Brauche mal Hilfe bei Klassik .... !!

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von OlliB, 31.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. OlliB

    OlliB Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    584
    584
    Bin mal gespannt wer mir da helfen kann.
    Ich hatte schon seit Wochen diese Melodie im Kopf und habe sie mit Klavier und Streichern untersetzt.

    Sitze jetzt schon etwas länger daran, finde aber keinen gescheiten Background :|

    Weiß da jemand weiter oder gibt es Tips was man daraus machen könnte ???

    Classic


    Greetz

    OlliB
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Hättest das Klavier einfach mal so reinstellen sollen.
    Ohne diesen Schleim-Hall.
    Der stört einfach bei einer Weiterbearbeitung.
    Hinterher kann man den ja wieder anmachen.
     
  3. OlliB

    OlliB Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    584
    584
    Kein Problem ...

    Habe den Link ausgetauscht und nur das reine Klavier ohne Hall und Streicher reingestellt.

    Greetz

    OlliB
     
  4. antares

    antares

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.519
    7519
    *push*

    Hi,

    sehr schön ...

    Ein Intro-Thema ist da ...

    - Kurze Pause ab 00:28 einlegen? Die 2te Wiederholung mittels Instrumenten ergänzen? In der Weiterführung ab 00:28 "wartet" die Melodie erkannt zu werden. Baue diese noch "Unbekannte" kurz ins Intro ein
    - Bis 00:41 als ganzen Part verstehen, dannach erfolgt eine Überleitung mit Wiederholung/Phrasierung des Intros (quasi Bridge/Strophe Schematas)
    - Ups 00:55 sehr schön ... Streicher ... warum nicht bissel früher damit kommen? So wirkt es plötzlich, auch wenn dies Absicht ist
    - Btw ... bekannte Kadenz! Ganz gut so, ab 01:09 drängt sich quasi eine Leitmelodie (solierend z.B.) auf ... nicht "einsam" so stehen lassen
    - Bei 01:24 Ein guter Wechsel (im Intro bei 00:28 zu hören) ... Ausbau der Thematik/Harmonie sollte beginnen, achte darauf (vor allem Harmonien) und lass die Streicher nicht plötzlich verstummen. Lage-Wechsel oder auch Akkorde könnten diesen Part begleiten. Achte auf das Wechselspiel "Frage/Antwort" zwischen Piano und Streicher (oder baue zumindest sowas änliches auf ... nur ein Vorschlag)
    - 01:51 Ein Zwischen-Highlight ... nur wie gestaltest Du musikalisch den Weg dazu? Motiv? Melodie als "Träger" Hilfsmittel verwenden! Ab 02:04, die Wiederholung bestärken durch Addition von Instrumenten wie auch Bässen oder gar Oktavierungen. Das Piano wirkt in diesem Part (da ja schon oft gehört) "einsam" .... Begleitmuster mit linker Hand einbauen?
    - Bis 02:17 kann sich dieser Part auch zu einem Schluss eignen .... aber nicht so mit Bass-Piano enden ...

    ... weiter machen und drann belieben! ...
     
  5. OlliB

    OlliB Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    584
    584
    Hallo antares !!

    Super .. das ist eine Spitzenerläuterung an die ich mich gleich mal dransetzen werde um sie umzusetzen.
    War ja eh alles noch im Rohzustand und ich hatte das Stück schon fast wieder vergraben.

    Werd mich aber jetzt wohl mal wieder dran machen.

    Danke

    Greetz

    OlliB
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.