    Es sind doch verschiedene Takes.
     
  9. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Ja klar - und?
     
  10. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.423
    5423
    Ich habe das Gefühl das Brauner setzt sich besser durch, auch wenn das AKG mehr Höhen hat. Kann es sein, dass man beim Brauner, den Take -1db stellen sollte, damit der Gesang mehr "drin" ist, und dass dann das Brauner ein besseres Ergebnis liefert?

    LG TT
     
  11. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Je nach Mastering, wird das Master eher davon beeinflusst wie die Stimem im Mix klingt. Aber was die Lautstärke angehst hast du recht - da können die Feinheiten nochmal deutlicher zu Tage treten.

    Falls du das AKG durch das Brauner "upgraden" willst ist das meiner Ansicht nach wirklich nicht notwendig. Denn über die Monitore gefällt mit das AKG doch ein wenig besser, weil es für diesen Song besser passt, runder und weicher klingt. Das Brauner ist etwas direkter im Klang aber bringt deiner Stimme auch ein wenig mehr "Aura" in den oberen Mitten und Höhen, klingt "poppig". In einem anderen Song würde das dann besser passen.

    Du hast eine gute Stimme und es sind beides qualitative Mikrofone. Ich denke aber das AKG wirst du nicht so direkt hinbekommen wie das Brauner, falls das mal erwünscht wird aber dafür könnte man das Brauner weicher abmischen, womit es ein "universelleres" Mikrofon wäre.

    Wie sieht eigentlich der Rest der Aufnahmekette aus?


    mfg
    -Emre-
     
  12. litoni

    litoni

    Registriert seit:
    12.11.10
    Punkte:
    2.722
    2722
    um Microphone zu beurteilen, sollten die Takes aber identisch sein, sowohl vom gesangstechnischen wie auch vom restlichen Euqipment und wenn möglich unbearbeitet !
    Mit solchen Vergleichen bringt eine Beurteilung gar nichts [​IMG]
     
  13. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Daher meinte ich ja dass die Performance auch leicht unterschiedlich ist. Da werden natürlich ganz andere Emotionen losgetreten.

    Aber in diesem Fall wird ja der Charakter der einzelnen Mikrofon doch klar genug um eine Tendenz zu erkennen.
     
  14. litoni

    litoni

    Registriert seit:
    12.11.10
    Punkte:
    2.722
    2722
    ehrlich gesagt ich kann dem ganzen nichts abgewinnen, für mich muss das Signal unbearbeitet und identisch sein, da würden einem sicher noch ander Feinheiten auffallen, die man so, gar nicht wahrnehmen würde, nur meine Meinung. Außerdem ist es, wie immer, reine Geschmacksache, der eine mag die Höhen vom Brauner, der andere das etwas rauhere vom AKG, wer hat Recht ?
     
  15. MarkusDrums

    MarkusDrums Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    27.07.10
    Punkte:
    400
    400
    Für meine Ohren fügt das Brauner einer ohnehin schon angerauten Stimme noch ein paar kratzige Nuancen hinzu - unnötig.

    Das AKG klingt für meine Ohren viel angenehmer. Ohne damit sagen zu wollen, dass es weicher machen würde oder so.
    Keineswegs.
    Es klingt einfach klarer.
     
  16. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Das stimmt natürlich, dass die selbe Aufnahme durch nen Splitter und simultan aufgezeichnet erst einen 1:1 Vergleich zulässt aber tendenziell lässt sich ja auch hier schon etwas zu sagen.

    Grundsätzlich ist und bleibt es auch geschmackssache und nicht recht oder unrecht haben. Aber man kann sich ja die Meinugen im Forum einholen und dann immer noch entscheiden wie sehr diese ins Gewicht fallen wenn es um eine Entscheidung geht.

    Ich war bisher immer der Meinung das Solidtube sei so lala weil die Aufnahmen die ich bisher gehört habe ganz und garnicht toll waren. Dieses Thema hat mir da in der Hinsicht auch geholfen - daher hat es schon einen Mehrwert wie ich finde, auch wenn es im Kern immer noch die Frage von Geschmack bleibt. Ich hatte auch dein Eindruck das er sich vor dem Brauner wohler gefühlt hat - daher die Performace etwas "besser" gewesen ist. Das sind ja alles völlig subjetive Punkte.
     
  17. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    jepp. besser wäre gewesen, einen take in beide mics gleichzeitig zu singen.
     
  18. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.925
    23925
    du meinst mit 2 identischen preamps, nicht?

    ich finde, wie gut ein mic funktioniert kann man im mix besser beurteilen bzw. wenn man es mal "formen" musste.
     
  19. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Erfüllt ein Splitter nicht den selben Zweck? Scheinbar nicht... Dann meinte doch identische Preamps stimmt.
     
  20. litoni

    litoni

    Registriert seit:
    12.11.10
    Punkte:
    2.722
    2722
    [/quote]
    ich finde, wie gut ein mic funktioniert kann man im mix besser beurteilen bzw. wenn man es mal "formen" musste.[/quote]

    stimmt, aber auch da sollten die Mixe identisch sein.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.